StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Silvester Party *-*

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Alessia Di Loreno

avatar

Anzahl der Beiträge : 37

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   20.07.11 19:57

Postingpartner:
Alessia Di Loreno & Christian Herforth

Alessia zuckte zusammen, als sie plötzlich irgendwer ansprach. Der Klang dieser Stimme ließ sie herumfahren, doch nicht zu hektisch oder panisch, einfach nur überrascht. Ihr Blick traf auf einen dünnen und, natürlich, größeren Jungen, der ihr bekannt vorkam. Wenn sie sich nicht täuschte, hatte sie ihn schon ein paar Mal in ihrem Gemeinschaftsraum gesehen, also war er ein Ravenclaw, ebenso wie sie. Wenn sie sich recht erinnerte, hieß er Christ ... oder irgendwas in die Richtung. Sie hatte nichts mit ihm zu tun, jedenfalls nicht viel und doch war sie nicht abgeneigt, sich ein wenig mit ihm zu unterhalten. Zumal er sich schon einmal einen großen Pluspunkt gesichert hatte, indem er einfach nicht neugierig wirkte, fast schon desinteressiert. Das war ihr sehr sympathisch.
"Hallo", erwiderte sie schlicht, musterte ihn für einen kleinen Augenblick und lächelte ihn kurz an, auch wenn das Lächeln nicht wirklich aufrichtig war. Aber es war ein Anfang. Sie behielt den Abstand bei und für Außenstehende mochte sie noch immer genau so abweisend wirken, wie zu Anfang, doch in Wirklichkeit hatte sich ihre Haltung ihm gegenüber ein wenig entspannt, auch wenn sie noch immer angespannt blieb. Er war noch immer ein Junge, auch wenn er momentan im Umgang mit ihr nichts tat, was sie abschrecken oder gar verärgern könnte.
Sie ließ ihren Blick wieder über die Schüler und Lehrer schweifen und wusste nicht genau, wie sie fortfahren sollte. Sie kannte ja den Grund nicht, warum er überhaupt zu ihr gekommen war. Wahrscheinlich, weil er ebenso begeistert von dieser Party war wie sie. Nicht. "Und wie gefällt's dir so?", fragte sie teilweise aus Höflichkeit, teilweise aber auch einfach nur, weil sie nichts wusste, worüber sie sonst reden sollte. Dabei ahnte sie die Antwort eigentlich schon ....
Nach oben Nach unten
Étienne de Bayeux

avatar

Anzahl der Beiträge : 92

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   20.07.11 22:11

Postingpartner:
Julien <-- Étienne

Endlich war er auch mal gekommen! Étienne verabschiedete sich von einem Pulk aus Viert-Klässlerinnen, die ihn umschwärmten, mit einem Lächeln und steuerte auf seinen besten Freund zu. Er legte seine Hand auf dessen Schulter und drehte den Älteren zu sich um. "Wo warst du?" fragte er scharf nach. Es war ein kalter Vorwurf, natürlich war es einer. Julien wollte eigentlich schon viel früher sein. "Du hast mich mit denen da", erklärte der junge Mann und nickte währenddessen in die Richtung der Mädchen: "alleine gelassen!" Doch dann entspannten sich seine Gesichtszüge wieder und ein feines, selbstverliebtes Lächeln breitete sich auf seinen Lippen aus. Der Franzose freute sich nun, dass der Andere da war. In der Tat hatte er ihn mehr vermisst als er sich eingestehen würde. "Schön, dass du da bist ...", gab er nun zu und sein Lächeln bekam etwas wirklich aufrichtig Freundliches, was selten bei ihm war. Der Franzose trug ein dunkel rotes Hemd mit schwarzer Jeans und schwarzem Jackett - er sah wirklich verdammt gut aus. Auf Krawatte hatte er verzichtet und sah mit leicht aufgeknöpftem Hemd wirklich relaxet, schick und attraktiv aus.
Nach oben Nach unten
Kyo Hye Song

avatar

Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   20.07.11 22:27

Postingpartner: Robin & Melanie & Kyo

Seufzend bewegte Kyo sich etwas zur Musik. Sie fühlte sich nicht wohl bei solchen Veranstalltungen. Zu viele Menschen um sie herum. Auch zu laut für ihren Geschmack. Eigentlich verdankte sie es auch den Überredungskünsten ihrer besten und einzigen Freundin, dass sie hier aufgetaucht war. Nun konnte sie Roxy aber nicht sehen. Dafür war sie an Robin geraten.
Wie hatte er es nur rausgefunden? Es machte sie unglaublich nervös und brachte sie erst recht nicht in Partystimmung. Sie bedeutete ihm und Melanie, dass sie etwas trinken gehen würde und drängte sich zu dem Tisch mit Getränken durch. War es denn so offensichtlich? Musste sie noch mehr aufpassen?
Sie war nicht weit damit gekommen ihn all das zu fragen und das machte sie jetzt fertig. Allerdings...er schien nichts dagegen zu haben. Er hatte sie weder verspottet, es weiter erzählt oder sonst etwas. Unruhig nahm sie sich einen Becher und goss sich etwas hinein und trank, ohne groß mitzubekommen was.
Nach oben Nach unten
Felix Cole

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   20.07.11 22:37

Postinpartner:
Alex & Felix & Rose

"Gut", antwortet Felix: "Mir geht es gut." Irgendwie war es seltsam. Das Gefühl ging trotzdem nicht aus seiner Magengegend weg ... "Ausrutscher ... ja." Doch wie konnte das dann überhaupt passieren? Sie war so traurig gewesen und Felix konnte es nicht ausstehen, wenn einer seiner Mädels traurig war. Er hatte sie getröstet, sie in den Arm genommen und ihr gut zugesprochen. Und dann? Ja dann war das einfach passiert. Sie waren sich auf einmal so nah gewesen und dann hatten sich ihre Lippen berührt. Einfach so ... zwar waren sie mal zusammen gewesen, doch normalerweise fühlten sie nur Freunde für einander und das hatte sich auch nicht geändert. Dennoch war der Kuss da gewesen. Doch nun grinste der Gryffindor wieder, immerhin hatte er nun sein normales Selbstbewusstsein zurück - naja zumindest so halb.
"Hi Rose", begrüßte er seine beste Freundin und lächelte sie sanft an, wieso war das nun so? Natürlich, für ihr Trüppchen war das natürlich keine gute Sache, aber sie könnten doch einfach darüber hinwegsehen? Felix und Rose waren Freunde und Alexis und Paula gehörten auch dazu - also könnten sie alle auch einfach das vergessen. Alex und er waren schon wieder in Ordnung miteinander, Paula wahrscheinlich auch, da Paula sowieso beinahe immer mit Alexis einer Meinung war ... doch Rose? Wie war's bei ihr? Das wirkte nun eher nicht so als wäre bei ihr alles in Ordnung ... "Alles In Ordnung?" fragte er nun einfach frei heraus und zog die Augenbrauen zusammen.
Nach oben Nach unten
Robin Johnson

avatar

Anzahl der Beiträge : 167

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   20.07.11 22:49

Postingpartner:
Robin (& Melanie & Kyo)

Robin sah genervt aus und konnte sich nicht wirklich motivieren zu tanzen. Stattdessen sah er Kyo hinterher, die sich gerade verabschiedete um Getränke zu holen. Als sie wieder da war nahm er auch eins entgegen. Der Slytherin sah finster drein, doch dann sah er seinen Wahrsagelehrer an ... In der Tat errötete er leicht, nuschelte etwas Unverständliches vor sich hin von wegen 'Ich bin kurz mal weg ... Sorry'. Doch er ging nur ein paar Meter weiter und setzte sich. Sein Blick war auf seine beiden Freundinnen gerichtet: Kyo, die er beinahe nicht kannte, aber dennoch mehr über sie wusste als alle anderen - und Mel, seine beste Freundin, die über ihn ALLES wusste. Er ging auf und ab, fühlte sich irgendwie schlecht ... Er ließ sie nicht aus den Augen und wenn er gewollt hätte, hätte er sie ansprechen können, doch das tat er nicht ... Der blonde Slytherin schwieg und dachte darüber nach, was er im nächsten Jahr ändern wollte: Vielleicht würde er sich mehr in der Schule anstrengen, vielleicht würde er seinen Eltern seine Orientierung erklären, vielleicht würde er endlich seine Liebe gestehen! - Vielleicht aber auch nicht. Wahrscheinlich nicht. Seufzend vergrub er sein Gesicht in den Händen.
Nach oben Nach unten
Nathaniel Mason

avatar

Anzahl der Beiträge : 110

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   20.07.11 23:04

Postingpartner: Keiner

Im Rhythmus tippte Nathaniel seinen Fuß auf dem Boden und seine Finger gegen den Becher den er hielt, während seine Augen über die Ansammlung an Schülern streifte. So lernte man die Kids doch noch einmal ganz anders kennen. Hier konnte man sehen, wer mit wem abhing, wer mit wem zusammen war, wer wen hasste. Er fand alles höchst unterhaltsam. Auch wenn er etwas überrumpelt gesehen hatte, wie die Schüler tanzten, zumindest teilweise. Und erst dann hatte er auch verstanden, wieso Lehrer hier denn nötig waren. Obwohl bis jetzt noch alles im grünen Bereich war. Ein paar Pärchen knutschten bereits, aber sie würden sich erst Sorgen machen müssen, wenn diese sich plötzlich verziehen würden. Zumindest waren das die Anweisungen. Nathaniel wusste aber genauso gut wie alle anderen Lehrer, dass es nicht viel bringen würde. Irgendwer entkam ja doch immer der Aufsicht und hatten sie die Schüler einmal zurecht gewiesen, konnten diese sich immer noch ein neues Versteck suchen. Wie dem auch sei.
Er genoss es, den Abend locker begegnen zu können und hoffte, dass alles ruhig verlaufen würde. Schlißlich war es Silvester. Der Start ins neue Jahr sollte doch friendlich verlaufen.
Nach oben Nach unten
Alexis Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 184

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   20.07.11 23:30

Postingpartner: Felix, Rose -> Alexis

Alexis sah ihn an. Sie merkte das es noch nicht wirklich damit getan war, aber es war ihr egal, da sie nur ein Thema im Kopf hatte. Wieso tat er ihr so weh? Musste er mit dieser Schlampe hier sein? Sie hätte am liebsten gegen irgendetwas getreten. Nun entdeckte sie Paula und Nuri auf der Tanzfläche. Sie lächelte. Die beiden waren echt süß auch wenn es etwas Streit gab. Sie merkte das Paula ihn gern hatte und deshalb freute sie sich das es ihr gut ging. Wenigstens eine Sache, die ihr Freude bereitete. Sie sah nun das Rose dazu kam und sie wusste wie die Lage war. Rose war sauer auf sie und sie hatte auch vollen Grund dazu. Sie sah etwas schuldbewusst zu ihrer schwesterlichen Freundin. Die beiden waren sich sonst auch immer sehr Nahe und waren die besten Freundinnen, aber nun war Eiszeit und sie hasste es. Rose und Paula waren für Alecxis die beiden wichtigsten Leute in ihrem Leben. Ohne die beiden könnte sie nicht mehr Leben. Natürlich gehörte Felix auch dazu, aber bei den beiden war es stärker, weil sie halt Mädchen waren. Dieses Eiskalte Hi gab Alexis den Rest. Der ganze Abend war für sie schon gelaufen. Nun begann der Alptraum. "Hallo", sagte sie still und sah auf den Boden. Ja, sie traute sich noch nicht Mal ihre beste Freundin anzusehen, so sehr tat es ihr Leid. Komisch oder. Die sonst so selbstbewusste und abgedrehte Alexis war auf einmal ziemlich still und klein. Sie hatte fast alles kaputt gemacht. Ihre Freundschaft mit Rose war eingerissen, die Freundschaft mit Felix hatte eine neue Seite und das mit Aaron war auch vorbei. Was hatte sie jetzt noch? Die einzige die sie wirklich hatte war Paula und die hatte ein Date mit Nuri, was sie auch sehr freute. Doch im Moment gab es mehr Dinge die sie runterzogen und sah sie auch aus. Doch trotzdem schaffte sie es als Paula rüber sah ein kleines Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Es hielt nur für ein paar Sekunden an, dann sah sie wieder traurig, schuldbewusst und zerstört aus. Ja, sie sah echt beschissen aus. Sie sah die beiden an. "Tut mir Leid ich kann das nicht", brachte sie hervor und rannte aus der großen Halle. Sie sah nochmal kurz zu Aaron und dann war sie auch schon weg. Sie zog ihre Schuhe aus, damit sie schneller rennen konnte. Sie rannte raus und wollte einfach weg und nun stand sie auf dem Hof, wo sie nachher sein würden um das Feuerwerk zu begutachten. Sie setzte sich auf eine Bank und lies ihre Schuhe auf den Boden fallen. Nun liefen ihr die Tränen über die Wangen. Sie war fertig. Was hatte sie auch Gedacht? Das alles gut wird? Sie hatte sich selbst was vorgemacht. Sie konnte nicht so tun als sei sie glücklich wenn ihr Herz innerlich blutet. Wenn es nur eine Sache wäre. hätte sie es Geschafft, aber es war leider zu viel auf einmal.
Nach oben Nach unten
Melanie Greyland

avatar

Anzahl der Beiträge : 69

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   20.07.11 23:40

Postingpartner: Robin & Melanie & Kyo

Melanie war etwas angespannt und genervt von der Laune ihrer zwei Begleiter. Sie hätte am liebsten gesagt sie würde schlafen gehen, da sie dann nicht mehr so Spaß verderber bei sich hatte. Das war zwar fies ausgedrückt, aber sie hatte keine große Lust die genervte Laune von robin zusehen und die Laune von Kyo zu ertragen, außerdem kannte sie die Ravenclaw nicht wirklich. Als Melanie sich im Kopf genug aufgeregt hatte, beruhigte sie sich wieder. Sie lächelte und ging auf Kyo zu. Robin war ein bisschen abseits. "Also Kyo, ich kam ja noch nicht wirklich dazu mich vorzustellen. Ich bin Melanie Greyland", sagte sie und sie hatte nun doch deutlich bessere Laune. Warum war sie nun so genervt gewesen? Achja.. Sie vergass es schnell wieder und sah dann die Ravenclaw an. "Mir scheint der Eindruck als wartest oder suchst du jemanden oder bedrückt dich etwas?", fragte sie und klang sehr nett. Ja, sie hatte eine nette Seite, doch warum war sie jetzt aufeinmal so nett? Anscheinend wollte sie das die anderen auch bessere Laune hatten, damit sie nicht irgendwann beide anschreien würde. Ja, es klingt etwas agressiv, aber sie fand es blöd auf eine Party zugehen und die ganze Zeit nur so ne schlechte Laune zu haben, obwohl die von kyo erträglich war, doch die von Robin fand sie ziemlich nervig und das auch nur weil sie ihn auch ganz anders kannte. Ja, manchmal hat es seine Nachteile jemanden lange zu kennen.
Nach oben Nach unten
Kyo Hye Song

avatar

Anzahl der Beiträge : 44

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 0:11

Postingpartner: (Robin &) Melanie & Kyo

Kyo sah aus den Gedanken gerissen auf und blickte das blonde Mädchen an. Melanie, richtig? Ja. Melanie Greyland, wie diese sich jetzt vorstellte. "Kyo Hye Song." Erwiderte sie und musterte die Slytherin kurz. Es musste die wohl Freundlichste Slytherin sein, die sie bis jetzt kennen gelernt hatte. Hübsch war sie auch...
Sie zögerte allerdings, als diese sie auf ihre Laune ansprach. "Ich bin meistens so", erwiderte Kyo ruhig, obwohl das so natürlich nicht ganz stimmte, aber für so eine Situation war es durchaus wahrheitsgetreu. "Ich dachte nur ich entdecke vielleicht meine Freundin, Roxanne Weasley? Aber sie scheint noch nicht aufgetaucht zu sein." Fuhr sie dann mit einem etwas gleichgültigem Ton fort und sah sich noch mals um. Nein, keine Spur.
Kurzes Schweigen trat ein und sie sah die Slytherin etwas entschuldigend an. Kyo wusste, dass sie nicht so gesrpächig war und sich auch nicht auf Anhieb mit jemandem super verstand, da tat ihr die Slytherin etwas leid, sie als ihre Gesellschaft zu haben.
Nach oben Nach unten
Ruby Campbell

avatar

Anzahl der Beiträge : 37

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 10:46

Postingpartner: Aaron und Ruby

Ruby genoss den Tanz mit Aaron sehr, sie wurden von vielen Leuten angesehen, von manchen etwas schräger, aufgrund der Art wie sie tanzten, doch sie war im Mittelpunkt. Wo auch immer Avery steckte, sie konnte ruhig etwas länger wegbleiben.
Mit Aaron zusammen zu sein war für Ruby etwas merkwürdiges. Sie würde nie sagen, dass sie ihn liebte, doch es war eine Art... Begehren. Oder so. Er war einer von den Jungs, die richtig beliebt waren. Genau wie Julien und Étienne. Deshalb war sie so oft und gerne bei ihnen. Außerdem hatten auch diese die meiste Erfahrung im Umgang mit Frauen und Ruby wollte nunmal umschwärmt werden, auch wenn sie genau wusste, dass alles nur ein Spiel war. Es war sogar ihr Lieblingsspiel.
Und deshalb protestierte sie nicht, als Aaron ihr Gesicht in beide Hände nahm und sich ihre Gesichter näherten. Sie schloss die Augen und empfing den Kuss, erwiederte ihn. Es war aber auch ein Spaß, heute Abend.
Nach oben Nach unten
Julien O'Brien

avatar

Anzahl der Beiträge : 89

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 11:55

Postingpartner: Étienne&Julien

Julien lächelte Étienne entgegen und das Lächeln wurde bei seinem Vorwurf nur noch breiter. "Nun ja, die wichtigen Leute haben das Privileg sich verspäten zu können, weil sie wissen, dass andere auf sie warten werden." Erwiderte er gelassen und warf dem Pulk von kleinen Mädchen einen amüsierten Blick zu. "Oh, ich hoffe doch sie werden dich nicht allzusehr vermissen." Allerdings sahen die Mädchen wirklich so aus, als hätten sie den jungen Franzosen noch länger in ihrer Mitte gehabt. "Schon wieder fliegen dir die Herzen zu." Meinte er zu Étienne, fast schon neckend und sah sich nochmals um. Als sein bester Freund meinte, er fände es schön, dass er gekommen war. Schenckte Julien ihm ein ebenfalls, für seine Verhältnisse, aufrichtiges Lächeln. "Ich würde mir so eine Party doch nie entgehen lassen!" Meinte er nun und legte eine Hand auf Étiennes Schulter und zog ihn mit sich zu dem Tisch mit Getränken, um sich dort zu bedienen. "Na, schon eine Idee wie wir in das neue Jahr starten könnten?" Fragte er, während er einen Becher an seine Lippen hob.
Nach oben Nach unten
Robin Johnson

avatar

Anzahl der Beiträge : 167

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 14:16

Postingpartner:
(Melanie & Kyo) --> Robin

Robin seufzte und beobachtete wie die beiden Mädchen sich unterhielten. Kyo und er hatten eindeutige Gemeinsamkeiten, aus diesem Grund merkte er ihr vieles an, was andere vielleicht nicht bemerkt hätten. Bedeutete das, dass wenn er es bei ihr merkte, die junge Ravenclaw das auch bei ihm merkte? Sein Herz rutschte ihm in die Hose ... wenn sie es wusste. Merkte man das ihm etwa so extrem an? Aber ihm war noch nicht zu Ohren gekommen, dass jemand ihn als schwul bezeichnet hatte.
Der junge Mann erhob sich und bahnte sich seinen Weg über die Tanzfläche zu den Getränken. Kurz warf der Slytherin einen Blick auf Étienne und Julien, welche sich dort ebenfalls bedienten. Robin nahm direkt zwei Gläser von eindeutig starkem Alkohol, allerdings nahm er wahrscheinlich etwas zu viel von dem Alkohol. Mit den Gläsern in der Hand schlängelte sich der blonde junge Mann wieder durch die Tanzfläche und blieb im Eingang der Großen Halle stehen. Mit einem Seufzen kippte er erst das eine und dann das andere Glas herunter - das war nicht wirklich gut. Gar nicht gut. Er zog die Augenbrauen zusammen und stellte die leeren Gläser auf irgendeinen Tisch. Er war zwar erst sechzehn, aber welcher Lehrer achtete da in diesem Moment schon drauf, außerdem war es ihm egal. Ein wenig mehr Ärger war nicht wirklich ein Problem ... Das wäre dann eben so, na und?
Er ging nun aus der Halle und lehnte sich in dem nächsten Korridor an die Wand, legte den Kopf in den Nacken und schloss die Augen. Verdammt. Der Tag konnte nicht mehr schlimmer werden. Der Alkohol besserte nicht gerade seine Laune, nur er betäubte etwas seine Sinne. In der Tat trank er zwar nicht selten, aber er hatte so starken Alkohol schnell hintereinander einfach runtergekippt, das ging selbst an ihm nicht einfach vorbei.
Nach oben Nach unten
Étienne de Bayeux

avatar

Anzahl der Beiträge : 92

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 15:00

Postingpartner:
Étienne & Julien

Er hob eine Augenbraue. Arroganz war Juliens zweiter Name, dass wusste Étienne und das war ihm eigentlich auch gleich, denn er bezweifelte um ehrlich zu sein, dass er selbst besser war. "Vermissen?" er drehte sich zu den Mädchen um, dann lachte der Slytherin leicht verächtlich in die Richtung seines besten Freundes: "Kann gut sein, so eine gute Gesellschaft wie mich zu bekommen wird schwierig sein." Ein selbstverliebtes Lächeln machte sich breit.
Bereitwillig ließ er sich von dem älteren Slytherin herumbuchsieren. Bei den Getränken angekommen begutachtete der Franzose diese und legte den Kopf schief. Schließlich entschied er sich ein Glas Sekt zu nehmen, die meisten Schüler tranken auch wenn sie erst sechzehn waren, außerdem würde kein Lehrer bei einem Schluck Sekt an die Decke gehen! Selbst die älteren Lehrer mussten an Sylvester mal ein Auge zudrücken! Er zuckte mit den Schultern als sein bester Freund nach den Plänen für das nächste Jahr fragte. Planen tat eigentlich immer Julien, da Étienne diesem sowieso blind folgte ... wobei auch nicht ganz blind. Doch er vertraute dem Anderen.
"Wer weiß ... vielleicht ein größeres Projekt mal wieder? Oder wie wäre es mit etwas Richtigem?" antwortete er schließlich in Fragen und zog Julien in eine Ecke des Saals und flüsterte, sodass nur dieser es hören konnte: "Ich meine, wir könnten doch mal etwas Anderes machen, immer nur Mädchen verarschen macht dann auch keinen Sinn oder? Es gibt noch andere Dinge, die man machen könnte, die etwas Anspruchsvoller sind!"
Nach oben Nach unten
Aaron Tudor

avatar

Anzahl der Beiträge : 134

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 16:50

Postingpartner:
Ruby --> Aaron --> Alexis

Aaron merkte, dass Ruby sich nicht widersetzte, ganz im Gegenteil, sie schien diesen Kuss willkommen zu heißen. Er legte den Kopf schief und vertiefte den Kuss. Wieso machte er das alles? In seinem Herz rebellierte etwas, doch er war nicht der erste Slytherin, der nicht auf sein Herz hörte, sondern das tat, was er tun musste. Doch dann löste er den Kuss und sah Ruby an. Er ließ sich zwar rein gar nichts anmerken, doch eine Stimme geisterte in seinem Kopf herum: Das war nicht die Richtige, das war nur Ruby. Der junge Mann sah hoch und entdeckte, dass Felix sich zu Alexis gesellt hatte. Seine Augen verengten sich leicht, doch dann sah er auch schon wie eine der Weasleys zu der Gruppe dazu stieß - die Laune da war anscheinend nicht gerade gut.
Innerlich schüttelte er den Kopf und wand sich wieder an seine eigene Begleitung. Das nächste Lied begann, kurz hörte er hin und musste zugeben, dass ihn das nicht wirklich fröhlicher stimmte. Denn trotz dem sarkastischen Grinsen auf seinen Lippen fühlte er sich schrecklich. Gerade wurde das Lied 'Set Fire To The Rain' gesungen. "I let it fall, my heart and as it fell you rose to claim it ..."
Aaron sah hoch, da er aus dem Augenwinkel eine komische Bewegung wahrgenommen hatte. DIE Gryffindor rannte gerade aus der Halle. Irritiert und schuldbewusst sah er ihr hinterher. Sein Blick traf, nachdem Alexis außer Sichtweite war, Paula. Diese hatte ihrer besten Freundin offensichtlich ebenfalls hinterher geguckt und sah nun zu dem Slytherin. Ihre Augen waren wütend, aber dennoch auffordernd. Einen Moment zögerte, dann sah er kurz zu Ruby: "Ich bin gleich wieder da."
Dann rannte der junge Mann auch schon aus der Großen Halle. Er hörte ihre Schritte und folgte ihnen. Schließlich erreichte er den Innenhof und sah sich um, dann entdeckte Aaron sie endlich. So entschlossen wie er nun letztendlich ihr hinterher gelaufen war, genauso unsicher war er nun was zu tun war. Der blonde Slytherin ging nun schließlich auf sie zu und setzte sich neben sie. Wieso musste sie auch weinen? Das war eindeutig nicht förderlich ... Aaron zog die Augenbrauen hoch. Alexis hatte ihn anscheinend noch nicht einmal bemerkt. Was sollte er nun machen?
Nach oben Nach unten
Alexis Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 184

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 17:14

Postingpartner: Aaron und Alexis

Alexis sah nur noch Szenen vor ihrem Gesicht. Sie erinnerte sich wie sie Aaron küsste auf der Halloweenparty und dies am Anfang auch nur um Jace zu provozieren. Sie erinnerte sich an die wilden Küsse und dann sah sie vor sich wie er Campbell küsste. Sie sah mit leeren Augen auf den Asphalt als könnte er eine Art Video zeigen. Dann sah sie weiter wie sie Felix geküsst hatte und den Blick ihrer besten Freundin Rose. Dann erinnerte sie sich an ihren Blick heute und sie konnte einfach nicht mehr. Sie hörte zwar auf seinen weinen, aber die Schmerzen gingen nicht weg. Sie fühlte die tausend Risse in ihrem Herzen. Warum musste es gerade alles auf einmal passieren? Was hatte sie den getan? Gut, sie war nicht immer brav gewesen und hatte schon immer etwas viel getrunken und so, aber was war daran so schlimm? Jungs hatte sie auch noch nie wirklich ausgenutzt. Sie fphlte sich bestraft von ihrem Leben und sah es auch noch als Gerechtfertigt an. Wo war ihr Kampfgeist? Hatte sie denn wirklich auch den schon verloren. Nun wischte sie sich die Tränen weg und versuchte wieder Mut zusammen zu suchen.

Erst jetzt bemerkte sie Aaron. Sie erschreckte sich schon fast. Sie machte keine Anstallten aufzustehen oder irgendwas zu machen, da sie verwirrt war. Was tat er hier? Warum gerade ER? Sie atmete kurz tief ein und dann aus. Nach ein paar Minuten der Stille, setzte sie zum sprechen an. "Was willst du hier?", fragte sie einfach und ihre Stimme war ziemlich leise , "Willst du mir noch eine reinwürgen?" Sie wusste nicht was sie sonst sagen sollte. Ihr Blick war leer, man könnte fasst meinen sie wäre ein wandelne Leiche. Sie wirkte auch nicht so als hätte sie jetzt große Lust auf Streit und all dem, aber würde er sie provozieren würde sie ihn anschreien, da alles seine Schuld war. Hätte er nichts mit Ruby gehabt, hätte sie Felix nicht geküsst und dann wäre das alles nicht so. Als sie nochmal genauer drüber nachdachte, empfand sie es als unfair ihm alleine die Schuld zugeben. Doch er war mit Schuld.
Nach oben Nach unten
Melanie Greyland

avatar

Anzahl der Beiträge : 69

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 17:33

Postingpartner: Melanie & Kyo

Melanie lächelte, als Kyo sich nun auch vorstellte. "Freut mich", sagte sie und lächelte immer noch. Sie hatte nun wieder bessere Laune. Als sie ihr eine Antwort gab, sah sie sich auch noch Mal kurz um. Doch Roxanne Weasley konnte sie auch nicht entdecken. Ja, sie wusste wer das war und das auch nur, weil sie Slytherin mit Roxanne und ein paar anderen Schülern das Fest hier vorbereitet hatte. Erst jetzt stellte sie fest das Robin gegangen war, sie machte sich zwar keine großen Sorgen um ihn, aber er es machte sie schon stutzig das er weg war. Sie lies es aber diesmal nicht ihre Sorge sein, da sie keine Lust hatte dafür zu sorgen das es ihm gut ging. Sie konnte ja nichts dafür das Nathaniel Mason auch hier war und er ihn sehen musste. Robin hätte sich doch wenigstens Mal ihredwegen zusammenreißen können, gut er war schon Mal hier, aber das auch mit einer Laune. Sie regte sich nur noch mehr auf, also nahm sie ein Becher Bolle und kippte ihn runter. Wie das wohl für Kyo aussah. "Sorry", sagte sie kurz. "Also gut so lange Roxanne ja nicht da ist, kann ich ja die Zeit mit dir verbringen oder?", fragte sie dann doch etwas höflicher. Sie fand die Ravenclaw nett und außerdem hatte sie Angst das sich ein paar Slytherins zu ihr gesellten wenn sie alleine wäre. Mit den Slytherins meinte sie Julien und Etienne. Sie mochte die beidne nicht besonders, aber das lag daran, das die beiden eine nach der anderen Flach legten und die beiden sich die Mädchen teilten.
Nach oben Nach unten
Aaron Tudor

avatar

Anzahl der Beiträge : 134

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 17:34

Postingpartner:
Aaron & Alexis

Was sagte man in einer solchen Situation? Wieso kriegte man keine Gebrauchsanleitung für solche beschissenen Situationen? Ein weinendes Mädchen und man selbst sitz daneben und hat Schuldgefühlte. Er beugte sich über die Knie, auf welche er seine Ellenbogen legte und beobachtete wie sich der Asphalt bewegte ... Aaron sah zu wie sich ihr Brustkorb beim Atmen hob und senkte, dann sah er ihr in die Augen. Gerade wollte er irgendetwas sagen, da stachen ihre Worte auch schon zu wie Messer. Hasste sie ihn denn so?
Er hatte nicht immer richtig gehandelt, das war ihm schon bewusst, aber wieso hatte sie Felix geküsst? Auch noch so ziemlich, dass es jeder sehen konnte, immerhin hatte es auch der Slytherin live miterleben dürfen ... Die Aktion danach sich mit dem Gryffindor zu streiten war auch keine wirklich durchdachte Sache gewesen, Aaron hatte schon bessere Ideen gehabt ... Natürlich, sie hatte viele Gründe ihn nicht zu mögen, aber wieso so ... plötzlich von mögen zu hassen?
Kurz dachte der junge Mann darüber nach eine bissige und vor Sarkasmus triefende Bemerkung zu machen, doch das war fehl am Platze - das hätte nur ihnen beiden weh getan. Oder sollte er besser verschwinden?
"Nein", begann Aaron und seine Stimme war leise aber doch bestimmt und außergewöhnlicher Weise auch sanft: "Das will ich doch gar nicht ..." In der Tat wollte er sie eigentlich nicht verletzten, aber das mit Felix war einfach zu viel gewesen, deshalb hatte er Ruby gefragt und es war auch der Grund gewesen, warum er die Slytherin auf dem Ball geküsst hatte. Er war eifersüchtig auf Felix. Und, dass Alexis ihn ignorierte war auch nicht viel besser ...
"Wieso?" fragte er schließlich und sah auf irgendeinen undefinierten Punkt vor sich, nur damit er sie nicht ansehen musste: "Wieso hast du den geküsst?"
Nach oben Nach unten
Alexis Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 184

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 17:49

Postingpartner: Aaron und Alexis.

Alexis sah ihn an. Seine Worten zwingten sie zu Schuldgefühlen. Warum war sie nur so fies zu ihm? Warum gab es diese Situation auch? Weil Verliebte Idioten immer so waren. Ja, sie war ein verliebter Idiot. Sie hasste sich gerade irgendwie selber, aber das war jetzt egal. Seine nächsten Worte taten Alexis noch mehr weh. Sie wusste das er ihr nicht weh tuen wollte, da sie es einfach spürte. Sie hielt kurz inne. Was sollte sie sagen? Weil ich dachte du hättest was mit dieser Campbell und ich wollte dich eifersüchtig machen und das alles nur, weil ich mich in dich verliebt habe du Idiot. Nein, das konnte sie ja wohl nicht so sagen. "Also.. Der Kuss hat mir nichts bedeutet...", sagte sie und sah ihn an. Ich war halt nur verletzt.. weil du Idiot was mit dieser Campbell angefangen hast.. dachte sie weiter. "Ich meine ich habe dich gesehen mit dieser Sch.. - ich meine Campbell.. wie nah ihr euch wart..", sagte sie nun aus sich heraus und sah ihn an, "Und ich meine das Mal bevor ich Felix geküsst habe..." Nun war sie still. Auf eine irgendwie kranke und verkorkste Weise versuchte sie dem Slytherin klar zu machen, dass sie in ihn verliebt war. Es war schon ziemlich komisch fand Alexis, da sie sonst immer die jenige war, die das auch ohne großes drum herum sagen konnte. Sie sah nun auf den Boden, was sollte sie denn jetzt auch noch sagen. Er musste ihr einiges erklären. "Wieso hast du eigentlich danach dich mit Felix geprügelt?", fragte sie dann nach ein paar Minuten.
Nach oben Nach unten
Aaron Tudor

avatar

Anzahl der Beiträge : 134

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 18:01

Postingpartner:
Aaron & Alexis

''der Kuss hat mir nichts bedeutet..." Aaron sah zu ihr. Und wollte gerade etwas einwenden, da hörte er schon wie die Gryffindor weiter erklärte. Ruby? Das war ja so was von klar ... Nur weil er etwas mit ihr unternommen hatte, meinte sie sich das Recht herauszunehmen mit ihrem besten Freund herumzuknutschen, oder wie? Klar, wenn Aaron und Ruby zusammen waren, dann flirteten sie hin und wieder, aber das war ja nie wirklich etwas Ernstes. Manchmal machte sie ihn auch an ohne, dass er darauf einging. Das wusste doch jeder, oder etwa nicht? Alexis machte nicht den Eindruck als hätte sie es gewusst.
Eigentlich hätte er etwas sagen sollen, doch dem jungen Mann viel nichts ein, was er dazu hätte sagen sollen. Er schwieg kurz und strich sich nachdenklich durch die blonden Haare. "Sie ist eben eine gute Freundin", brachte er schließlich knapp hervor. Der Slytherin beobachtete sie kurz dann sah er wieder in die Ferne.
Ihre nächste Frage irritierte ihn nun aber doch, wieso wohl? Er sah zu der jungen Frau und musste leicht schmunzeln. "Ich seh' nun einmal nicht ein, dass er das Recht haben soll, dass du ihn küsst", sagte er ruhig. Wieso sagte er das alles einfach so heraus? Normalerweise kamen spitze Bemerkungen, welche dazu bestimmt waren die andere Person zu verletzten, doch er wollte Alexis wirklich nicht verletzten. Sie sah außerdem in diesem Moment zu verletzlich aus, man schlug niemanden, der am Boden lag. Stattdessen sah der Slytherin kurz auf die Oberfläche der Bank zwischen ihnen und biss sich auf die Lippe. "Ist halt dann einfach so passiert", fügte er schulterzuckend hinzu.
Nach oben Nach unten
Alexis Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 184

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 18:22

Postingpartner: Aaron und Alexis.

Eine gute Freundin? dachte sie sich und versuchte sich nichts anmerken zu lassen. "Also steckt man einer guten Freundin die Zunge in den Hals?", fragte sie und funkelte ihn. Woher kam nur diese Wut. Sie wusste es nicht und irgendwie hätte sie sich selber dafür Ohrfeigen können, aber sie hatte es nun Mal gesagt. Toll Alex! Du machst das ganze ja nur noch besser.. dachte sie und sah Aaron an. "Sorry", murmelte sie. Was war bloß los mit ihr? Ja, sie war in ihn verliebt, aber musste sie dann so extrem sein? Sie könnte gerade so sarkastisch, kalt und zynisch sein, aber warum? War sie etwa eifersüchtig? Alexis hatte es noch nie mit diesem Gefühl zu tun bekommen und war deshalb ein bisschen überrascht über ihre Reaktionen. Als er meinte er fand nicht das Felix das Recht hatte das sie ihn küsste, sah sie ihn verwirrt an. Was ? Er hatte nicht das Recht? woher nahm sich der Slytherin diese Frechheit? Doch als er noch was sagte beruhigte sie sich wieder etwas. Es war schon komisch wie die beiden hier saßen und redeten. Sie erinnerte sich gerade an das Lied Right Round und fand es passte gerade perfekt. Er verdrehte ihr wirklich den Kopf sowohl positiv als auch negativ. Wieso machte er das oder warum lies sie das zu? Sie schüttelte einfach nur den Kopf und sah ihn an. "Warum tun wir uns das an?", fragte sie leise und sah noch nicht Mal zu Aaron. Was sie damit meinte, war klar. Die beiden taten sich immer mehr weh, obwohl sie dem anderem das nicht antun wollten, doch irgendwas in ihrem Körper hielt sie zurück damit aufzuhören. Zumindestens war es bei ihr so. Sie kam einfach nicht damit klar das er gerade eben noch Ruby geküsst hatte und nun hier draußen bei ihr war.. und was er wirklich wollte, wusste sie immer noch nicht.
Nach oben Nach unten
Aaron Tudor

avatar

Anzahl der Beiträge : 134

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 18:35

Postingpartner:
Aaron & Alexis

"Steckt man seinem besten Freund die Zunge in den Hals?" fragte Aaron nun bissig zurück. Bisher hatte er sich zurückhalten können, doch das war nun ja mal wirklich die Höhe! Was bildete sie sich ein? Ihr 'Sorry' überhörte er einfach. Das letzte Mal, dass er Slytherin vergleichbar drauf war, war damals als er mit Jessica Schluss gemacht hatte und dann das mit Jace passiert war. Er hatte Alex doch nur den Kuss heimzahlen wollten. Außerdem hatte er Ruby schon oft genug geküsst, immerhin war sie seine Ex-Freundin ... "Sie ist meine Ex-Freundin und außerdem ...", er hielt inne und suchte nach richtigen Worten. Super, er hasste solche Gefühlsgespräche. Dann hörte der Slytherin Alexis' Worte und seufzte. "Was tun wir uns bitteschön an?" sein Ton war nun böser und sarkastischer, wieso musste sie ihn auch so provozieren, denn irgendwie tat sie das mit ihren Worten. Verdammt, wieso fiel er in den 'Bösen Jungen' zurück? Das war doch absolut kontraproduktiv! Er sah sie kurz an und legte schließlich seine Hand auf ihre und mit dem freien Arm zog er die Gryffindor zu sich. Aaron schloss die Augen, legte den Kopf schief und küsste sie einfach, wohl bedacht darauf ihre Hände mit seinen festzuhalten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 21:43

Postingpartner: Niemand

Baylee wusste, dass sie schon ein wenig spät dran war, doch sie hatte versucht, ihre Haare zu bändigen. Glücklicherweise war es ihr nach anderthalb Stunden mühsamer Arbeit tatsächlich gelungen, eine anständige Hochsteckfrisur auf sie Beine zu stellen. Oder besser gesagt, auf den Kopf. Na ja wie auch immer, jetzt war sie hier. Sofort, als sie den Raum betrat erntete sie teilweise verwirrte, überraschte und missbilligende Blicke.
Silvester war eine von Baylees Lieblingsparties, als hatte sie etwas gewagt. Sie fand, dass Silvester immer eine lustige und unbeschwerte Veranstaltung war. Warum dann nicht auch etwas Lustiges tun?
Statt sich in ein Abend- oder Cocktailkleid zu zu zwängen, hatte sie einfach ein recht luftiges Nachthemd übergeworfen und fühlte sich auch wohl darin.
Also lief sie, ohne sich an den Blicken zu stören, durch die Menge, um sich etwas zu Trinke zu holen.
Nach oben Nach unten
Nathaniel Mason

avatar

Anzahl der Beiträge : 110

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 21:53

Postingpartner: Robin Johnson <--- Nathaniel Mason

Mit gerunzelter Stirn beobachtete Nathaniel einen seiner Schüler. Einen Slytherin im sechsten Schuljahr. Schien ein netter Junge zu sein, allerdings sah er ziemlich verzweifelt aus und als der Lehrer auch noch sah, wie der Blonde zwei Becher schnell hinter einander leerte und die Halle verließ sah er sich besorgt um. Wo waren denn seine Freunde? Es schien niemand dem Jungen zu folgen, der doch nur zu offensichtlich Probleme hatte. Also stieß er sich von der Wand ab, an die er sich gelehnt hatte und bahnte sich einen Weg zur Tür.
Er sah sich auf dem Korridor um und erhaschte noch rechtzeitig den Schüler, als der im nächsten Korridor verschwand er folgte ihm zügig und fand ihn an die Wand gelehnt mit geschlossenen Augen stehen. Robin Johnson. Er sah schrecklich aus. Nicht jetzt rein äußerlich sondern mehr auf seine Stimmung bezogen. Der Junge sah sogar recht gut aus. An sich.
"Harter Tag?" Erkundigte er sich leise und lehnte sich neben den Blonden an die Wand.
Nach oben Nach unten
Julien O'Brien

avatar

Anzahl der Beiträge : 89

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 22:05

Postingpartner: Étienne & Julien

Julien ließ sich dieses Mal von Étienne mitziehen, in eine etwas abgelegenere Ecke des Raumes. Er war etwas überrascht, dass sein Freund flüsterte, hörte aber so automatisch aufmerksam zu. Er nippte an seinem Getränk und hob schließlich die Augenbrauen. "Ich höre." Sagte er schließlich, als Étienne nicht fortfuhr. Normalerweise ließ der Jüngere ihm die Führung in allem. Umso gespannter war er, mal einen Vorschlag seiner Seite zu hören. Vor allem war er in letzter Zeit wirklich überdrüssig geworden die Mädchen zu verführen. Sie verloren ihren Reiz...es wurde zu einfach. Etwas Anspruchsvolleres weckte automatisch seine Neugierde und er war mehr als angetan, sollte der Vorschlag seines Freundes ihn wirklich reizen. Was bei ihm, zugegebenermaßen, nicht einfach war.
Nach oben Nach unten
Robin Johnson

avatar

Anzahl der Beiträge : 167

BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   21.07.11 22:14

Postingpartner:
Robin Johnson & Nathaniel Mason

Der Slytherin öffnete die Augen und erblickte seinen Wahrsagelehrer. Mit einem Seufzen schloss er wieder die Augen. "Nicht Sie ... ", nuschelte er und hatte kurz das Bedürfnis sich zu übergeben, was von dem Schließen der Augen nicht wirklich besser wurde. "Hören Sie", begann er dann zu erklären, noch immer ohne seinen Lehrer anzugucken: "Professor Mason, es ist alles in Ordnung, ich brauche keinen Seelsorger, was wollen Sie mir schon sagen? Dass alles gut ist! Ach ich will diese Scheiße nicht hören in Ordnung?! Verziehen Sie sich doch einfach wieder und leben Sie ihr perfektes Leben!" So etwas hätte er nie im Leben gesagt, wenn er nicht etwas getrunken hätte Nun stieß er sich von der Wand ab, öffnete die Augen und verschränkte die Arme vor der Brust. Mittlerweile hatte er bemerkt was er gesagt hatte und schützte sich mit den Armen. Seine Augen weiteten sich vor Verblüffen und Entsetzten, dann errötete er sichtlich. Robin hasste sich nun und den Lehrer noch viel mehr ... Dann lehnte er sich wieder an die Wand, jedoch mit der Seite und war dadurch von Nathaniel abgewandt. "Ernsthaft ... wirklich ... es ist alles in Ordnung ... mir geht's wirklich gut. Freue mich schon auf das nächste Jahr ..."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Silvester Party *-*   

Nach oben Nach unten
 
Silvester Party *-*
Nach oben 
Seite 2 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Keine Nachricht, kein Anruf an Silvester. :-(
» Weihnachten/Silvester und KS?!
» silvester ist und zum ersten mal ohne ihn
» EX auf einer Party treffen
» Ich hasse Weihnachten!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Out Off :: Archiv-
Gehe zu: