StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Capp & Cino

Nach unten 
AutorNachricht
Dominique Weasley
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Capp & Cino   18.07.11 17:05

...
Nach oben Nach unten
Cocoline Cochran

avatar

Anzahl der Beiträge : 10

BeitragThema: Re: Capp & Cino   28.07.11 14:45

Postingpartner: Coco (& Xara)

Coco wischte die leeren Tische. Es war schon ziemlich spät und sie rechnete damit, dass eigentlich kein Gast mehr kommen würde. Nur sie und Xara waren noch im Café, der letzte Gast war bereits vor einer halben Stunde gegangen. Ein Café bis Abends offen zu halten schien für manche wohl sinnfrei zu wirken, doch es kamen immer wieder Abends ein paar Leute vorbei, die dankbar waren nicht in den überfüllten Drei Besen oder gar in den Eberkopf zu müssen. Abends schenkte Coco sogar Alkohol aus. Doch heute abend war niemand gekommen. Es waren wahrscheinlich alle in ihren Halloweenvorbereitungen. Geschenke, Kostüme, Dekorationen. Auch Coco und Xara würden den Laden schmücken, doch Abends würde hier zu sein, wenn Nora nicht die Schicht übernehmen würde. Denn Morgen Abend war mal wieder Vollmond und Xara und Coco würden sich im Verbotenen Wald befinden. Denn ihre Tarnung durfte unter keinen Umständen auffliegen.
"Xara?" rief sie in Richtung Küche. "Meinst du wir sollten für heute Abend schließen? Ich hab das Gefühl es kommt niemand mehr..." fügte sie hinzu.
Nach oben Nach unten
Xara de Rozier

avatar

Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Re: Capp & Cino   29.07.11 12:41

Postingpartner: Coco & Xara <--- Josh

Mit einem seufzer klatschte Xara den Wischlappen in die Spüle und wüsch auch gleich ihre Hände, um den Geruch davon, der noch an ihren Fingern klebte, los zu werden. Die Küchenflächen waren alle soweit sauber und sie griff nach ihrer Tasse Kaffee, die sie sich vorhin noch gemacht hatte, während ihre Augen zur Uhr wanderten. Es war wirklich schon spät. Ob noch jemand kommen würde. Genau dasselbe schien Coco durch den Kopf gegangen zu ein.
Xara ging aus der Küche zu den Tischen und zuckte mit den Schultern. "Ich glaube auch nicht..." Sie brach den Satz wieder ab, als die Tür aufging. Sie lächelte. "Sieh an, da hat es ja doch noch jemanden hinein geweht." So viel zum Thema Schließen. "Guten Abend." Begrüßte sie den Gast und musterte ihn kurz, bevor sie ihm eine ihrer Menüs gab, die sie eigentlich auch schon von den Tischen geräumt hatten. "Bitteschön."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Capp & Cino   29.07.11 17:28

cf: Straßen und Gassen

Josh wurde das unangenehme Gefühl nicht los, dass ihn jemand in den engen Gassen durch die er gerade noch marschiert war, beobachtet hatte. Als er nun das kleine Gasthaus betrat umschloss ihn augenblicklich eine wohlige Wärme, die von einem kleinen Feuer an der gegenüberliegenden Seite des Raumes kam und ihn in seinem dicken Mantel zum Schwitzen brachte. Er wollte diesen gerade ablegen, als eine junge Frau, anscheinend eine Angestellte des Cafés, auf ihn zukam.
"Guten Abend!" wiederholte er ihre Begrüßung mit einem etwas zurückhaltenden Lächeln und bemerkte wie sie eine der Menükarten, die sie anscheinend schon zusammen gesammelt hatte, nahm und zu ihm brachte.
"Das tut mir Leid, wollten Sie schließen?" fragte er und fühlte sich etwas unangenehm. Er wollte schließlich nicht einer dieser nervigen Kunden sein, die die das Café wenige Minuten vor Betriebsschluss betraten und die Kellnerinnen um ihren wohl verfienten Feierabend brachten.
"Ich möchte Ihnen keine Umstände machen!" sagte er peinlich beruhrt und begann sich den Mantel wieder zuzuknöpfen.
Nach oben Nach unten
Cocoline Cochran

avatar

Anzahl der Beiträge : 10

BeitragThema: Re: Capp & Cino   29.07.11 18:15

Postingpartner: Coco, Xara & Josh

Cocoline kramte gerade in ihrer Tasche nach dem Schlüssel für die Vordertüre, als diese plötzlich aufging und ein junger Mann das Loka betrat. Sie lächelte Xara zu und stellte sich schonmal hinter die Theke, als diese dem Gast die Karte reichte. Sie grüßte ebenfalls mit einem "Guten Abend." und lächelte.
"Ach nein, wir hätten geschlossen, wenn sie nicht gekommen wären." sagte die Hübsche freundlich. "Bleiben sie ruhig sitzen." Sie sah zu Xara, die immer noch neben ihm stand. Wenigstens einen Gast. Und er kam ihr seltsam vertraut vor, irgendetwas war an ihm, dass Coco ihn nicht wegschicken wollte. Normalerweise mochte sie es nicht, wenn einzelne Personen die einzigen Gäste waren, da diese sich dann immer mit den beiden hübschen Werwolfskellnerinnen unterhalten wollten und Coco zwischenmenschliche Beziehungen mied, es war schon schlimm genug, dass ihre neueste Kellnerin ein Mensch war. Sie musterte den jungen Mann. "Was darf ich ihnen machen?" fragte sie ihn.
Nach oben Nach unten
Xara de Rozier

avatar

Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Re: Capp & Cino   30.07.11 12:12

Postingpartner: Coco, Xara & Josh <--- Nora

Xara hatte auch dieses Gefühl von Vertrautheit bei diesem Mann. Es war sein geruch, so komisch das auch klang, aber er roch nach irgendetwas, dass sie mit Vertrautheit verband, nur konnte sie nicht wirklich klar stellen, was genau es war oder wo sie den Geruch schon einmal wahrgenommen hatte.
Bevor sie weiter darüber nachdenken konnte, öffnete sich wieder die Tür, diesmal war es aber kein Gast. Sondern die Kellnerin. Die menschliche Kellnerin. Es war wirklich nicht so, als hätte Xara groß was gegen die Menschen, aber eine normale Hexe in dem Cafe zu haben war riskant, fand sie zumindest. Ihr würde irgendwann mal auffallen, dass Coco und sie selbst um den Vollmond herum angespannter wurden und dann am Vollmond selbst nicht zur Arbeit erscheinen konnten. Anfangs konnte man es noch als Zufälle aussehen lassen und sie würde keine Verbindung zum Mond herstellen, aber irgendwann würde sie darauf kommen was sie waren.
"Schönen Abend auch. Ich dachte nicht, dass du noch auftauchst." Begrüßte sie die Kellnerin und verzog sich dann in die Küche. Sie wollte nicht die ganze Zeit hier draußen herum stehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Capp & Cino   30.07.11 15:16

Postingpartner: Cocoline Cochran & Xara de Rozier & Josh Pavington <---- Nora Pavington

Josh nahm die Menükarte dankend an, obwohl er eigentlich schon wusste, was er wollte. "Einen Irish Coffee bitte!" sagte er mit leicht geröteten Wangen, welche teils von der plötzlichen Wärme und teils von seinem Unbehagen kam. Er wusste, dass es eigentlich unsinnig war, aber irgendwie spürte er ein Band zu den beiden Frauen, als ob sie einst enge Freundinnen gewesen wären, die er nun nach vielen Jahren wiedersah. Dabei war er sich sicher sie noch nie gesehen zu haben. Josh saß mit dem Rücken zur Tür und so sah er den Gast nicht, der nun das Lokal betrat.
"Guten Abend!" sagte er in einem freundlichen Ton ohne sich dabei umzusehen. Es war schon erstaunlich, das er selbst in solch einem kleinen Ort wie Hogsmeade immer wieder neue Ecken kennen lernte. Er hatte allerdings auch noch nie von diesem Gasthaus reden hören und da er bei seinen meisten Besuchen im Ort prompt die Drei Besen besuchte, war es wahrscheinlich doch nicht sehr verwunderlich, dass er dieses Café noch nie betreten hatte. Vielleicht würde er ja in Zukunft öfter dieses Gasthaus besuchen, sollte ihm seine Stammkneipe zu voll sein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Capp & Cino   30.07.11 21:04

Cocoline Cochran | Xara de Rozier | Josh Pavington| Nora Pavington

Erwartungsvoll stieß Nora die Tür zu dem kleinen Café auf und wurde augenblicklich von einer wohligen Wärme empfangen. Erst jetzt bemerkte sie die feine Gänsehaut, die sich trotz ihres schnellen Marsch gebildet hatte. Dabei war es der jungen Frau draußen gar nicht so kalt erschienen.

Doch ehe sie weitere Gedanken hierzu vertiefen konnte, wurde sie von einer Stimme aus ihren Gedanken gerissen.
"Danke, dir auch einen guten Abend", erwiderte Nora die Begrüßung ihrer Kollegin und lächelte diese freundlich an. Als Xara meinte, sie hätte nicht mehr erwartet, Nora hier heute Abend überhaupt noch zu sehen, setzte diese zu einer Entschuldigung an, brach jedoch mitten im Satz ab, als sie Josh abermals erblickte.

Zwar erhaschte die junge Frau lediglich einen Blick von hinten auf ihn, dennoch machte er mit seinen gestrafften Schultern einen guten und vor allem gesunden Eindruck auf sie. Augenblicklich wurde sie von einer tiefen Erleichterung erfüllt.

Als er ihr formell einen guten Abend wünschte, schmunzelte Nora.
"Guten Abend, Bruderherz." Ohne seine Reaktion abzuwarten, warf sie sich ihm an den Hals und genoss es, ihn nach so langer Zeit endlich wieder einmal in die Arme schließen zu können.
"Ich habe dich so vermisst", fügte sie leise hinzu.
Nach oben Nach unten
Cocoline Cochran

avatar

Anzahl der Beiträge : 10

BeitragThema: Re: Capp & Cino   01.08.11 19:55

Postingpartner: Coco, Xara, Josh & Nora

Coco machte sich sogleich daran dem Gast seinen Wunsch zu erfüllen und ging in die Küche. Dort schwang sie ihren Zauberstab, woraufhin eine Flasche irischen Whiskeys zu ihr geflogen kam. Sie nahm sie und wischte den Staub von der Flasche. Es kam selten vor, dass jemand einen Irish Coffee bestellte. Sie erhitzte den Whiskey währrend der Kaffee köchelte und goß dann alles zusammen, zum Schluß noch die Sahne und alles schön drapiert auf ein Tablett. Coco ging wieder in den Vorderraum, währrend Xara in die Küche ging und bekam gerade noch mit wie ihre menschliche Kellnerin, die anscheinend verspätet doch noch gekommen war, sich dem Gast an den Hals warf. Verwirrt sah sie Nora an.
"Du hast einen Bruder?" fragte sie kühl und zog eine Augenbraue hoch. Coco fand es ein wenig unpassend sich Gästen so um den Hals zu werfen. Bruder hin oder her. Sie hatte Glück, dass ansonsten kein anderer Gast anwesend war. Sie ging zu ihrem Gast stellte ihm den Kaffee hin. "Darf es sonst noch etwas sein?" fragte sie höflich. Dann wandte sie sich an Nora. "Nun, wie du siehst ist heute Abend nicht viel Betrieb, also dürftest du dir heute Abend frei nehmen." bot sie ihr an. "Und morgen Abend werden wir das Café schließen." fuhr sie beiläufig fort. Dann setzte sie sich wieder an ihren Platz hinter dem Tresen.
Nach oben Nach unten
Xara de Rozier

avatar

Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Re: Capp & Cino   22.10.11 9:57

Postingpartner: Cocoline Cochran & Xara de Rozier & Josh Pavington & Nora Pavington

Überascht blickte Xara nochmals aus der Küche, als sie etwas von Bruder hörte. Das war ihr Bruder? Der Gute schien nicht gerade dieselbe Begeisterung an den Tag zu legen, wie es ihre Kellnerin tat. War so etwas üblich unter den beiden? Leicht kopfschüttelnd entschied sie sich, nicht mehr weiter darüber nachzudenken. Wieso auch? Es ging sie ja nichts an. Aber sie musste zugeben, dass er sie immer noch interessierte. Nicht seine Person, sondern dieser Geruch! Woher kannte ich ihn bloß?
Als Coco sich hinter den Tresen begab, kam sie zu ihr. Sie hatte es gehört, dass morgen Abend das Café geschlossen sein würde. Natürlich, aber sie hatte schon fast vergessen, was morgen Nacht wieder anstand. Sie seufzte leise und sah dann zu Coco. „Dieser Kerl“, sie nickte in die Richtung ihres Kunden, und fuhr mit gesenkter Stimme vor. „Hast du was an ihm bemerkt? Geruch, oder so etwas…?“ Fragte sie und ihre Augen wanderten wieder zu ihm. „Ich komme einfach nicht darauf, woran er mich erinnert.“ Vielleicht hatte Coco das Geheimnis ja bereits gelüftet, oder ihr war es nicht aufgefallen, aber Xara hasste es einfach, wenn sie ein Rätsel nicht lösen konnte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Capp & Cino   

Nach oben Nach unten
 
Capp & Cino
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Magical World :: Hogsmeade :: Das Dorf-
Gehe zu: