StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schlafzimmer

Nach unten 
AutorNachricht
Mike Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Schlafzimmer   20.06.11 20:40

Mit Zugang zu Badezimmer und Flur
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   20.07.11 14:58

Postingpartner:
Christ & Mike

cf.: Vor der Haustür

Wieso war Mike so irritiert? Wahrscheinlich fand er, dass es seltsam war, dass Christian dabei so kalt war, doch der Ravenclaw selbst war einfach innerlich zu durcheinander als dass er nun irgendwelche seiner Emotionen zeigen wollte. Immerhin wollte er einfach nur hören, dass er dem Älteren etwas bedeutet. "Natürlich, es ist alles in Ordnung, wieso sollte es auch nicht?" fragte er etwas zickig und zog dann schließlich seinen Pullover aus. Mit verstrubbelten Haaren ließ er diesen einfach auf den Boden fallen und sah Mike erwartungsvoll an. Christ war einfach verletzt und deshalb tat er dies ... Er legte seine Hände kurz auf Mikes Brust und begann danach, sich auf seine Hände konzentrierend, das Hemd des Anderen aufzuknöpfen. Irgendwie war er schon seltsam, doch er wollte sich nicht davon abhalten lassen. Er biss sich auf die Lippen als er sah wie er selbst dabei zitterte, Unruhe und Eifersucht brachten ihn dazu.
Nach oben Nach unten
Mike Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   20.07.11 23:25

Postingpartner: Christ & Mike

cf.: Vor der Haustür

Allein die zickige Antwort sprach Bände. Okay, irgendwas stimmte nicht, aber Christ wollte offensichtlich nicht darüber reden, obwohl es ihn nur zu offensichtlich wirklich beschäfftigte. Trotzdem beobachtete schweigend, wie Christ sich den Pullover auszog und, als mike nicht reagierte, es selbst in die Hand nahm ihn auch noch auszuziehen. Er sah an sich hinab zu Christs Händen und bemerkte, wie sie zitterten. Vorsichtig, aber zärtlich, legte er seine Hand auf die von Christ und hob mit der anderen leicht das Gesicht des Jüngeren an, damit er ihn ansah. Seine Augen suchten über das so bekannte Gesicht, nach Hinweisen, was in ihn gefahren sein könnte. "Komm, sags mir. Was ist passiert?", fragte er ruhig und mit einem warmen Lächeln.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   20.07.11 23:44

Postingpartner:
Christ & Mike

"Gar nichts! Es ist alles in Ordnung", fing Christ an und sah widerwillig in die Augen des Anderen. Doch wie sollte er nun lügen? Er konnte es nicht, nicht direkt in Mikes Gesicht. Seine Augen wichen aus, sahen zur Seite. "Ich", versuchte er nun zu erklären, doch ihm fehlten die richtigen Worte, seine Wangen erröteten und wurden leicht warm: "Es ist nur so, dass ... ", er schluckte und sah nun wieder in die Augen des Älteren, leise fuhr der Ravenclaw fort: "Ich wollte euch nicht stören - tut mir wirklich leid - ich hätte einfach sofort wieder gehen sollen und dich mit ihr alleine lassen." Er entzog dem Anderen seine Hand und sah betreten hinunter auf das halb augeknöpfte Hemd von diesem. Sein bester Freund konnte ja ruhig schlafen mit wem er wollte. Christian war bewusst, dass dieser früher oder später sowieso eine Freundin oder einen Freund haben würde und er somit nicht mehr das Wichtigste sein würde, dennoch ... Es verletzte ihn ungemein. Er blinzelte und schluckte die Tränen herunter, irgendwann wäre er nicht mehr wichtig für Mike, denn Christ brauchte Mike, aber dieser brauchte den Ravenclaw doch nicht oder?
Nach oben Nach unten
Mike Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   21.07.11 0:03

Postingpartner: Christ & Mike

Mike lächelte Christ immernoch warm an. Wie gut, dass er den Ravenclaw inzwischen schon so gut kannte, denn er wusste inzwischen nur zu gut, wann Christ lügte, den Fragen auswich und natürlich wusste er auch, dass Christ einem nicht gut in die Augen lügen konnte. Oder zumindest nicht ihm.
Das der Jüngere allerdings rot anlief, hatte er nicht erwartet und als er dann ruhig zuhörte, sah er ihn doch leicht verwirrt an, bevor der groschen fiel. Und er wieder Lächeln musste. Ihm wurde ganz warm ums Herz. Normalerweise wurde er ja immer schnell eifersüchtig, aber das Christ es auch einmal wurde, beruhigte ihn und machte ihn...irgendwie auch glücklich.
Sofort zog Mike den anderen wieder in eine Umarmung und hielt ihn fest. "Sag so was nicht. Ich würde dich ihr jeder Zeit vorziehen", flüsterte er leise mit einem Lächeln. "Ganz abgesehen davon, dass sie nur eine Bekannte ist, um deren Hilfe ich gebeten hatte und sie sowieso am gehen war." Fügte er amüsiert hinzu und hoffte, dass Christ nun verstehen würde, dass da nichts gewesen war.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   21.07.11 15:12

Postingpartner:
Christ & Mike

Christian erstarrte als Mike ihn in eine Umarmung zog. Er fühlte sich nun irgendwie nicht mehr so wohl. Aber gar nicht. Fand der Andere es etwa lustig? Leise kochte Wut in dem Ravenclaw hoch. Was bildete sich der Ältere ein? Dachte er etwa Christ wäre eifersüchtig? Natürlich war er dies nicht, also zumindest nicht in dieser Art und Weise, oder? Er wand sich aus der Berührung und drückte Mike unsanft von sich.
"Das ist nicht lustig", sagte er mit zitternder Stimme, welche jedoch aus Wut zitterte: "Du kannst doch schlafen mit wem du willst, das ist mir scheiß-egal! Nur ich will eben auch nicht stören!" Die Worte 'das ist mir scheiß-egal' waren eiskalt und sollten verletzten. "Schläfst du jetzt mit mir oder soll ich wieder abhauen? Dann such ich mir eben jemand anderen, tut mir leid, dass ich da war!" schrie er nun beinahe und rannte aus dem Raum, schlug die Schlafzimmertür hinter sich zu.
Christian blieb im Flur jedoch stehen. Die Hände waren zu Fäusten geballt. Sein ganzer Körper schüttelte sich. Er hasste Mike in diesem Augenblick - eigentlich tat er dies nicht wirklich und das wusste er, aber ... der Ravenclaw fühlte sich verletzt und verarscht. Was sollte das gerade? Er war kein kleines Kind, welches in seinen besten Freund verliebt war! Absurde Vorstellung! Doch genau das hatte er aus Mikes Verhalten entnommen ... aber wieso dachte dieser das?
Nach oben Nach unten
Mike Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   21.07.11 21:41

Die Worte 'das ist mir scheiß-egal' versetzten ihm zwar einen Stich in die Brust, aber was ihn viel mehr verletzte, war, wie Christ ihn anschrie und dann behauptete er würde sich jemand anderen suchen. Er würde einfach so zu einem anderen gehen und mit dem Schlafen! Ohne zu zögern folgte er Christ und öffnete die Schlafzimmertür wieder. Einen Moment sah er Christ einfach nur an, bevor er ihn mit seinem eigenen Körper gegen die Wand drückte. "Dann lass uns eben zur Sache kommen!" Flüsterte er fast schon kühl und ließ seine Hände flüchtig über den immer noch entblößten Oberkörper und seine Finger fackelten nicht lange bevor er den Hosenknopf des Ravenclaw öffnete. Er küsste ihn nicht, nicht einmal auf den Hals oder die Schulter, womit er sich normalerweise begnügte, aber es war ihm mal wieder nur zu bewusst geworden, dass Christ seine Gefühle nicht erwiderte. Er hatte nur mit ihm schlafen wollen. Nein, er wollt emit irgendjemandem schalfen! Wenn er schon nicht seine Gefühle teilte, wollte er wenigstens noch seine körperlichen Bedürfnisse befriedigen. Wenigstens das. Und - nach Christs Auffassung hatte da Küssen nichts verloren, also ließ er es. Er war nun wirklich verletzt und wollte einfach nur wenigstens etwas von Christ erwidert bekommen. Oder wenigstens seinem Körper, genau wie Christian es davor gewollt hatte. Jetzt fühlten sie sich immerhin gleich beschissen.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   21.07.11 22:06

Postingpartner:
Christ & Mike

Die Worte schmerzen leicht, doch letztendlich war es doch das was er gewollt hatte oder? Christians Augen weiteten sich als Mike ihn gegen die Wand drückte. Als dieser dann auch einfach seine Hose ohne wirklich etwas dabei öffnete merkte er wie ihm das nicht gefiel. Er hasste es. Er hatte Mike wütend gemacht, das war ja auch irgendwie seine Absicht gewesen, aber das hatte er nicht erreichen wollen. Der Ravenclaw begann zu zappeln. "Lass mich los verdammte Scheiße noch mal!" schrie er den Älteren nun an und Tränen bildeten sich in seinen Augen, teils aus Wut, aber auch Enttäuschung und Angst waren daran Schuld.
Ja, er hatte nun Angst vor dem Anderen. Die Tränen nahmen ihm nun die Sicht und er begann blind auf die Brust von Mike zu trommeln. "Ich hasse dich! Ich hasse dich. Ich hasse dich ...", seine Stimme wurde immer leiser bis sie schließlich nur noch ein Wimmern war und in einem Weinanfall endete. Der Ravenclaw blinzelte und kämpfte gegen die Tränen an. Wieso tat Mike das? Wieso hatte Christ selbst es gemacht? Er befreite sich schließlich von Mike indem er es schaffte diesen wegzudrücken, dann rutschte er an der Wand herunter und blieb zusammen gekauert auf dem Boden sitzen.
Nach oben Nach unten
Mike Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   21.07.11 22:23

Postingpartner: Christ & Mike

Mike taumelte wie betäubt in die Gegenüberliegende Wand hinein und blieb daran gelehnt stehen und starrte gerade aus auf die weißte Wand. Er fühlte sich taub. Von Schmerzen. Die Worte des Ravenclaws klangen immer noch in seinen Ohren. Unerbitterlich. Er lachte kurz auf, kalt und hart und er fuhr sich mit einer Hand durch die Haare. "Man sind wir kaputt..." Murmelte er, seine Stimme leise, aber gleichgültig. Er stieß sich ruckartig von der Wand ab und ging in sein Zimmer. Zielstrebig auf sein Bett zu und er zog seine kleine Kiste darunter hervor. Kurz darauf saß er am Boden, gegen die Wand gelehnt, seine Zähne zogen an dem Gummiband um seinen Arm, als er die Spritze in seine Adern entleerte. Seufzend ließ er Spritze und Gummiband wieder in seiner Kiste verschwinden, ließ sie zu fallen und schloss die Augen, während er einfach da saß und spürte, wie er ruhig wurde. Der stechende Schmerz in seiner Brust verschwand.
Er war vollkommen entspannt.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   21.07.11 22:41

Postingpartner:
Christ & Mike

Christian rappelte sich auf und schlurfte zur Tür. Unsicher öffnete er die Tür, erst einen Spalt breit, dann huschte er schließlich durch diese hindurch. Sein Blick fiel auf Mike, welcher am Boden saß, dann wanderte sein Blick weiter zu der Kiste. Seine Tränen waren getrocknet. Ja, sie waren kaputt, bei der 'Rede' hatte der Ravenclaw einfach nur auf dem Boden gekauert und geweint, er hatte nicht einmal aufgesehen als der Andere den Flur verlassen hatte. Einen Augenblick hatte er sich einfach dem Selbstmitleid ergeben ...
Doch nun war er wieder im Schlafzimmer und setzte sich neben Mike auf den Boden. Christ schlang die Arme um die angezogenen Knie. Er schwieg. Es war ein beklemmendes Gefühl in seiner Brust. Wieder sah er zu der Schachtel. Was sollte er sagen? "Ich hasse dich nicht ... hast du gehört Mike? Es tut mir leid ...", hauchte er und sah zu seinem besten Freund. Vorsichtig legte er eine Hand auf den ihm zugewandten Arm von Mike. "Wirklich ..."
Nach oben Nach unten
Mike Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   22.07.11 12:36

Postingpartner: Christ & Mike

Er brauchte nicht die Augen zu öffnen, er konnte hören wie Christ herein kam und sich neben ihn setzte. Normalerweise wäre nun doch ein stechender Schmerz in seiner Brust gesessen, oder? Aber er spürte nichts. Mike lächelte leicht. Alles schien gerade angenehm zu sein.
Als Christ allerdings sprach, öffnete er die Augen und sah zu ihm. eine Weile sah er ihn einfach nur schweigend an, dann sah er wieder gerade aus und schloss seine Augen. "Ich weiß..." Flüsterte er leise. Die Stille war gerade irgendwie schön, er wollte sie nicht stören. "Mir tut es auch leid..." Fügte er schließlich aber noch hinzu. Er hatte Christ offensichtlich verletzt und das wollte er schließlich nie tun. Er liebte ihn doch so sehr! Seine Hand legte sich auf die des Rawenclaws, die immernoch etwas zögerlich auf seinem Arm lag. Er drückte sie sanft.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   22.07.11 12:51

Postingpartner:
Christ & Mike

Schweigen. Wenigstens war nun wieder beinahe alles einigermaßen in Ordnung. Als Christian die Worte hörte hatte er leicht gelächelt, doch noch immer brannten seine Augen, welche rotunterlaufen waren. Als er dann auch noch Mikes Berührung spürte, den leichten Druck, war wirklich alles in Ordnung. Es war immer wieder ein seltsames Gefühl nach einem Streit. Sie stritten sich nicht sonderlich oft, aber wenn dann richtig. Und dieses mal hatte es der Ravenclaw auch irgendwie provoziert. Er zog dennoch seine eigene Hand unter der des Älteren weg. Irgendwie wollte er trotz allem diesen nicht wirklich länger als nötig berühren, dafür fühlte er sich immer noch zu verletzt. Er schlag nun wieder beide Arme um die angezogenen Knie und legte den Kopf auf diese. Er schloss die Augen um das Brennen zu lindern. Wieso musste so etwas auch immer passieren? Morgen war sein Geburtstag. Endlich siebzehn, endlich volljährig ... Er durfte aus dem Waisenhaus raus, auf das Geld seiner Eltern zugreifen und endlich zaubern wann er wollte. Daran könnte sich der junge Mann gewöhnen. Ein leichtes Lächeln machte sich auf seinen Lippen breit.
Nach oben Nach unten
Mike Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   23.07.11 14:08

Postingpartner: Christ & Mike

Mike schloss einfach wieder seine Augen und genoss das Gefühl von Schwerelosigkeit. Es war still in dem Raum. So wunderbar und fremdartig still. Irgendwie war es seltsam, dass sie einfach neben einander saßen und schwiegen, aber wenn sie sich stritten, dann eben ordentlich. Aus ihren Konflikten ging man nicht einfach nach einer Entschuldigung ungeschoren davon. Nein, es gab immer einen bitteren Nachgeschmack, der einem in den Knochen saß. Für seinen Teil war Mike immernoch verletzt, auch wenn er es gerade nciht spürte. Er war verletzt und entsetzt über das, was er getan hatte. Er wusste zwar, dass Christ ihn ja praktisch dazu aufgefordert hatte mit ihm zu schlafen, aber er wusste auch, dass es ihm klar gewesen war, dass er es nicht so wollte, wie Mike es dann angegeangen war. Die Worte waren auch immernoch in seinem Kopf. Er wusste das Christ ihn nicht hasste, aber in dem Augenblick hatte er so...verängstigt dreingesehen. Wegen ihm. Aber bei all den gedanken, blieb er neutral. Keine Schmerzen, kein Zusammenziehen diverser Ograne. Einfach nur dieses Gefühl von seinem Körper befreit zu sein.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   27.10.11 16:36

ZEITSPRUNG
Postingpartner:
Christ & Mike

Es wurde langsam ziemlich dunkel, wahrscheinlich hätte er schon längst in Hogwarts im Gemeinschaftsraum der Ravenclaws sitzen müssen. Doch das war ihm egal. Christian war in diesem Moment alles Egal. Er öffnete die Augen und sah als erstes die Decke von Mikes Schlafzimmer, dann, als er den Kopf wand, sah er auch eben diesen neben ihm sitzen. Sein bester Freund hatte sich eine Zigarette angemacht, als ob der Rest zuvor nicht schon gereicht hatte. In der Tat lag eine kleine Kiste geöffnet im Zimmer herum, ebenso wie kleine Bänder, Spritzen und ähnliches. Ein leichtes besonnenes Lächeln fand sich auf seinen Lippen wieder und er drehte sich auf die Seite, sodass er den Älteren ansehen konnte.
Im Hintergrund dudelte irgendeine Party-Musik. Eigentlich ein schöner und vollkommener Moment, wenn man nicht bedachte, dass sie vollkommen zu waren. Sie waren so dicht, dass sie wieder gute Laune hatten, vor allem Christ hatte sich vielleicht etwas viel gegönnt ... Er ließ sich nun durch den Raum kullern und lachte dabei. Er fühlte sich gut und benahm sich vielleicht etwas kindisch, aber es sei ihm vergönnt. Immerhin hatten sie sich gerade noch richtig gestritten und nun? War der jüngere Ravenclaw so zu, dass er sich benahm als wäre er ein Kind und maximal acht Jahre alt.
Nach oben Nach unten
Mike Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   27.10.11 16:58

ZEITSPRUNG
Postingpartner:
Christ & Mike

Genüsslich blies Mike den weißen Rauch aus seinen Nasenlöchern heraus. Es tat gut. Der Moment war gut. Alles war ruhig, harmonisch, schön. Er betrachtete die Zigarette in seinen Händen und beobachtete mit geröteten Augen, wie der bläuliche Rauch hinauf stieg, sich kräuselte und verblasste.
Grinsend sah er zu Christ, als dieser sich zu ihm wandte und ihn anlächelte, bevor er dann lachend über den Boden kullerte. Mike stimmte in sein Lachen ein, unterbrach es nur, um an der Zigarette zu ziehen. Der Rauch biss ihm leicht in die Kehle, doch er war es bereits gewöhnt, empfand es als angenehm. Die meisten Drogendealer nahmen eigentlich nichts von dem ein, was sie vertickten, aber wenn man eben zuerst Junkie war und dann zum Dealer wurde, war es praktisch schon vorprogrammiert. Wie er jetzt noch aufhören sollte? Er konnte sich nicht vorstellen jemals clean zu werden, aber meine Güte, man lebte nur einmal.
Grinsend blies, er Ringe vor sich hin und beobachtete, wie sie sich auflösten, bevor er wieder zu lachen anfing. Es war so schön so mit Christ zusammen zu sein, jetzt wo sie sich nicht darüber nachdenken mussten, wie kaputt sie doch beide waren.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   27.10.11 18:11

Postingpartner:
Christ & Mike

Das Lachen von Mike brachte Christian dazu nur noch mehr zu lachen. Er blieb auf dem Rücken liegen und lachte laut während sich sein ganzer Körper mit bewegte. Es tat gut so zu lachen, dass hatte er schon lange nicht mehr. Dann drehte er sich wieder auf den Bauch und begann auf allen vieren zu Mike zu krabbeln. Grinsend ließ Christ sich neben seinen besten Freund fallen und strich sich durch die dunklen Haare. Er beobachtete wie der Ältere den Qualm in die Luft blies und wie entspannt dieser nun auf einmal war.
Mit einem Lächeln auf den Lippen nahm Christ seinem besten Freund die Zigarette aus der Hand und zog nun selbst an dieser. Genüsslich ließ er den Rauch durch seine Nasenlöcher entweichen. Lässig hielt er den Stengel zwischen Zeigefinger und Mittelfinger. Kurz schloss er die Augen, stellte jedoch fest, dass das keine seiner guten Ideen war. Sofort wurde ihm leicht schwindelig und das Rausch in seinem Kopf wurde größer. Also riss er wieder die Augen und und schnipste die Zigarette schwungvoll in einen Aschenbecher, welche neben ihnen beiden auf dem Boden stand. Danach beschäftigte er sich wieder mit seinem besten Freund. Grinsend piekte er ihn in einen Arm und wuschelte ihm durch die Haare.
Nach oben Nach unten
Mike Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   28.10.11 16:33

Postingpartner:
Christ & Mike

Mikes Augen wanderten träge von dem Rauch zu Christ, als dieser zu ihm krabbelte und sich neben ihm hinsetzte. Beobachteten, wie er an der Zigarette zog, an der kurz zuvor noch seine Lippen gelegen hatten. Mit einem Grinsen im Gesicht klatschte er beeindruckt, als Christ tatsächlich den Aschenbecher traf und sah dann wieder in seine wunderschön blauen Augen, als der andere ihm durch die Haare wuschelte.
Leise Lachend wischte er dem Ravenclaw mit einer Hand über das Gesicht und zog ihn dann sanft und vorsichtig näher an ihn heran, betrachtete sein Gesicht. Mit dem Lächeln. Christ lächelte ohnehin viel zu wenig, für seinen Geschmack, das Lächeln ließ ihn umso viel…süßer aussehen. Umso mehr musste er sich diesen Gesichtsausdruck jetzt einprägen. Zärtlich fuhr er dem anderen über die Wange, die Stirn, das Kinn. Er zögerte, sah Christ in die Augen und fuhr ihm etwas unsicher, aber sanft über die Unterlippe. So schön weich. Sein Herz begann bereits wieder, wie wild in seiner Brust zu schlagen, obwohl alles so ruhig sonst um ihn war.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   29.10.11 14:35

Postingpartner:
Christ & Mike

Christian blinzelte leicht und zuckte zusammen als Mike sein Gesicht berührte. Doch er ließ es zu. Die Hand des Anderen war warm und es tat gut, etwas Aufmerksamkeit und Zuwendung zu bekommen. Kurz schloss der Ravenclaw die Augen, riss diese dann aber wieder auf als sein bester Freund ihm über die Lippen fuhr. Normalerweise war Küssen und Lippen ein Tabu, dennoch ... er ließ es zu. Ihm war gerade alles egal, ihm war warm ums Herz und sonst schien die Welt auch perfekt zu sein, da machte ihm die kleine Berührung nichts weiter aus.
Stattdessen schloss er die Augen halb, sodass er noch gerade eben etwas sehen konnte. Sanft legte er seine Hände auf Mikes Schultern und grinste ihn dann fröhlich und unbesonnen an. Gerade war das Leben perfekt, zu perfekt um zu bemerken, dass er eigentlich gegen seine eigenen Regeln verstieß. Er war einfach zu dicht. Vielleicht wäre es besser gewesen nichts zu tun, doch stattdessen nahm er die Hand des Älteren und drückte diese leicht runter. Danach beugte er sich leicht vor und zog mit seinen Zähnen leicht an dem Ohrläppchen des Anderen. Dann beugte er sich zurück und grinste Mike fröhlich und unbesonnen an.
Nach oben Nach unten
Mike Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   29.10.11 19:28

Postingpartner:
Christ & Mike

Mike bemerkte, wie Christ zusammenzuckte und wollte seine Hand schon wieder runternehmen, aber er wehrte sich nicht weiter, oder wich zurück, wie er es sonst vielleicht tat, also machte er weiter. Er lächelte Christ an, als dieser seine Hände auf seine Schultern legte und ihn am Ohrläppchen zog, mit seinen Zähnen.
Mike seufzte leise, aber zufrieden. Er wusste dass er sich immer danach sehnte Christ näher zu sein, dauernd das Gefühl unterdrücken musste ihn zu küssen, aber jetzt, war es nicht da. Er war einfach ruhig und genoss es, Christ einfach nur bei sich zu haben. Immer noch zufrieden lächelnd zog er den anderen näher und umarmte ihn einfach nur. Eine ganz einfache schlichte Umarmung, einfach, weil die Welt so wunderschön war.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   30.10.11 0:11

Postingpartner:
Christ & Mike

Etwas verblüfft merkte Christian wie er in eine Umarmung gezogen wurde. Mike umarmte ihn. Doch so selstam es auch war, umso wohler fühlte er sich ... Er schloss die Augen und erwiederte die Berührung. Er klamerte sich an seinen besten Freund und zog mit einem kleinen Seufzen den Durft von diesem ein. Vertraut. Mike kannte ihn wie sonst keiner, das lag auch daran, dass der Ravenclaw kaum jemanden an sich heran ließ, doch es war mehr ... Der Ältere war eine Familie für ihn, ersetzte Vater, Mutter, Geschwister und auch Partner. Dann löste Christ die Umarmung. Lächelnd sah er den Anderen an.
"Ich bin froh, dass du da bist", es war eine ehrliche und einfache Aussahe, doch für ihn war es beinahe eine Beichte, die er nüchtern niemals gebeichtet hätte. Er rutschte auf Mikes Schoß und lächelte ihn abermals an. Dann küsste er ihn sanft und vorsichtig auf die Wange, eine kleine, aber unglaubliche Geste von ihm.
Nach oben Nach unten
Mike Bennett

avatar

Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   30.10.11 13:45

Postingpartner:
Christ & Mike

Mike schloss die Augen, genoss die Wärme, den Duft von Christ in seinem Armen, glücklich ihn zu haben. So nahe bei ihm zu haben. Als dieser sich dann aus der Umarmung löste und ihn anlächelte, konnte Mike gar nicht anders, als das Lächeln zu erwidert. Und dann ließen die Worte des anderen ein breites strahlendes Grinsen auf seinem Gesicht auftauchen. Er konnte einfach nicht anders, als vor sich hin zu grinsen, wenn er so etwas von ihm hörte. Doch dann beugte Christ sich vor und küsste ihn auf die Wange. Mike war klar, dass solche Sachen nur vorkamen, wenn Christ in irgendeiner Form auf Drogen war. Zwar gab es ihm meistens am nächsten Tag das Gefühl, er hätte ihn ausgenutzt, andererseits machte es ihn so glücklich. Vorsichtig griff er nach Christs Hand, drückte sie und küsste flüchtig seinen Handrücken. „Das freut mich sehr.“ Sagte er ehrlich und sah Christ dabei in die Augen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schlafzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Schlafzimmer
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Noelles Wohnung
» Rebekahs Schlafzimmer
» Al's Schlafzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Magical World :: Hogsmeade :: Das Dorf :: Wohngebiete :: Wohnung von Mike Bennett-
Gehe zu: