StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 everything gonna be alright

Nach unten 
AutorNachricht
Paula Fiocco

avatar

Anzahl der Beiträge : 116

BeitragThema: everything gonna be alright    11.05.11 19:32

Zeit:
Mittags so um 15:00 - Wochenende

Ort:
Hogsmeade - Das Wirtshaus Drei Besen

Postrecht:
Dorian & Paula


Es war ein schöner Tag. Sie Sonne schien durch die vereinzelten Wolken, vielleicht würde es nachher noch Regen geben, aber zurzeit war das Wetter einfach schön, nicht zu warm, aber auch nicht zu kalt. Die junge Frau strich sich ein paar dunkle Haarsträhnen hinter die Ohren als sie das Gebäude betrat. Eine Wolke aus Wärme kam ihr entgegen und lud sie zum Bleiben ein. Paula, so hieß das Mädchen, setzte sich auf einen freien Platz.
Obwohl es noch früh war, war das Drei Besen bestens besucht - es war Hogsmeade-Wochenende in Hogwarts und beinahe jeder Schüler ab der dritten Klasse nutzte dies aus, um den dicken Mauern des Schlosses für ein paar Stunden zu entkommen. So hatte es auch Paula getan. Ihre besten Freunde Felix, Rose und Alex waren zu einer Strafarbeit verdonnert worden, da sie bei einer Nacht und Nebel Aktion entdeckt wurden, Paula war an diesem Tag zufällig krank im Bett gewesen und blieb somit verschont. Nun bedeutete es allerdings für sie, dass sie alleine in Hogsmeade herum lief und sich auch alleine einen Platz an der Theke gesucht hatte. Die Flut von Schülern hielt jedoch nicht die Erwachsenen ab, sich auch in das ohne hin überfüllte Wirtshaus zu setzten.
Paula schaute sich von ihrem Platz aus um. Hier und da kannte sie jemanden, aber es waren eigentlich nur wesentlich jüngere Schüler. Die meisten ihrer Altersgenossen würden wahrscheinlich erst später aus ihren Löchern kommen, um zu feiern oder befanden sich in den Geschäften. Lächelns bestellte sie sich ein Butterbier und wartete geduldig auf ihre Bestellung.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: everything gonna be alright    12.05.11 22:09

Dorian bedauerte es zutiefst, dass weder Lola noch irgendjemand anders, den er zu seinem Freundeskreis zählte, heute mitkommen konnte. Doch daran ließ sich wohl oder übel nichts ändern. Denn er musste unbedingt einmal wieder aus dem alten Gemäuer der Schule heraus - keinen Tag länger hätte der Dunkelhaarige es darin ausgehalten.

Dennoch ein wenig missgelaunt betrat Dorian die Drei Besen. Da es Hogsmeade-Wochenende war, war das Lokal gründlich überfüllt - was die Laune des Dunkelhaarigen nicht gerade besserte. Ein jeder war mit seinen Freunden hier, plauderte und lachte unbeschwert... es war ein grausiger Anblick.
Kurz überlegte sich Dorian, das Wirtshaus wieder zu verlassen, doch dann fiel sein Blick auf jemanden, der ebenfalls alleine an der Theke stand. Er kannte sie vom Sehen her - Paula. Sie war in seinem Jahrgang, allerdings aus Hufflepuff.
Dorian hätte sich wirklich viel lieber in besserer Gesellschaft gewusst, doch weiterhin alleine und vollkommen ziellos durch das Dorf zu irren... nein, darauf hatte er wirklich keine Lust mehr.
Viel schlimmer kann es ja auch nicht mehr werden, dachte der Junge und ging schließlich auf das Mädchen und die Theke zu.

"Na, heute ohne Leibwächter unterwegs?", fragte Dorian Paula zynisch, während er den Blick auf den Wirt gerichtet hielt, bei dem er seine Bestellung aufgab.
Nach oben Nach unten
Paula Fiocco

avatar

Anzahl der Beiträge : 116

BeitragThema: Re: everything gonna be alright    12.05.11 22:19

"Diesmal ohne Schoßhündchen unterwegs?" gab Paula zurück während sie eine Augenbraue hochzog und ihn angrinste. Klar, er war der, der immer mit Lola abhing. Die junge Halbitalienerin hatte keinerlei Vorurteile oder dergleichen und da sie Dorian nicht wirklich kannte, machte es ihr auch nichts aus, als er sich zu ihr setzte. Außerdem war es besser als weiterhin alleine in einem überfüllten Pub rumzusitzen, das konnte einen nämlich durchaus depressiv machen.

"Auch den dicken Mauern entkommen? Ausnahmsweise alleine geflüchtet?" Es ging zumindest ihr so, sodass es ihrer Meinung nach nahe lag, dass es ihm ähnlich ging. Ihr Butterbier wurde gebracht und sie nippte kurz daran. Ihre dunklen, leicht lockigen Haare fielen ihr unkontrolliert in das Gesicht, welches etwas von dem typischen oliv-farbenen Ton hatte, das auf ihre italienische Abstammung hindeutete.
Ihre dunklen Augen fixierten dann Dorian, sie schaute ihn von unten an, seine Laune schien nicht die beste zu sein, auch wenn Paula sich nicht erinnern konnte, ob sie ihn überhaupt schon mal aus tiefster Seele hatte lachen gehört oder gesehen. Aber sie kannte ihn ja auch nicht wirklich privat. Wobei er ihr schon aufgefallen war, aus verschiedensten Gründen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: everything gonna be alright    12.05.11 22:54

"Ich wüsste nicht, jemals in Gesellschaft eines solchen gewesen zu sein", erwiderte Dorian unbeirrt grinsend. Irgendwie schien es doch keine so gute Idee gewesen zu sein, sich zu der Hufflepuff zu gesellen... zugleich amüsierte ihn ihre Gesellschaft jedoch auf eine gewisse Art und Weise. Denn anders als erwartet schien sie sich nicht so einfach einschüchtern zu lassen - vielmehr schien der Dunkelhaarige jemanden gefunden zu haben, mit dem er sich verbal duellieren konnte.

Er überging ihre Fragen kommentarlos und stellte stattdessen eine Gegenfrage: "Sind deine Leibwächter deiner überdrüssig geworden, dass du ausnahmsweise alleine geflüchtet bist?"
Ein amüsiertes Funkeln trat in seine Augen, während Dorian seinen Blick auf ihr ruhen ließ. Selbst als auch endlich sein Getränk an den Tisch gebracht wurde, wandte er den Blick von ihr nicht ab.
Sie wirkte wie ein vollkommen normales, durchschnittliches Mädchen, das wegen jeder Kleinigkeit kicherte und mit ihren Freundinnen über irgendwelche Jungs aus ihrem Jahrgang und Haus tratschte, für die sie schwärmte - eben ein vollkommen normales, unbeschwertes Leben führte. Lediglich ihr südländisches Aussehen verlieh ihr etwas Anderes, Herausstechendes. Ob dies auch auf ihre Wesensart zutraf? Einem ungewissen Gefühl folgend, beschloss Dorian, das herauszufinden. Er hatte für den Moment ja ohnehin nichts Besseres zu tun.
Nach oben Nach unten
Paula Fiocco

avatar

Anzahl der Beiträge : 116

BeitragThema: Re: everything gonna be alright    12.05.11 23:06

"Unwissenheit schützt vor Strafe nicht", gab sie knapp zurück und warf ihr dunkles Haar zurück. Lola war eindeutig sein ständiges Schlüsselanhänger. Sie grinste in sich hinein. Dorian war nicht so dumm und naiv wie viele anderen, was ihr durchaus gefiel und sie amüsierte.

"Leibwächter brauchen einen vielleicht sonst wären diese ja untätig, aber dennoch braucht man selbst diese eher weniger, wobei ein kleines Hündchen gefüttert, verhätschelt werden muss und ihm gesagt werden muss wann man bellt und wann nicht", entgegnete sie und schaute ihn mit einem emotionslosen Gesichtsausdruck an. Slytherins waren großmäulig, es war kein Vorurteil ... es stimmte - das lustige dabei war aber auch, dass es eigentlich auch auf Paula zutraf, sie war selbstsicher und ließ sich gewiss nicht von einem daher gelaufenen Typen den Tag versauern.
"Und", begann sie: "wenn ich dir ein Geheimnis verraten darf - naja auch wenn ich nicht darf - ich kann mir sogar die Schuhe selbst zubinden." Eine Anspielung auf die Leibwächter-Geschichte. Felix und Alex wären ja vielleicht noch so grade eben als Leibwächter durchgegangen, wobei Alex ein Jahr jünger war, aber Rose? Sie fand den Gedanken durchaus belustigend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: everything gonna be alright    13.05.11 17:27

"Oho, Strafe. Sollte ich mir darüber etwa Gedanken oder gar Sorgen machen?", fragte Dorian süffisant zurück und erwiderte ihr Grinsen - das ihr jedoch noch im Laufe des Gesprächs vergehen würde. Dafür würde der Slytherin schon noch sorgen.

Dorian hörte ihrem daraufhin folgenden Vortrag mehr oder minder aufmerksam zu. Als sie endlich geendet hatte, bedachte der Dunkelhaarige die Hufflepuff mit einem unbeeindruckten Blick.
Scheinbar schien die Kleine eine wahre Tierliebhaberin zu sein - warum sonst verglich sie einen jeden mit einem Hund?
Dies und der Fakt, dass ihr Mundwerk auch nicht gerade zu den stillsten zählte, war das Einzige, was dem Jungen bei ihren Worten durch den Kopf ging.
Mit einer so großen Klappe wäre sie in Slytherin gar nicht schlecht aufgehoben gewesen, dachte er breit grinsend. Zu Nächstenliebe und den anderen verweichlichten Eigenschaften des Hauses Hufflepuff würde er es jedenfalls nicht zählen.

"Kennst du diese unangenehmen Momente, in denen jemand so lange auf einem Witz herumreitet, bis er den Reiz verliert?" Dorian musterte das Mädchen abschätzend.
"Kleiner Tipp - dieser hier ist so einer." Mehr hatte er zu dem, was sie zuvor von sich gegeben hatte, wahrlich nicht zu sagen.
Selbstzufrieden lächelnd lehnte sich Dorian zurück, nahm sich sein Getränk und prostete ihr damit zu, ehe er sich einen Schluck davon gönnte.
Nach oben Nach unten
Paula Fiocco

avatar

Anzahl der Beiträge : 116

BeitragThema: Re: everything gonna be alright    13.05.11 17:39

"Pass bloß auf", gab sie keck zurück.
Paula zog eine Augenbraue hoch und lachte leise.
"Das liegt wohl eher im Auge des Betrachters", antwortete sie knapp und sah nicht ein, wieso sie sich den Tag von ihm verderben lassen sollte.
Ja, vielleicht hatte Paula ein großes Mundwerk, dennoch war sie eigentlich aus ihrer Truppe das offenherzigste Mitglied, auch war sie die einzige Hufflepuff. TASSOROSSO , dachte sie nur grinsend in Gedanken, ihre Großmutter liebte den italienischen Namen für ihr Haus ... auch wenn der Halbitalienerin nie ganz aufgegangen war, wieso ihre Nonna allem einen italienischen Namen geben musste ...
Dann fixierte sie mit ihren dunklen Augen wieder ihr Glas, geschickt strich sie sich wieder ein paar Strähchen aus dem hübschen Gesicht - ihr Haar war nunmal wild, ebenso wie ihr Temperament.
"Und, noch etwas gegen Abend vor?" fragte Paula und schaute wieder unter ihren dichten, langen Wimpern zu Dorian. Sie schminkte sich eigentlich nicht besonders, sie verzichtete auf deckendes Make-up, da sie eigentlich keine Hautunebenheiten besaß, und auch sonst gab sie sich mit wenig und schlichter Schminke zufrieden in dezenten Erdtönen oder Schwarz. Insgesamt war sie sowieso sehr natürlich und sie selbst.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: everything gonna be alright    13.05.11 18:16

Dorian sollte aufpassen? Bei jenen Worten musste er unwillkürlich in ihr leises Lachen einstimmen.
"Ach, tatsächlich? Vieles liegt im Auge des Betrachters, aber bei offensichtlichen Dingen wäre mir das neu." Dorian blickte sie herausfordernd an.
Sie war hartnäckig, das musste man ihr lassen. Oder vielleicht auch nur schlichtweg impertinent. Doch das tat ausnahmsweise einmal nichts zur Sache - das Resultat blieb ja das gleiche.
Als sie plötzlich in längeres Schweigen verfiel, wähnte sich Dorian bereits in einem gewissen Triumph - der ihm bestätigt wurde, als der Themenwechsel folgte.
Manchmal mochte sich der Dunkelhaarige zwar noch wie ein Kind aufführen, doch liebte er es einfach viel zu sehr zu sehen, welche - meist einschüchternde - Wirkung seine Worte auf andere Menschen hatte.

Paula fragte, ob er gegen Abend schon etwas vorhabe und blickte daraufhin unter ihren langen Wimpern zu Dorian empor, was diesen unweigerlich zum Schmunzeln brachte.
Er stützte einen Arm mit dem Ellenbogen auf den Tisch und legte sein Kinn in die Hand. Dabei beugte sich der Slytherin unbewusst ein wenig vor.
"War das gerade ein Flirtversuch oder eine Einladung zu einem Date?" Dorian grinste amüsiert, lenkte dann aber doch ein.
"Um dir deine Frage aber dennoch zu beantworten: Ich habe für den Abend bislang noch nichts vor. Und die Dame?"


Zuletzt von Dorian Everett am 13.05.11 20:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Paula Fiocco

avatar

Anzahl der Beiträge : 116

BeitragThema: Re: everything gonna be alright    13.05.11 18:51

((sry musste kurz meinen Johnny fertig machen :P))

Paula hatte keinesfalls klein beigegeben, sie hatte nur es aufgegeben ihn zu belehren. Das war nur vergebene Liebesmüh, ihrer Meinung nach.

"Freie Interpretationen sind erlaubt", ging sie auf seine Bemerkung ein und schenkte ihm ein Lächeln: "Was hättest du denn gern?" Eigentlich war es nicht als Flirtversuch gedacht, sie hatte einfach nur gefragt, doch sie fand es genial, wie er sie verstanden hatte. Natürlich, Dorian sah nicht schlecht aus ... dennoch hatte sie es eigentlich nicht so gemeint, aber wenn sie schon mal dabei waren.
"Dito", gab die Halbitalienerin nur kurz zurück während sie den Kopf leicht schief legte. Paula genoss die Neckerei - auch wenn Paula keineswegs kindisch oder naiv war, liebte sie solche Situationen. Und sie hatte schon erlebt, dass aus so mancher harmlosen Situation wirklich etwas geworden war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: everything gonna be alright    15.05.11 21:24

(Kein Problem. Der sieht übrigens wirklich klasse aus. o.O Womit zeichnest du? Grafiktablett?)

Freie Interpretationen waren erlaubt? Blieb Dorian denn noch Freiraum für irgendwelche Interpretationen? Na, bei der folgenden Frage, Paulas Antwort und deren vielsagenden Blick glaubte der Slytherin dies kaum noch.
Zwar war es offensichtlich eine Neckerei, aber hieß es nicht immer - was sich neckt, das liebt sich?
Dorian hoffte zwar nicht unbedingt, dass es ganz so weit kam, doch eine Neckerei solcher Art würde er sich unter keinen Umständen entgehen lassen. Dafür erfreute er sich viel zu viel daran.
"Spielt das denn eine Rolle?", stelle Dorian die Gegenfrage und lächelte betont unschuldig - während seine Augen indes herausfordernd funkelten.
Nach oben Nach unten
Paula Fiocco

avatar

Anzahl der Beiträge : 116

BeitragThema: Re: everything gonna be alright    16.05.11 17:24

(danke :* ja tablet ;))

Paula grinste während sie den Kopf schief legte und schließlich auf dem Ellbogen, der auf der Theke ruhte, aufstütze.
"Kommt drauf an", antwortete sie Dorian neckend und strich sich mit der freien Hand ein paar einzelne, lose Wellen ihres Haares zurück, diese fielen jedoch direkt wieder zurück in die eigentliche Position.
In den Augen der Halbitalienerin funkelte es. Sie liebte es zu spielen und das Beste an dieser Sache war, dass der Slytherin mitzuspielen schien. Ja, Dorian schien ihr in diesem Moment beinahe sympathisch.
Sie klimperte ein wenig, nicht zu übertrieben, mit den Wimpern und machte ihm schöne - dunkle - Augen, wohl bewusst, dass sie nicht hässlich war.

((und mein Text wird weniger o: xD))
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: everything gonna be alright    18.05.11 16:52

"Soso", meinte Dorian schmunzelnd und lehnte sich dann ein wenig zurück. Dabei entging ihm keineswegs das verspielte Funkeln in den Augen der Hufflepuff.
Der Dunkelhaarige war hier also offensichtlich nicht das einzige Spielkind, wie er amüsiert feststellen musste.

Als Paula schließich mit ihren Wimpern klimperte, musste der Slytherin ein Lachen unterdrücken. Die Szene, die sich ihm hier gerade erbot, war wohl wahrlich filmreif.
Was sollte das hier nur werden? Irgendwie wollte Dorian das noch nicht einmal so genau wissen...

Ohne darüber nachzudenken, erwiderte Dorian die Geste und blinzelte übertrieben zurück - in dem Wissen, dass dies bei einem Jungen vollkommen schwachsinnig aussah und damit das Ganze ins Lächerliche ge zogen wurde. Nun musste Dorian doch leise lachen, ohne es verhindern zu können. Der Moment war auch einfach zu absurd.
Nach oben Nach unten
Paula Fiocco

avatar

Anzahl der Beiträge : 116

BeitragThema: Re: everything gonna be alright    18.05.11 17:55

Paula lachte ebenfalls. Sie konnte nicht mehr anders, es war wirklich zu absurd! Die Halbitalienerin warf den Kopf zurück und lachte ihr helles Lachen, das sich ein wenig nach hellen Glocken anhörte. Da hatten sich ja zwei Spielkinder gefunden!
"Jaja", antwortete die junge Frau und strich sich durch die dunklen, welligen Haare. Wenn alles ernst wäre, würde nun die Zeit sein zu reagieren, doch sie tat es nicht.
Für sie war es natürlich nicht ernst! Auch wenn der Slytherin wirklich sehr ... annehmbar aussah. Den Gedanken jedoch verbannte sie sofort selbstverständlich aus ihren Gedanken - das wäre ja mal was! Sie erinnerte sich noch lebhaft daran, wie Alex - ihrer lieben Alex - das Herz von so einem Slytherin gebrochen wurde. Zwar hatte sie keine Vorurteile, dennoch würde sie bei einem Freund eher auf Hufflepuff oder Gryffindor zugreifen - wobei ... Ravenclaw ginge auch! Ach nutzlose Gedanken!

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: everything gonna be alright    20.05.11 23:53

Jaja, antwortete Paula, verfiel dann jedoch in Schweigen. Dorian nutzte jene Zeit der Stille und musterte das Mädchen, das ihm gegenüber saß, eingehender.
Sie war wirklich hübsch, dies war nicht zu verleugnen - selbst für einen spitzzüngigen Zyniker wie ihn nicht. Ihr südländisches Aussehen ließ sie nicht nur aus der Masse herausstechen, sondern verlieh ihr auch etwas Verwegenes, Temperamentvolles, was dem Slytherin gefiel. Allgemein fühlte er sich in ihrer Gegenwart auf unerklärlicher Art und Weise wohl - obwohl er die Halbitalienerin kaum kannte, geschweige denn in Hogwarts mehr beachtete als unbedingt erforderlich war.
Doch etwas Ernstes konnte sich Dorian nicht vorstellen, dafür lockte noch viel zu sehr der Reiz des Spielens.
Als Paula nicht den Anschein machte, das anhaltende Schweigen in absehbarer Zeit zu brechen, übernahm der Slytherin dies.
"Plötzlich so nachdenklich? Sind der Dame die Worte ausgegangen?"
Nach oben Nach unten
Paula Fiocco

avatar

Anzahl der Beiträge : 116

BeitragThema: Re: everything gonna be alright    21.05.11 19:03

Paula schaute ihn mit ihren dunklen Augen leicht aus den Gedanken gerissen an, dann strich sie sich durch die dunklen Haare. Beinahe ärgerte sie sich ein wenig darüber, dass sie nicht einen bissigen Kommentar nachgesetzt hatte und sich ihren Gedanken hingegeben hatte.
"Bei so einem Anblick wie dem Euren selbstverständlich!" gab sie grinsend zurück.
Sie nahm noch einen Schluck von ihrem Getränk - sie trank zwar hin und wieder auch mal etwas Starkes, aber trieb das nicht zu solch einer Kunst wie Felix oder Alex ... Generell war Paula die liebste von ihnen, also nicht die ruhigste aber sie war im Gegensatz zu den anderen drei aus ihrer Truppe, ein wenig verantwortungsbewusster. Das war vielleicht auch ein Grund warum sie als einzige von den Vieren in Hufflepuff und nicht in Gryffindor war ...
Paula fixierte wieder den Slytherin ihr gegenüber.


Zuletzt von Paula Fiocco am 25.05.11 16:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: everything gonna be alright    24.05.11 19:38

"Wie schade. Und ich dachte, heute auf jemand Schlagfertiges getroffen zu sein", erwiderte Dorian, als Paula meinte, dass ihr aufgrund seines Anblicks die Worte ausgegangen waren. Dabei ließ er Enttäuschung in seinen Worten mitschwingen, die vor Sarkasmus nur so trieften.
"Offensichtlich habe ich mich da getäuscht", fügte Dorian kühl lächelnd hinzu.
Er konnte es sich selten verkneifen, sich über jemanden, der ihm nicht sehr nahe stand, lustig zu machen. Seeehr selten. Wobei es in jenem Augenblick weniger als Beleidigung gedacht war, sondern für Dorian immer noch Teil jener seltsamen, verspielten Unterredung war.
Der Dunkelhaarige leerte sein Getränk mit ein paar wenigen Zügen, da ohnehin nicht mehr viel enthalten war und verneinte, als die Bedienung fragte, ob er ein weiteres Getränk wünschte.
Sein Blick ruhte nach wie vor auf der ihm gegenübersitzenden, jungen Dame.
Nach oben Nach unten
Paula Fiocco

avatar

Anzahl der Beiträge : 116

BeitragThema: Re: everything gonna be alright    25.05.11 16:09

"Und ich dachte, dass ich jemanden gefunden hätte, der mit Frauen umgehen kann", gab die Halbitalienerin lässig zurück und zwinkerte ihm zu.
Langsam verlor sie die Lust an dem Spielchen - natürlich, es machte Spaß, aber nach einer Weile verlor er in ihren Augen den Reiz. Als die Bedienung kam bestellte sie sich noch etwas Alkoholfreies. Paula hatte nicht gerade das große Bedürfnis sich so alleine hier zu betrinken, wobei sie natürlich nicht alleine war, der Slytherin war ja auch noch da, aber der zählte ihrer Meinung nach nicht zu der besten Gesellschaft um sich zu betrinken. Was wäre denn bitteschön das für ein Skandal, wenn sie sich vollkommen zu mit einem Slytherin-Jungen in den drei Besen sehen lassen würde? Paula war nicht so der Skandaltyp im Gegensatz zu manch anderen ihrer Freunde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: everything gonna be alright    26.05.11 21:01

"Hast du nicht?", erwiderte Dorian und hob grinsend eine Augenbraue. "Nun, wenn du dieser Ansicht bist - muss ich dich wohl vom Gegenteil oder besser gesagt: der Wahrheit überzeugen."

Der Dunkelhaarige erhob sich, schob seinen Stuhl dabei etwas zurück, ehe er sich einen imaginären Hut vom Kopf hob und sich vor Paula verbeugte. Etwas zu tief, sodass es eher lächerlich als glaubwürdig wirkte. Während er dies tat, spürte der Slytherin sämtliche Blicke der Anwesenden im Raum auf sich ruhen - was ihn jedoch herzlich wenig kümmerte.
"Die Dame möge bitte vielmals mein unangebrachtes Verhalten entschuldigen, das ich fortan zu bessern gedenke."
Als sich Dorian wieder aufrichtete - mit einem zynischen Grinsend auf den Lippen - hielt er eine rote Rose in der Hand, die er der Hufflepuff hinhielt, während er ihr dabei in die Augen sah.
"Erhalte ich eine zweite Chance?"
Nach oben Nach unten
Paula Fiocco

avatar

Anzahl der Beiträge : 116

BeitragThema: Re: everything gonna be alright    26.05.11 21:13

Paula grinste schief und nahm die Rose mit einem gespielt zweifelnden Blick. "Hm", begann sie und schaute ihn herablassend an: "In Ordnung, aber nur weil der Herr so charmant ist!" Sie streichelte mit der roten Blume über seine Wange. Sie genoss das Spiel. Es war einfach total lustig, wieder, nachdem die Halbitalienerin beinahe den Spaß daran verloren hatte, war sie nun wieder voll dabei und spielte perfekt mit. Der Slytherin hatte die Hufflepuff wieder dabei.
"Aber setzten Sie sich doch wieder Herr ...", begann sie und hob zum Ende hin fragen die Augenbrauen. Hachja, als würden die beiden sich zum ersten Mal begegnen, nur halt im vorletzten Jahrhundert! So kam es Paula zumindest vor!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: everything gonna be alright    

Nach oben Nach unten
 
everything gonna be alright
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» You're gonna hear me RoooaaaarK... Garnet

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Out Off :: Archiv-
Gehe zu: