StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Peitschende Weide

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   19.05.11 13:57

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Cao biss sich auf die Lippen. Seine Hände ballte er zu Fäusten.
"Der Cao kann vielleicht einen guten Abschluss machen, mehr aber nicht!" Zum ersten Mal wirkte seine Stimme laut und ungehalten. Doch sofort änderte sich dies wieder, seine Gesichtszüge glätteten sich wieder und ein Seufzen kam über seine Lippen. Als er wieder zu ihr schaute, bemerkte er ihr unsicheres Lächeln und auch, dass sie die Hände in die Taschen gesteckt hatte - hatte er was falsch gemacht?
"Es tut mir leid", entschuldigte er sich leise und ruhig. Der Ire fühlte dich schlecht, er hatte Jackleen nicht kränken wollen. Beinahe wirkte er schüchtern als zu ihr sah, er ärgerte sich über sichselbst, dass er sie gekränkt hatte und kurz seine Beherrschung verloren hatte. Dann legte er schließlich seine Hand auf ihr Knie, ihre Hand war ja nicht frei.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   19.05.11 19:28

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Fast wäre Jackie zusammen gezuckt, als er seine Stimme erhob. Doch so schnell wie der kleine Ausbruch aufgetaucht war, war er auch wieder zu ende. Sie lächlte ihn an und zögerte kurz, bevor sie ihre Hände wieder aus den Hosentaschen nahm. Etwas schüchtern nahm sie seine Hand in ihre und drückte sie sanft, während sie ihn ansah. "Ich glaube du traust dir selbst viel weniger zu, als du wirklich schaffen könntest", sagte sie leise, fast schon flüsternd. "Ich weiß, ich kenne dich jetzt nicht so ausgesprochen gut, als das ich wirklich verstehen könnte, was alles in dir vorgeht, aber...ich glaube, wenn du nur willst, kannst du alles schaffen. Manches ist eben schwerer als anderes, das ist doch ganz normal. Da müssen wir alle durch." Komischer Weise fühlte sie sich wieder etwas sicherer, jetzt, da sie seine Hand wieder hielt, als wäre es eine Art Verbindung zu ihm.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   19.05.11 20:54


Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Lächelnd sah Caoimhin zu ihr rüber und warf dann einen Blick auf ihre beiden Hände. Ja, es war angenehm, dennoch wunderte er sich etwas darüber, dass sie seine Hand genommen hatte.
"Danke", reagierte er auf ihre gute Zurede. Der junge Mann drückte leicht ihre Hand zurück. Er war sichtlich froh, dass sie seinen kleinen Ausbruch nicht böse auffasste.
"Ich mag dich wirklich", fügte er dann noch hinzu und schaute wieder hoch zu ihrem Gesicht. Schon seltsam, dass sie so miteinander redeten, so vertraut, dabei fiel es dem jungen Mann für Gewöhnlich sehr schwer mit Leuten vertraut zu werden. Noch immer lächelte er sanft. Sie hatte wirklich einen reihn positiven Eindruck - trotz allem - von ihm, dies freute ihn wirklich.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   19.05.11 21:03

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Einen Moment wusste Jackie nicht wirklich wie sie reagieren sollte. Sie konnte sich nicht erinnern, dass jemand ihr das jemals offen ins Gesicht gesagt hätte. „Ich mag dich auch“, erwiderte sie letzten Endes mit einem breiten Lächeln und meinte jedes Wort, es war nicht einfach nur aus Höfflichkeit. Jackleen mochte Caoimhin wirklich und sie konnte es nicht fassen, dass sie sich bis jetzt immer nur so oberflächlich unterhalten hatten. Sie blickte wieder auf ihre Hände und grinste, als sie ihre Handfläche auf seine legte. Seine Finger waren länger als ihre, aber ihr Handteller war nur etwas kleiner. „Fast gleichgroß“, stellte sie, ohne wirklichen Beweggrund, fest und blickte ihn an.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   19.05.11 21:16

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Er spürte, dass sie es ernst meinte und freute sich darüber. Schon seltsam, dass ausgerechnet in dem letzten Jahr der beiden sie zum ersten Mal wirklich miteinander gesprochen hatten, natürlich sie kannten sich sonst auch, aber nicht so wie sie sich jetzt kennen gelernt hatten.
Caoimhin schaute zu den beiden Händen und musste ebenfalls noch breiter lächeln. Der junge Ire hatte in der Tat ziemlich lange und schmale Finger.
"Stimmt", gab er ihr Recht und schloss eine Finger um ihre Hand - verschränkte die Finger miteinander. Interessiert musterte er wie das aussah und speicherte dies Bild in seinem Herzen ab.
Es fühlte sich irgendwie gut an. Sein Blick wanderte wieder an ihr hoch zu ihrem hübschen Gesicht. Ja, er mochte wie sie Aussah, aber das war ja eigentlich nicht wichtig für ihn, oder? Er kannte viele Mädchen die gut aussahen, aber eigentlich kannte er keins davon wirklich so gut, wie er nun Jackleen in der kurzen Zeit kennen gelernt hatte.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   19.05.11 21:29

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Schweigend betrachtete Jackie, wie Cao seine Finger mit ihren verschränkte und umschloss seine Hand ebenfalls mit ihren Fingern. Unwillkürlich musste sie lächeln, als sie dieses Bild so betrachtete. Ihre seine Finger hoben sich neben ihrer Hautfarbe etwas ab und es sah fast wie ein Streifenmuster aus. Es war angenehm. Sie wunderte sich einen Augenblick, wieso sie überhaupt seine Hand hielt, aber sie mochte es, also warum sollte sie es lassen? Und sie waren schließlich Freunde. Auch wenn sie so was nie mit Nuri machen würde.
Ihre Augen richteten sich wieder auf Caos Gesicht und sie bemerkte erst jetzt, dass er sie ebenfalls ansah. Sie erwiderte seinen Blick und betrachtete seine dunklen Augen. Sie hatte ihre braunen Augen immer langweilig gefunden, aber seine sahen irgendwie anders aus. Vielleicht lag es auch einfach daran, dass in seinem Blick etwas anderes lag, als wenn sie in einen Spiegel blickte. Etwas unsicher lächelte sie und nahm überrascht wahr, wie ihr Gesicht wieder wärmer wurde und wusste nicht wirklich wieso.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   19.05.11 21:56

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Der Ire hielt ihren Blick fest. Es war seltsam, irgendwie war es für ihn bei ihr nicht so schwer gewesen, natürlich schon schwerer als für 'normale' Personen, aber nicht so schwer wie bei manch anderem, irgendwie nahm sie ihn so hin.
Ihre Augen waren heller als die seinen, irgendwie erinnerten sie ihn an eine Katze - im positivstem Sinne. Für einen Moment schloss er seine Augen. Als Cao sie wieder öffnete biss er sich kurz auf die Lippe - was tat man in seiner solchen Situation? Klar, Bücher und Filme, da wussten alle immer was zu tun war, aber was sollte er, Caoimhin, tun?
Ruhig sah er sie an und lächelte, dann näherte er sich mit dem Gesicht ihrem, hielt dann aber nah bei ihr inne.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   19.05.11 22:10

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Die Hufflepuff war allerdings nicht in der Lage sich wirklich klare Gedanken zu machen. Es waren genau Situationen wie diese in denen sich der letzte klare Verstand sich ihr entzog. Als Caos Gesicht sich ihrem näherte, begann ihr Blick zwischen seinen Augen und seinen Lippen hin und her zu wandern. Er hielt inne und im ersten Moment war sie etwas enttäuscht, doch schätzte, er wolle sich ihr nicht aufzwingen. Oder so etwas in der Art? Sie biss sich nervös auf die Unterlippe und wusste nicht recht ob sie den letzten Rest Entfernung zwischen ihren Gesichtern überwinden sollte oder nicht. Wenn sie es tat, was, wenn es schlimme Folgen hatte? Sie hatte noch nie irgendeinen Jungen in Hogwarts geküsst. In London hatte sie einmal eine Art Sommerromanze gehabt, aber das hier war anders. Während ihre Gedanken hektisch durcheinander flogen, waren ihre Gefühle ziemlich eindeutig. Und behaupteten sich mit Leichtigkeit.
Vorsichtig lehnte sie sich etwas näher zu ihm, doch es war genug, um sanft ihre Lippen gegen seine zu schmiegen.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   19.05.11 22:21

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Ihr Zögern hatte ihn verunsichert, war das eine dumme Idee gewesen? Gerade, als er sich sicher war, dass es eine total dumme Idee war und kurz davor war schweigend den Kopf weg zu ziehen, schien sie sich doch entschieden zu haben. Und zwar hatte sie sich dafür entschieden. Cao war etwas irritiert dann doch, obwohl es ja eigentlich seine Idee gewesen war. Dann schloss er die Augen.
Der Ire konnte sich nicht daran erinnern, wann er schon einmal ein Mädchen geküsst hatte, vielleicht, weil er dies noch nie wirklich getan hatte! Das erklärte natürlich auch sein Zögern am Anfang. Doch natürlich hatte Mutter Natur keinen Menschen ohne irgendwelche Art von Instinkten geschaffen und auch Cao hatte seine Portion abbekommen.
Nach einer Weile beendete er den Kuss und schaute sie mit hochgezogenen Augenbrauen an. Was war das denn jetzt bitteschön gewesen? Wieso war ausgerechnet dem so logisch alles überdenkenden Ravenclaw so etwas passiert? Es war an sich ja nicht schlimm, aber schon irgendwie ... unüberlegt. Wie sollte das denn jetzt weitergehen?
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   19.05.11 22:40

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Als Cao den Kuss beendete öffnete Jackie die Augen und musste einfach grinsen, als sie seinen Gesichtsausdruck bemerkte. "Du siehst...verdattert aus", stellte sie fest und musterte seinen Gesichtsausdruck. "Sag bloß der Kopfmensch hat gerade nicht nachgedacht." Sie nahm es nach außen hin ziemlich locker auf, aber eigentlich war sie unglaublich verunsichert. Sie wusste nicht, ob sie etwas Falsch gemacht hatte, oder was genau gerade passiert war, geschweige denn, wohin das führen sollte. Ein toller Anfang für das neue Schuljahr, dachte sie sich leicht ironisch und versuchte Caos Gesicht abzulesen, ob das ein schlechter Gesichtsausdruck war, oder ein guter. Wieder biss sie sich nervös auf die Unterlippe. Vielleicht hätte sie das besser nicht tuen sollen. Nun war es sowieso zu spät.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   20.05.11 13:40

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Der Ravenclaw lächelte und strich sich nervös durch die Haare. Sie schien locker zu sein, vielleicht hatte sie schon mal jemanden geküsst, und wahrscheinlich hatte sie es auch nur einfach so gemacht.
"Vielleicht", antwortete er und sah dann wieder von dem Boden zu ihr: "Hat - also -" Irgendwie war er total durch den Wind, man konnte ja wohl kaum fragen, ob das ihr gefallen hatte oder wie es weiter gehen sollte! Er war ja kein Kind mehr. Verdammt! Er hätte nachdenken sollen ... Was war jetzt zwischen ihnen beiden, war da von ihr aus überhaupt was?!
"Sei einfach ruhig", lachte er schießlich und beugte sich zu ihr vor. Vorsichtig küsste er sie. Es war nur eine kurze Berührung der Lippen, doch für ihn war es schön.
"Und nun?" fragte er dann doch und strich Jackleen ein paar dunkle Haarsträhnchen hinters Ohr.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   20.05.11 22:47

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Grinsend erlebte Jackie zum ersten Mal, wie Cao richtig verlegen war. Er verhaspelte sich sogar und brach den Satz dann doch ab. Es war unglaublich…niedlich. Und dann lachte er auch noch! Sie mochte sein Lachen, man hörte es nur nicht allzu selten, aber sie war stolz, dass sie ihn heute schon mehrmals hatte lachen hören.
Der sanfte Kuss, ließ sie nur noch breiter lächeln, sie konnte einfach nicht anders. Doch dann kam die Frage, die sich selbst auch schon gestellt hatte. Nachdenklich strich sie ihm über die Wange, es war zwar nur eine kleine Geste, aber generell berührte man Leute ja eher selten im Gesicht, was sie irgendwie besonders machte. Jackie strengte sich an, die richtigen Worte zu wählen. „Ich weiß es nicht. Aber…es muss ja erst einmal nichts sein“, sagte sie vorsichtig und ruhig, während sie ihn beobachtete. „Wir können ja mal sehen, wo…das hinführt.“ Sie zögerte einen Moment. „Außer…naja, wenn du nicht willst…“ Fragend, suchte sie in seinen Augen nach etwas, dass ihr zu bedeuten geben könnte, ob er es am liebsten vergessen würde oder nicht.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   21.05.11 19:42

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Cao schaute sie an und dann wieder auf seine Hände, welche untätig auf der Picknickdecke aufgestützt waren. Wollte sie jetzt, dass es vergessen war? Dass nix geschehen war? Der junge Ire war etwas verwirrt und überfordert mit der Situation - waren sie jetzt zusammen? Oder was bedeutete der Kuss - war das nicht in Büchern oder Filmen so?
"Also", begann er ruhig und sachlich an die Sache heran zu gehen: "Was bedeutet das jetzt - also für dich, meine ich?! Unfall, glücklicher Zufall oder etwas anderes?" er sah nicht zu ihr sondern schloss kurz die Augen.Was war es eigentlich für ihn, vielleicht sollte er auch diese Frage mal klären ... Cao hatte es gefallen und er war dennoch nicht ganz sicher, wohin er oder eher gesagt wie er die Sache lenken und einordnen sollte.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   21.05.11 20:26

Postingpartner: Jackleen und Caoimhi

Jackie spürte wie ihr Gesicht wieder wärmer wurde und war dankbar dafür, dass Cao sie nicht ansah. Es gab nichts unangenehmeres für sie, als über ihre gefühle zu reden. Oder zumindest war es ziemlich weit oben auf ihrer Liste. Sie zögerte, dachte nach, versuchte sich zu erschließen was der Kuss für sie bedeutet hatte. Es war auf jeden Fall ein angenehmes Gefühl gewesen. Sie mochte es, ihn zu berühren. Und sie mochte ihn. Und wenn sie ehrlich war, würde sie ihn am liebsten noch einmal küssen. Aber war es nicht immer so, dass man sich zuerst verliebte und sich dann küsste? Naja, es lief im Leben wohl nicht immer wie in den Büchern oder Filmen. Sie biss sich auf die Unterlippe und atmete tief ein. "Ähm...also...ich mochte es. Sehr", gestand sie, knallrot. "Ich weiß jetzt nicht wirklich...was es genau bedeutet hat. Ehrlich gesagt bin ich gerade etwas...verwirrt. Aber..." Sie sah ebenfalls auf ihre Hände, nach den richtigen Worten suchend. "Aber ich würde mich freuen wenn wir rausfinden würden, was das sein könnte. Mit uns..." Immernoch vor Verlegenheit glühend räusperte sie sich und lächelte unsicher. "Ich meine, wenn es für dich nichts war, kann ich auch versuchen es zu vergessen." Schließlich wollte sie ihn nicht unter Druck setzten, oder etwas ähnliches. Angespannt wartete sie, was seine Reaktion sein würde.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   21.05.11 21:22

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Cao zog die Augenbrauen hoch und schaute zu ihr. Etwas verblüfft stellte er fest, dass sie knallrot war und sie ebenfalls verunsichert schien. Bedeutete das alles etwa, dass die ihn wirklich 'mochte'?!
"Also", begann er: "Wenn du nichts dagegen hast ... Ich würde auch gerne also gucken was wird." Warum um Gottes Willen war er so nervös? Irgendwie konnte der Ire nicht klar denken.
"Mir gefiel es auch sehr", gestand er und lächelte. War sie jetzt seine Freundin oder nicht oder wie?!
"Sind wir jetzt also - naja -", Cao brach ab und ordnete die Gedanken: "Sind wir jetzt zusammen oder so? Ich meine, wir beide mochten es und deshalb wäre es doch logisch oder? Ich weiß nicht wie sowas geht ..."
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   22.05.11 14:00

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Große Erleichterung durchfuhr Jackie. Plötzlich wurde ihr ganz leicht zumute und sie atmete auf. Es war gut zu wissen, dass sie nicht die einzige war, die etwas gespürt hatte. Bei seiner Frage fuhr sie sich durchs Haar, lächelte aber wieder. "Naja...ich denke schon? Ich weiß auch nicht wie das normalerweise geregelt wird, aber...wir können ja machen was wir wollen." Sie zuckte mit den Schultern. "Dann...sagen wir doch einfach einmal, dass wir zusammen sind, oder?" Sie grinste. Es war ja nicht so, als hätten sie dadurch irgendwetwas zu verlieren. Wenn es nicht klappte, konnten sie immer noch Schluß machen. Auch wenn sie gerade nicht darüber nachdenken wollte. Es war irgendwie absurd , dass sie jetzt plötzlich einen Freund haben sollte. Sogar noch vor ihrem besten Freund, der nun schon sechs Jahre in ein Mädchen verliebt war und bei ihr kam es so plötzlich. Aber es gab bei so was doch keine Vorschriften, oder? Zumindest hatte sie noch nie von welchen gehört.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   22.05.11 17:05

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

((bei Beziehungen mal was ändern ... xDDD))

Caoimhin musste lachen. Ja, eine gewisse Erleichterung durchfuhr ihn jetzt auch - aber es war dennoch etwas komisch, dass er nun plötzlich innerhalb von einem Tag zu einer Freundin gekommen war.
Eigentlich gehörte doch immer eine Frage dazu: "Also willst du meine Freundin sein?" Natürlich, sie hatten es schon geklärt, aber so war es doch immer? Eine Frage war den Mädchen - zumindest in Film, Funk und Fernsehen - immer sehr wichtig! Dabei schaute er sie lächelnd an und schaute dabei sogar etwas verlegen. Dass Jackleen mal seine Freundin werden würde, das hätte Cao wirklich nie geahnt!
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   22.05.11 17:36

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

((stimmt xD))

Jackie musste sich zusammenreißen, um nicht breit zu Grinsen, aber irgendwie bekam sie das Lächeln nicht mehr so recht von ihren Lippen. Sie räusperte sich und erwiderte dann seinen Blick. "Ja, sehr gerne", antwortete sie und lehnte sich noch einmal vor, um ihn zu küssen. Etwas in ihrer Brust schien sich sich zusammen zu ziehen, doch im nächsten Augenblick war das Gefühl auch schon wieder verschwunden. Wieder breit lächelnd beendete sie den Kuss und sah ihn an. Es war eine komische Vorstellung, das er nun einfach so ihr Freund war, aber sie würde sich schon noch daran gewöhnen.
Mit einem glücklichem Seufzer legte sie sich wieder auf die Decke und sah in den Himmel. Und musste lachen. "Irgendwie habe ich mir nie vorgestellt, dass es einfach so schnell gehen würde, wenn ich meinen ersten Freund haben würde", gestand sie.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   22.05.11 18:26

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

(( hey komm mal bitte msn on xD))

Cao strich sich durch die dunklen Haare. "Um ehrlich zu sein, habe ich nie darüber nachgedacht, weil ich nie eine Freundin gesucht habe", gab er zu trocken zu: "Aber ich gebe dir recht, dass das jetzt etwas ... plötzlich kam." Ein Lächeln machte sich auf dem Gesicht des Iren breit. Nun war er eigentlich glücklich - sehr sogar. Nun ließ auch er sich wieder auf die Decke fallen, legte sich jedoch auf die Seite, sodass er sie angucken konnte.
"And what love can do, that dares love attempt. - Und Liebe wagt, was irgend Liebe kann." Caoimhin der Bücherwurm hatte viel über Liebe gelesen und nun freute er sich, dass er endlich auch Shakespeare in Wirklichkeit aussprechen konnte.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   22.05.11 19:53

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Als Cao sich auch wieder hinlegte, drehte sie sich ebenfalls auf die Seite um ihn anzusehen. Zwar kannte sie das Zitat nicht, aber Shakespeares Handschrift erkannte sie sofort in den Wörtern. Sie grinste ihn an. "Spakespeare? Ich hab bis jetzt leider noch nicht eins seiner Stücke fertig lesen können", gestand Jackie. Eigentlich hatte sie es mehrfach versucht, weil sie die Geschichten wirklich toll fand, aber letzten Endes war sie dann doch lieber ins Theater gegangen und hatte sich die Aufführungen angesehen. Was nicht minder schlecht war, ihrer Meinung. Sie mochte das Theater. Und die Oper. Vorallem Oper.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 18:28

Postingpartner: Cao und Jackie <--- und Caecilia

Casa lief durch die Ländereien und fragte sich, wie es ihren bruder Theron wohl gehen möge. Ach vermutlich gut sagte sie sich dann ins Gedächtniss. Sie sah die Peitschende WEide und wusste genau warum sie damals gepflanzt wurde. Unter der Peitschenden Weide saß ihre Gute Freundin Jackie, also entschloss sie sich zu ihr zu gehen und hallo zu sagen. dabei entging ihr nicht das ein anderer Junge neben ihr saß. Sie lief trotzdem hin und sagte " Hallo, Jackie, wie geht es dir so?? Darf ich dir Gesellschaft leisten??".
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 18:33

Postingpartner: Cao, Jackie und Caecilia

Jackleen blickte auf und wurde leicht rot, als sie sah, das Caecilia, eine Freundin von ihr aus dem Quiddichteam, sie ansteuerte. "Oh, hi. Klar, komm her." Sie setzte sich auf und strich sich eine Haarsträhne wieder hinters Ohr, die sich dabei löste. "Also...Caecilia Caoihmin, Caoihmin Caecilia", machte sie die beiden schnell miteinander bekannt, bevor sie mit einer einladenden Geste auf den freien Platz neben sich deutete. "Setz dich doch. Langeweile?", fragte sie und lächelte der jüngeren Hufflepuff zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 18:39

Postingpartner: Cao, Jackyie und Caecilia

"Ich danke dir" sagte Casa und setzte sich auf den freien Platz. Dann wurde sie einem kerl mit Namen Cao vorgestellt " Freut mich dich kennen zu lernen" und schüttelte seine Hand. " Langweilig ist es hier zoziemlich nie, aber dass muss ich dir ja vermutlich nicht sagen oder?? Ich denke nacher werde ich mich noch ein bisschen aufs Training vorbereiten und dann noch ein wenig lernen und was tut ihr beide heute ncoh schönes??" fragte sie neugierig.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 18:43

Postingpartner: Caoimhin, Jackleen und Caecilia

Jackie lächelte und zuckte mit den Schultern. "Manchmal gibts halt nicht viel zu tun", erwiderte sie und nickte dann nachdenklich. "Richtig, Training. Dazu muss erst einmal eine ordentliche Mannschaft zusammenkommen, meinst du nicht auch? Bis jetzt sieht es ziemlich kläglich aus. Aber vielleicht können wir ein bisschen zusammen trainieren? Ich könnte auch wieder etwas Übung vertragen. Sonst hab ich heute eh nichts mehr vor." Sie streckte sich genüsslich und genoss den leichten Windstoß, der über das Feld wehte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 18:49

Postingpartner: Cao, Jackie und Caecilia

Jetzt lächelte auch Casa und antwortete " da hast du vermutlich recht, unsere Mannschaft ist noch nicht vollzählig, aber es kann nie schaden ein wenig zu trainieren. Ich würde sehr gerne mit dir trainieren, nur müsste ich ncohmal in den Schlafsaal und meinen Besen holen, ohne den geht es j schlecht". Sie lächelte und sagte dann " Ich hoffe nur das wir nicht beobachtet werden, denn die Slytherins würden vermutlich alles tun um unser Training zu sabotieren".
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Peitschende Weide   

Nach oben Nach unten
 
Peitschende Weide
Nach oben 
Seite 4 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Magical World :: Hogwarts :: Die Ländereien :: Ausgedehnte Ländereien-
Gehe zu: