StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Peitschende Weide

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   12.05.11 23:00

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Jackie grinste ihn an. "Achso? Klingt, als hättest du was anderes erwartet." Einen Augenblick erinnerte sie sich, dass auch Paula bis vor Kurzem der Ansicht gewesen war, dass Nuri und sie ein Pärchen waren. Komischer Weise war ihr nie in den Sinn gekommen, dass man ihre Beziehung so deuten könnte. Darüber sollte sie sich defenitiv auch einmal ernsthafte Gedanken machen.
"Bücher sind auch was Tolles", stimmte sie Cao zu und lächelte. "Also keine weiteren beeindruckenden Begabungen bei denen ich den Mund vor staunen nicht mehr zu bekommen könnte!", scherzte sie mit gespielter Erleichterung. "Vielleicht bist du ja doch menschlich." Sie grinste ihn frech an und seuftze dann. "Ah...gibt es noch etwas, das eine gute Freundin wissen sollte? Ahja! Wann ist dein Geburtstag?"


((Apropos, hattest du gestern Geburtstag? Oder Cao? xD))
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   12.05.11 23:14

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Cao schwieg zu ihrem ersten Kommentar. Er irrte sich in dieserlei Hinsicht anscheinend immer.
Dann schüttelte er den Kopf. "Leiser nicht, aber wobei da fiele mir noch etwas ein", gab er kurz sarkastisch zurück. Er hatte nicht wirklich besondere Fähigkeiten wenn es nach ihm ging, war er ziemlich durchschnittlich, vielleicht sogar als Mensch etwas unterdurchschnittlich, als Schüler vielleicht überdurchschnittlich.
"04. Mai", antwortete er kurz und schenkte ihr ein Schmunzeln. 'Gute Freundin'. Ja, vielleicht kamen sie seltsamerweise ziemlich gut aus. Kurz freute er sich innerlich darüber und lächelte in sich hinein.

((11.Mai ;) is mein Geburtstag xD also ich hatte gestern :) ))
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   12.05.11 23:23

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Sie lachte, hinsichtlich seines sarkastischen Kommentars und nickte dann. "Okay, 4. Mai. Das dauerd ja noch bis dahin. Du musst mich eventuell noch einmal daran erinnern. Mein Gedächtnis ist leider nicht das beste , aber vielleicht schaffe ich es ja mal mich selbst zu überraschen." Sie lächelte und blickte nachdenklich in den Himmel. "Hmm, okay. Was ist deine Lieblingsfarbe?" Sie grinste ihn an. Die Fragen waren zwar ziemlich durchschnittlich, aber Jackie fand, man konnte nie zu viel über jemanden wissen. Naja, in manchen Fällen schon, aber die LIeblingsfarbe gehörte sicherlich nicht zu den Sachen, die man lieber erst gar nicht wissen wollte.

(( dann alles Gute nachträglich! :D mir ist es erst gestern ziemlich spät aufgefallen))
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   13.05.11 13:19

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Wann hast du denn Geburtstag?" fragte Cao nun nach und lächelte leicht. Geistesabwesend lächelte er und antwortete: "Ich weiß es gar nicht so genau, wahrscheinlich schwarz, grau und blau." Ja, er war nicht der Regenbogenfarben-Typ. Aber es hätte auch gar nicht zu ihm gepasst. Irgendwie war es auch klischeehaft mit dem Blau, immerhin war er in Rawenclaw. Es war ein schönes Gefühl, dass sie seine Freundin war ... Also gute Freundin, verhaspelte er sich in seinen Gedanken. "Was ist denn dein Patronus?" fügte der junge Ire schließlich hinzu, damit die Konversation nicht zu einseitig war. Cao dachte kurz darüber nach, wie er damals auf seinen Patronus reagiert hatte, sie beruhigten ihn diese glänzenden Tiere. "Ich mag sie, also die Patroni, sie sehen aus wie ein Mix aus Mondschein und flüssigem Glass." Cao schrieb auch gerne Geschichten, Gedichte und saß sogar an einem Buch - das erzählte er jedoch niemandem, es war ihm unangenehm ...
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   14.05.11 12:01

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Ich? Ich hab am 11. November Geburtstag." Sie stockte einen Moment und grinste ihn dann breit an. "Bedeuted das, ich bin älter als du? Oder wirst du schon neunzehn?" Als er ihr seine Lieblingsfarben verriet musste sie Lächeln. Blau war wirklich etwas klischeehaft für einen Ravenclaw. Gott sei dank wurde man nicht nach den Lieblingsfarben in seine Häuser eingeteilt, oder sie wäre in Slytherin gelandet. Da war sie in Hufflepuff doch deutlich besser dran. "Mein Patroni ist ein Jaguar. Was ist deiner?", fragte sie neugierig. Sie wusste zwar nicht genau wie, aber die Patroni schienen auch etwas über das Wesen eines Menschen auszusagen und sie war gespannt welches Tier er wohl hatte. "Ja, das stimmt. Sie sind wunderschön." Jackie lächelte Cao an. "Du hast wirklich eine Begabung für Wörter", stellte sie fest. Sie mochte seine Formulierungen, wie er Sachen beschrieb. Naja, so lange es nicht zu sachlich wurde.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   14.05.11 13:35

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Nein", antwortete er: "Du hast recht, du bist damit älter." Cao strich sich ein paar Strähnen von dem dunklen Haar aus dem Gesicht, er war schon relativ jung für seinen Jahrgang. Der junge Ire schaute sie an und lächelte.
Jaguar, eine Raubkatze.
"Danke", er fühlte sich in der Tat ein wenig geschmeichelt und schaute in der Tat etwas geschmeichelt drein.
"Aber, Jaguar, das passt wirklich zu dir." Auf ihre Frage hin sagte er: "Schneeleopard." Eigentlich passte es ganz gut zu ihm, sie waren ruhig, dennoch kraftvoll und mit toller Ausstrahlung. Aber Caoimhin selbst wusste nicht genau, wieso er eine diesen Patronus besaß, obwohl er die Tiere natürlich sehr schön fand.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   14.05.11 13:52

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Sie grinste. "Lustig. Dafür wirkst du aber um einiges erwachsener als ich." Sie schob schmollend die Unterlippe vor, doch hatte fast sofort wieder ihr Lächeln auf den Lippen. „Schneeleopard passt auch gut zu dir“, stellte sie fest. „Irgendwie“, fügte sie hinzu. Sie wusste nicht recht wieso sie fand, dass es zu ihm passte. Es war vermutlich die Stille mit der sie diese Tiere verband. Und sie hatten immer einen intelligenten Ausdruck in ihren Augen. Als wüssten sie viel mehr, als man jemals erwarten würde. „Sehr schöne Tiere“, murmelte sie und blickte wieder zu ihm. „Dann…“ Sie sah ihn eine Weile an und senkte dass verschwörerisch die Stimme. „Erzähl mir ein Geheimnis. Etwas, was du noch keinem anderem erzählt hast. Natürlich nur wenn du mir eines anvertrauen willst." Eigentlich laubte sie nicht, dass er ihr eines erzählen würde. Sie war sich nicht einmal sicher, ob sie sich selbst ein geheimnis anvertrauen würde, aber manchmal gab es Sachen, die man schon immer einmal aussprechen wollte. Nur noch nie jemanden gefunden hatte, bei dem man sich das trauen wprde.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   14.05.11 14:24

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Zu dem Altersunterschied schwieg Cao. Ihm wurde oft gesagt, er würde sich nicht seinem Alter entsprechend benehmen ... Er war viel zu ernst, still und erwachsen, ihn interessierten Partys und Mädchen nicht so wie die meisten anderen Jungen in seinem Alter und außerdem war er nicht so hormongesteuert.
"Vielleicht tut er das", war seine kurze Reaktion auf ihren Kommentar zu seinem Patronus: "Ja, das sind sie." In der Tat waren Schneeleoparden außer Raubvögeln und anderen Großkatzen seine Lieblingstiere. Somit gefiel ihm ihr Patronus auch sehr gut. Als sie dann jedoch das mit dem Geheimnis ansprach zog er eine Augenbraue zweifelnd hoch. Geheimnis? Wieso sollte er ihr etwas so privates erzählen? Zunächst fielen ihm nämlich nur zu persönliche Geheimnisse ein, zumeist Gefühle oder Situationen, Hobbies ... In der Tat zierte sich der Ire etwas Jackleen eines seiner Geheimnisse zu offenbaren.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   14.05.11 14:57

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Jackleen lächelte, als er schwieg und stubste ihn leicht mit dem Ellbogen in die Seite. "Du musst wirklich nicht." Sie musste sich eingestehen, dass sie etwas enttäuscht war, dass er ihr nicht vertraute, allerdings waren sie ja nicht so dicke Freunde, obwohl sie ihn defenitiv zu ihren engeren Freunden zählen würde und wollte. Sie mochte ihn. Aber es war Cao. Sie hatte das Gefühl, als wäre er mehr ein Einzelgänger, auch wenn sie wusste, dass er Freunde hatte, aber sie hatte das gefühl, dass selbst wenn er in Gesellschaft anderer war, wie gerade jetzt, er trotzdem...alleine stand. Sie wusste nicht wirklich was dieses Gefühl war und wie sie es erklären sollte, also entschloss sie sich es gar nicht erst zu versuchen. "Was ist mit Musik? Was hörst du so?" Sie schmunzelte. "Oder, was schreibst du so generell?"
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   14.05.11 15:29

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Cao schaute wieder auf die Ländereien. Sie war wirklich nett. "Ich mag eigentlich alles", antwortete er kurz angebunden. Er hörte in der Tat alles von Rock bis Klassik, manchmal jedoch war ihm Musik einfach zu laut ...
"Ich hatte noch nie ne Freundin", rang er sich schließlich durch zu sagen. Es war kein wirkliches Geheimnis in dem Sinne, aber immerhin ein Anfang - oder etwa nicht? Sein Blick ging wieder zu ihr und schaute sie ruhig an, dass sie es vielleicht in den falschen Hals bekommen würde, zog er nicht in Betracht. Der junge Ire hatte noch nicht mal ein Mädchen geküsst, was ihm an sich aber nicht unangenehm oder peinlich war ...
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   14.05.11 16:08

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Jackleen nickte. Sie mochte eigentlich auch alle Arten von Musik. Außer vielleicht Folklore, doch bevor sie ihren Mund öffnen konnte, um ihre Meinung dazu auszudrücken, hatte er bereits wieder gesprochen. Und sie klappte den Mund wieder zu. Im ersten moment war sie etwas irritiert und überrascht von seinen Worten, doch dann lächelte sie. Er versuchte nun wohl doch sich ihr etwas zu öffnen, das fand sie süß von ihm. Langsam nickend, ließ sie ihren Blick ebenfalls wieder über die Wiese streifen. "Ich hatte auch noch nie einen Freund", erwiderte sie und seufzte etwas. "Ich glaube ehrlich gesagt, ich war noch nicht einmal verliebt." Es war nicht so, als würde sie es große Sorgen bereiten, aber etwas bekümmern tat es sie dann doch. Sie wurde bald achtzehn und war noch nie in einer Beziehung gewesen. Sie wunderte sich, ob das ungewöhlich war.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   14.05.11 16:17

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Dass sie noch nie einen Freund hatte irritierte ihn. Sie war hübsch und nett - wieso hatte sie noch nie einen Freund gehabt? Doch dann kam die Erklärung auch schon, wenn sie noch nie verliebt war, war das eindeutig der Grund, warum sie noch nie einen Freund hatte. Man musste ja erstmal verliebt sein, um mit jemandem zusammen zu sein.
Ruhig erhob er seine Stimme: "Dann bin ich immerhin nicht allein damit." In der Tat mache es ihn schon auf eine Art und Weise ruhiger. 1. Sie hatte verstanden, dass es ein Versuch war sich zu öffnen - 2. Er war nicht damit alleine und auch normale Personen hatten keine Beziehung - 3. War sie ehrlich zu ihm. Dann schaute er kurz von ihr zu der peitschenden Weide, dann wieder zu ihr. Der Wind und die Sonne rückte den alten Baum in ein sympathisches, malerisches Bild.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   15.05.11 19:12

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Ja, allerdings. Schon etwas tröstlich, oder?" Sie schenkte Cao noch ein Lächeln, bevor sie sich genüsslich streckte und abermals seufzte. Zufrieden schloss sie die Augen. Irgendwann einmal würde sie sich schon verlieben und wenn sie dann noch Glück hatte, würde er sich dann auch in sie verlieben. Zumindest hoffte sie das. Einseitige Liebe konnte ja ganz süß sein, aber sie hatte schon zu lange zugesehen wie ihr bester Freund ein Mädchen anschmachtete, ohne sich zu trauen wirklich etwas mit ihr zu unternehmen. Und Jackleen war sich ziemlich sicher, dass sie nicht besser sein würde.
Sie seufzte wieder. "Achja, das Leben mit seinen Höhen und Tiefen!"
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   16.05.11 17:36

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"So kann man es formulieren", stimmte Caoimhin ihr zu: "Es gab Höhen und Tiefen für jeden von ihnen. Manch einer hatte vielleicht im Moment Pech, im nächsten allerdings wieder Glück - kein Mensch hatte ein perfektes Leben und dies einzusehen ist ein erster Schritt um glücklicher zu werden.
Im Großen und Ganzen hatte der Ire wirklich großes Glück mit seinem Leben gehabt. Eine glückliche Kindheit eigentlich. Sein Bruder und er kamen gut miteinander aus, Padraig war immer Caos Vorbild gewesen. Auch die Eltern haben ihn stets unterstützt. Das einzige was den jungen Mann immer im Weg gestanden hatte war sein Nachdenken in sozialen Situationen. Als Kind war er einmal beim Psychologen gewesen, er hatte viel geweint und sich wie ein Gestörter gefühlt. Dort hatte er trotzig die Arme verschränkt und geschwiegen - damals war er acht Jahre alt gewesen. Laut dem Arzt hatte er leichtes Asperger Syndrom, was ihn jedoch nicht umbringen würde ... Cao hatte es lange jedoch als sehr unangenehm wahrgenommen.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   16.05.11 19:00

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Auch Jackleen ließ in Gedanken ihr bisheriges Leben an ihr vorbeiziehen und ließ währenddessen ihren Zungenpiercing gegen ihre Zähne klackern. Es hätte durchaus schlimmer sein können, das war ihr klar und sie war auch ganz dankbar für ihr Leben, wie es war, allerdings gab es deutlich Tiefen, die erst mit der Aufnahme nach Hogwarts zu Ende gingen. Die Scheidung ihrer Eltern schmerzte immer noch. Sie mochte es nicht an das Thema auch nur zu denken. Natürlich war sie froh für ihren Vater, dass er noch mal geheiratet hatte und ihren zweiten kleinen Bruder liebte sie von ganzem Herzen, doch es war trotzdem nichts, was man leicht verkraftete. Sie zumindest nicht und sie wusste, dass ihr Bruder mit allem noch viel schlechter zu Recht kam.
„Ich muss sagen“, stellte sie leise fest, „Ich bin unglaublich glücklich nach Hogwarts gekommen zu sein. So rückblickend.“ Sie lächelte Cao an. „Auch wenn die Hausaufgaben teilweise viel zu viel sind, meiner Meinung nach.“
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   16.05.11 19:18

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Der Ire beobachtete wie sie ihre Gedanken schweifen ließ und lächelte leicht - vielleicht ein wenig bitter ...
"Ja", gab er ihr Recht: "ich auch." Cao hatte auf diesen Tag sehnsüchtig gewartet, zum einen, um seinem Bruder nachzueifern, andererseits auch weil er auf Hogwarts ein jemand war, er war kein Außenseiter mehr. Natürlich, er war schon ein wenig anders, er stand gerne etwas abseits oder über den Dingen, dennoch ... Er hatte früh seine magischen Fähigkeiten entdeckt und damit auch Unmut von Mitschülern auf der Muggel-Grundschule auf sich gezogen, über dies hinaus war er für die meisten ein Bücher-Freak, der auch noch ein sozialer Idiot war. Ravenclaw war seine Rettung gewesen.
"Ich hätte", begann er trocken sarkastisch zu sprechen: "die Schmach nicht ertragen, wenn mein Bruder ein Zauberer gewesen wäre und ich nicht." Er strich sich durch die, durch den Wind aufgewirbelten, Haare.
"Sind deine Eltern eigentlich auch Zauberer?"
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   17.05.11 9:25

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Jackleen musste lächeln, als sie seinen trockenen Ton hörte. "Ah, kenne ich. Mein kleiner Bruder hat so was ähnliches gesagt, als er seinen Brief bekommen hat. Er wirklich unglaublich erleichtert." Sie musste bei der Erinnerung grinsen. "Ich glaube es muss schwer für Geschwister sein, wenn der eine Zauberer oder Hexe ist und der andere nicht." Zumindest wusste sie, dass ihr Bruder ihr nie verziehen hätte, wäre er nicht auch nach Hogwarts gekommen. Dafür interessierte er sich nun auch deutlich weniger für sie, als zu Hause. Außer er hatte Probleme mit dem Unterricht. Oder mit Mädchen, dann kam er natürlich zu ihr.
Bei seiner Frage, seufzte sie etwas. "Ah, etwas komplizierte Geschichte. Also meine Mutter ist eine Hexe, aber hat Magie eigentlich aufgegeben, als sie meinen Vater geheiratet hat. Er kommt mit 'übernaturlichen' Sachen überhaupt nicht klar", erklärte sie bitter. Das war ebenfalls eines der Themen, über das sie sich jedes Mal wieder aufregen konnte. "Ich hatte also keine Ahnung von der ganzen Zaubererwelt, bis ich den Brief bekommen habe."
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   17.05.11 15:36

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Meine Mutter war in Hufflepuff", begann er über seine Situation zu sprechen: "Mein Vater ist ein Muggel - mein Bruder war ebenfalls in Ravenclaw." Cao beobachtete ihre Reaktionen während sie erzählte und schaute dann wieder auf die Weite der Ländereien. Er hatte wirklich immer Glück gehabt - irgendwie ... Er wusste, dass viele mit Muggel und magischen Eltern Probleme hatten. Oftmals verließen die Muggel den Partner, wenn sie von dessen Fähigkeiten erfuhren oder versuchten die Magie aus dem gemeinsamen Leben zu verbannen.
Der Ire schaute hilflos zu ihr, sie wirkte wirklich unglücklich in diesem Moment. Er wusste nicht genau was er sagen sollte, er war nicht der Typ für einfühlsame Worte, also legte der junge Mann einfach seine Hand auf ihre und lächelte sie an. "Hey", stammelte er dann doch etwas unbeholfen: "Hauptsache ist, dass du jetzt hier bist."
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   17.05.11 16:29

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Sie lächelte. „Hm, meine Mutter war in Ravenclaw und ich bin in Hufflepuff gelandet, interessant, oder? Aber mein Bruder ist in Gryffindor. Spielt sich deswegen die ganze Zeit auf.“
Als sie seine warme Hand auf ihrer spürte, sah Jackleen automatisch zu Cao und lächelte ihn an, dankbar für seinen Trost. „Ja, das stimmt. Ich glaube meiner Mutter geht es auch viel besser, seit Jamal und ich in Hogwarts sind. Sie versucht zurzeit sogar einen Arbeitsplatz in der Zaubererwelt zu bekommen“, erzählte sie Cao und ihr Lächeln wurde breiter. „Ich kann mir nicht vorstellen wie sie so lange von Magie wusste und es trotzdem aufgegeben hat. Für meinen Vater.“ Sie verzog etwas spöttisch ihre Lippen. „Nicht, dass ich meinen Vater nicht lieben würde, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich jemals jemanden so sehr liebe, um das für ihn aufzugeben“, gestand sie und blickte wieder zu Cao.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   17.05.11 17:04

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Cao hörte ihr ruhig zu und lächelte bei dem Gedanken, dass es bei ihr genau umgekehrt war mit der Häuserverteilung in der Familie. Dann zuckte er die Schultern.
"Liebe ist nunmal Liebe - da kann man es drehen und wenden wie man will, sie bleibt einfach eines der Stärksten möglichen Gefühle", erklärte der junge Mann noch immer den Blick auf Jackleen gerichtet. "Und so wie es sich anhört, hat deine Mutter deinen Vater über alles auf dieser Welt Mögliche geliebt."
Ein wenig dumm kam sich Caoimhin schon vor, so einfach über Liebe zu reden, obwohl er davon eigentlich nicht wirklich viel verstand ... Außerdem freute er sich, dass sie seine Geste verstanden hatte und vergaß dabei glatt die Hand weg zu nehmen.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   17.05.11 17:31

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Jackie grinste Cao an, als er so über die Liebe sprach. "Und du hast gesagt du wärst der Kopfmensch!" Sie lachte leise, bevor sie wieder nachdenklich wurde. "Ich meine, es mag sein, dass meine Eltern sich einmal überalles geliebt haben, zumindest meine Mutter meinen Vater, aber gehalten hat es nicht. Sie haben sich scheidenlassen und eine Zeit lang..." Sie schüttelte etwas den Kopf und lächelte ihn entschuldigend an. "Naja, ist nicht so wichtig. Sie würde ihm jetzt nicht die gestörte Beziehung ihrer Eltern erläutern. Geschweige denn, wollte sie sich nicht von ihm trösten lassen. Also, sie würde sich gerne von ihm trösten lassen, aber ihm wäre das sicherlich weniger angenehm. Ihre Augen wanderten zu ihren Händen. Seine lag immer noch auf ihrer, doch es störte sie nicht. Trotz dem recht kühlen Wind war seine Hand warm, es war angenehm und ihn schien es ebenfalls nicht zu stören, also ließ sie ihre Hand liegen, wo sie war.
Sie blickte wieder in sein Gesicht. "Erzähl mir von deinem Bruder. Versteht ihr euch gut?"
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   17.05.11 20:06

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Cao bemerkte wie ihr Blick zu den Händen wanderte und auch, dass sie anscheinend keine Anstalten machte sie zu trennen.
"Padraig ist sieben Jahre älter als ich", begann er dann zu erzählen, wobei sein Ton eher dem eines Sachtexten ähnelte als dem einer Geschichte: "Somit ist er nun also 24 Jahre alt, wird im Dezember 25 und ist nun seit einem Jahr scheinbar sehr glücklich mit Rose verheiratet."
Kurz hielt er inne und fragte sich, was es noch Lohnenswertes zu berichten gab.
"Er war ebenfalls in Ravenclaw, nun arbeitet er als Heiler für das St. Mungo Hospital für magische Krankheiten und Unfälle. Wir beide kamen immer gut miteinander klar." Insgeheim viel Cao noch viel mehr zu seinem Bruder ein, doch das war eigentlich nicht für Ohren Anderer bestimmt, doch dann fügte er noch leise hinzu: "Ich wollte immer so sein wie er."
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   17.05.11 22:25

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Aufmerksam lauschte Jackie seinen Ausführungen und musste etwas lächeln. In ihrer Familie war sie die älteste, sie hatte immer die Vorbildfunktion gehabt und versucht sich um ihrem Bruder zu kümmern, um ihrer Mutter etwas von der Last abzunehmen. Es war nicht gerade einfach mit ihm umzugehen, aber in letzter Zeit hatten die beiden doch langsam eine ziemlich harmonische Beziehung. Natürlich war die Situation etwas anders, da sie eine große Schwester war, trotzdem hatte sie versucht ihrem Bruder zu helfen und ihm ein gutes Vorbild zu sein. Ob das geklappt hatte war Ansichtssache.
Sie schwieg eine Weile. "Warum wolltest du immer wie er sein? Warst du dir nicht genug?", fragte sie schließlich, sah ihn aber nicht direkt an. Sie selbst war nie damit zufrieden gewesen wie sie war, es gab immer etwas, das andere, oder auch sie selbst, an ihr auszusetzen hatten. Trotzdem konnte sie sich kaum vorstellen, dass Cao dieses Problem ebenfalls hatte. An ihm gab es schließlich nichts zu kritisieren.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   18.05.11 17:14

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Cao war etwas irritiert von ihrer Frage. Er zog seine Hand weg und schaute sich nicht an. Ja, er war niemals damit zufrieden gewesen, wer oder was er war. Pad schien ihm immer der bessere Sohn und bessere Freund zu sein, auch wenn seine Familie sie beiden nie verglichen hatte, beide Jungs wurden gleich geliebt. Über dies hinaus waren sie sich vom Charakter sehr ähnlich, beide ruhig und 'Kopfmenschen', aber für den Älteren war Kontakte knüpfen nie so schwer gewesen, dafür hatte der Jüngere eine höhere Begabung.
Dennoch: Cao hatte immer den Eindruck, dass er ein tollpatschiger, komischer und unbeliebtes Kind war. Es hatte sich ein wenig verändert, dennoch empfand er seinen Bruder als Vorbild, er hatte so Vieles erreicht.
"Er hat alles erreicht was er wollte und noch viel mehr. Pad ist einer der glücklichsten Menschen, die ich kenne. Ihm fiel außerdem Dinge sehr leicht, an denen ich lange arbeiten musste und noch immer muss."
Der Ire legte seine Hände ineinander, verschränkte sie vor der Brust.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   18.05.11 22:00

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Als Cao ihr seine Hand entzog, bereute Jackie schon fast ihn darauf angesproschen zu haben. Still musterete sie ihre Hand, ohne wirklich zu wissen wieso, während sie Cao zuhörte. Schließlich schloss sie ihre Finger und blickte wieder in Caos Gesicht. Es schien wieder ebenso ernst und stoisch zu sein wie eh und je, obwohl sie vor Kurzem noch das Gefühl gehabt hatte, mehr darin zu erkennen. Vielleicht hatte sie es sich auch nur eingebildet. Flüchtig striff ihr Blick wieder ihre Hand und fast schon verärgert damit, steckte sie schließlich beide Hände in die Taschen ihrer Jeans. Sie räusperte sich und lächelte etwas unsicher. "Es ist ja nichts falsches daran, wenn man seine Ziele erreichen will und glücklich werden will", murmelte sie und hoffte ihm damit nicht zu nahe zu treten. "Es ist nur wichtig, dass man dabei nicht aus den Augen verliert, was die eigenen Ziele sind und die eines anderen. Glaube ich..." Wieder einmal begann sie auf ihrer Unterlippe herum zu kauen. "Ich meine nur...du kannst ja auch alles erreichen, was du willst, mit deinen Schwächen kämpfen und sie überweltigen und ebenfalls glücklich werden. Nur als Caoimhin, oder?"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Peitschende Weide   

Nach oben Nach unten
 
Peitschende Weide
Nach oben 
Seite 3 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Magical World :: Hogwarts :: Die Ländereien :: Ausgedehnte Ländereien-
Gehe zu: