StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Peitschende Weide

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   10.05.11 15:44


Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Kurz überlegte Cao. Die Zukunft verunsicherte eigentlich jeden der älteren Schüler, auch wenn dies nicht jeder zugeben mochte, so auch den jungen Iren. "Um ehrlich zu sein, dachte ich schon viel darüber nach. Ich kam zu dem Entschluss, dass Auror beziehungsweise Mitarbeiter im Zaubereiministerium, aber auch Lehrer für mich in Frage kommt, wobei auch ein Job im St. Mungo sicherlich eine gute Wahl wäre. Quidditch-Spieler wäre auch schön, die Frage ist nur, ob ich gut genug bin, dauerhaft davon zu leben. Nun ist nur die Frage, welches dieser Dinge am Ehesten zu mir passt", erklärte Caoimhin Jackleen seine Situation. Er war immer ein sehr guter Schüler gewesen, Kapitän der Hausmannschaft und Schulsprecher, somit würde es ihm vermutlich keine Schwierigkeiten bereiten einen Arbeitsplatz zu bekommen, die Entscheidung für einen jedoch fiel ihm wesentlich schwerer ... "Und weißt du schon, was du später einmal werden möchtest?" fügte er nach einer kurzen Pause hinzu.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   10.05.11 17:18

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Aufmerksam lauschte Jackie Caos Ausführungen und war nicht schlecht beeindruckt. Er hatte sich ja offensichtlich ausführlich gedanken darüber gemacht. "Ich sehe du ziehst nichts mit Musik in Erwägung", stellte sie fest und fuhr sich dann mit einem Seufzen durch die Haare. "Quiddich-Spieler wäre natürlich ein Traum. Für das liebste Hobby bezahlt zu werden wäre ja wohl super. Aber sonst? Ich glaube nicht, dass ich als Lehrer geeignet wäre. Auror traue ich mir erst recht nicht zu. Heiler vielleicht schon eher. Zumindest stelle ich mir vor, dass es eine schöne Aufgabe ist anderen zu helfen. Vielleicht auch noch Journaistin. Aber ich bin ziemlich hin und her gerissen. Es gibt nichts wo ich dieses Gefühl habe, dass es genau das Richtige für mich ist, ehrlich gesagt." Jackleen atmete tief durch und lächelte Caoimhin an. "Vielleicht entdecke ich im Laufe des Jahres ja noch was für mich."
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 16:15

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Naja, ich wüsste nicht, was ich großartig mit Musik machen könnte ...", gestand er ihr und warf einen Blick auf seine Tasche. Musik, Qudditch und Bücher waren seine Leidenschaft, aber ... Nur mit Wissen und Büchern konnte er einen sicheren und gut bezahlten Arbeitsplatz bekommen. "Ja, wäre schon möglich", gab er ihr mit einem nachdenklichen Blick recht. Cao legte sich schließlich wieder hin und verschränkte die Arme hinter dem Kopf. Seine Schulzeit war glücklich gewesen, die ganze Zeit, aber bald war diese zu Ende ... Dass Jackleen auch Sorgen hatte beruhigte ihn, denn für den jungen Mann mit der ruhigen Stimme war es eine solch bedeutende Entscheidung, dass er dadurch unruhig wurde. Abermals erhob er seine Stimme: "Du wärst sicherlich eine gute Heilerin, du bist eine von den Personen, die Anderen den Tag verschönern können." Der junge Ire lächelte sie an.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 17:25

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

„Hm, auch wieder wahr. Es ist sehr schwer mit Musik Geld zu verdienen. Vor allem in der Magier-Welt, wenn du mich fragst. Ich hab zumindest noch nicht von einer Band gehört, die unter Magiern und Hexen verbreitet ist. Da haben wir mit Quiddich bessere Chancen.“ Vermutlich, weil die reinblütigen Magier nicht einmal wussten, was eine CD war.
Das Thema Zukunft beunruhigte Jackleen jetzt schon eine Weile. Vor allem, weil ihr vor kurzem bewusst wurde, dass sie auch nicht in die Muggelwelt abweichen könnte. Sie hatte keine richtige Schulausbildung dort. Dabei war sie sich ziemlich sicher, dass sie sowieso lieber mit Zauberei zu tun haben wollte in der Zukunft, aber es hätte immerhin eine Option sein können.
Sie freute sich über sein Kompliment sah ihn aber nicht an, weil sie spürte, wie ihr Gesicht warm würde. Komplimente waren etwas, womit sie nicht umgehen konnte. Leider wurde sie bei sowas total schnell rot, was ihr unglaublich peinlich war. „Danke.“
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 17:48

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Caoimhin war etwas irritiert von ihrer Reaktion. Es war einfach nur eine neutrale Feststellung gewesen, vielleicht war es gleichzeitig ein Kompliment, dennoch war dies keinesfalls als eine schlechte Anmache oder dergleichen zu verstehen.
"Gern geschehen", reagierte er und musterte sie. Ihre Reaktion war zwar durchaus sehr ... niedlich, dennoch brachte sie ihn damit eher aus dem Konzept. Dem Iren war nie etwas wirklich peinlich, vielleicht auch, weil er niemals etwas tat, was ihm peinlich sein könnte, alle seine Handlungen waren logisch überdacht und abgewägt. Vielleicht war er deswegen ein wenig unspontan, aber sehr verlässlich.
"Ich denke wir müssen einfach gucken, was unsere Zensuren hergeben ...", versuchte er das Thema wieder in eine etwas unpersönlichere Richtung zu lenken. Es war schon seltsam, dass es ihm trotz allem nicht so unangenehm war, dass seine Bemerkung sie zum Erröten gebracht hatte. Eigentlich freute er sich sogar darüber ein wenig, denn soweit er das einschätzten konnte, war es eine positive Rückmeldung.
"Wenn du magst", begann er, da er wirklich merkte, dass sie Angst hatte, er konnte es an ihrer Sprache und ihrem Gesicht ablesen: "können wir auch gern noch etwas zusammen lernen oder dergleichen."
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 18:12

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

„Das wäre wirklich toll!“ Begeistert strahlte Jackie Cao an. „Wirklich. Ich brauche in fünf Fächer einen UTZ, wenn ich Heiler werden will und ehrlich gesagt, bin ich in Verwandlung echt ‘ne Niete“, gestand sie. „Ich wette es würde mir einfach helfen ein bisschen mit dir zu üben, oder so.“ Sofort fühlte sie sich zuversichtlicher. Cao war einfach ein Genie, sowohl in der Schule, wie offensichtlich auch im Gebiet der Musik. Mit seiner Hilfe war es doch sicherlich unmöglich, dass sie die Prüfungen nicht meisterte. Zumindest hoffte sie das. „Ich brauch eigentlich auch nur Hilfe in Verwandlung. Und vielleicht Verteidigung gegen die dunklen Künste ein bisschen mehr Übung. Mit den anderen Fächern habe ich überhaupt keine Probleme“, versicherte sie ihm schnell, weil sie befürchtete ihn etwas zu überrumpeln. Überhaupt hatte das Angebot mehr wie ein Versuch geklungen, ihr Zuversicht zu schenken, aber wenn er es schon einmal ausgesprochen hatte. Sie grinste ihn breit an.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 18:27

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"In Ordnung", antwortete er und schenkte ihr ebenfalls ein Lächeln, auch wenn dies bei Weitem nicht so breit und grinsend war wie das, was Jackleen ihm schenkte. Cao half gerne, auch wenn ihn manche Menschen einfach zu sehr nervten mit ihren unreifen Gefühlsausbrüchen und ihrem Dramatisieren von unwichtigen Dingen. Der Ire verstand dies alles nicht, wie konnte das Aussehen oder irgendein beliebiger Junge, der nach zwei Tagen sowieso wieder vergessen war, dermaßen wichtig sein?
Es würde ihn vermutlich ebenfalls beruhigen, ausnahmsweise mal mit jemandem aus seinem Jahrgang zusammen zu lernen und nicht irgendjemandem jüngeren Nachhilfe zu geben.
Kurz betrachtete er seine zwei silbernen Abzeichen, welche in der Sonne glitzerten. "Wenn man die ZAGs erst einmal hinter sich hat, sind die UTZ auch kein großes Problem mehr - denke ich."
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 19:25

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Vielen Dank!" Vor Freude und, vor allem, Erleichterung hätte Jackie ihm um den Hals fallen können. Entschied sich aber augenblicklich gegen den Impuls. Ganz so überschwinglich brauchte sie nun wirklich nicht zu sein. Aber sie war ihm wirklich sehr dankbar, für sein Angebot. "Du hast was Gut bei mir", versprach sie und atmete tief durch. Es fühlte sich wirklich so an, als wäre eine kleine Last von ihren Schultern genommen worden zu sein. Ein heftiger Windstoß zog über die Wiese und sie schloss die Augen, um das Gefühl von Leichtigkeit zu genießen. Mit einer, beretis gewohnten, Handbewegung strich sie sich das Haar aus dem Gesicht und blickte dann wieder zu Caoimhin. "Hast du eigentlich irgendeine Schwäche bei irgendwas?", fragte sie, halb scherzend, halb ernst. Sie konnte sich nicht vorstellen, dass er ebenfalls seine Schwächen und Macken hatte. Er war immer ruhig und gefasst. Nie konnte man irgendetwas von seinem Gesicht ablesen. Plötzlich musste sie wieder lachen. "Tut mir leid. Mir ist gerade aufgefallen...du könntest ein Roboter sein! Ich meine das aber keinesfalls böse.", fügte sie rasch hinzu, in der Befürchtung er könne es gar als eine Beleidigung auffassen. Schließlich wusste sie ja nicht, wie er zu Robotern stand.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 19:50

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Cao lachte leise. Natürlich er war immer gefasst, dennoch war er ja auch nur ein Mensch und hatte dadurch auch Fehler, aber er fand das irgendwie 'niedlich' von ihr, erklärend begann er zu sprechen: "Ich denke nur recht logisch, das hat nichts mit 'Perfection' zu tun. Ich bin ein Kopfmensch und dies ist durchaus auch ein Markel. Ich bin wenig spontan und eigentlich", er machte eine kurze Pause und fuhr dann fort: "bin ich nicht so gut im Umgang mit Menschen." Ja, obwohl er Schulsprecher und Kapitän war, war er zwar ein guter Anführer aber eher ungeschickt in privaten Situationen. "Menschen sind schwerer zu verstehen als alte Runen oder Geschichte der Zauberei, weil die meisten zwar ein festes Charakterchema haben, aber ständig davon abweichen." Der junge Ire zog die Augenbrauen zusammen und wirkte kurz soetwas wie unglücklich, traurig aber auch überfordert. Dann schwieg er wieder und seine Gesichtszüge glätteten sich. Außerdem verlor er hin und wieder ebenso wie jeder andere Mensch die Beherrschung, am meisten hasste er es, wenn man ihn dumm nannte oder ihn wegen seiner sozialem Ungeschicklichkeit vorführte. Außerdem war es für ihn schwer zwischenmenschliche Kontakte aufrecht zu halten, da die meisten seine Art als Gleichgültigkeit abstempelten, was sie allerdings keinesfalls war.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 20:02

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Eine Weile, war Jackleen sprachlos. Sie musterte ihn einfach nachdenklich, während er ihr seine Schwäche offenbarte. Auf der einen Seite, kam Cao ihr wie ein intelligentes kleines Kind vor, das alles Verstand, ausser die Gefühlsregungen anderer Menschen. Auf der anderen Seite konnte sie nicht glauben, dass jemand in Führungspositionen, der andauernd mit anderen zu tun hatte, gerade zwischenmenschliche Beziehungen, als Schwäche hatte. Was sie vorallem interessierte, war seine Aussage, er sei ein Kopfmensch. Sie persönliche wusste nicht richtig wie sie sich das vorstellen sollte. Natürlich verstand sie, dass er alles logisch durchdachte und analysierte, doch wurde alles beim Menschen von seinen Gefühlen beeinflusst. Deswegen konnten sie ja so schlecht objektiv betrachten. Sie betrachtete ihn noch ein bisschen länger, bevor sie ihn wieder angrinste.
"Dann ergänzen wir uns ja perfekt. Ich gebrauche meinen Kopf hin und wieder leider zu wenig und lasse mich von Gefühlen leiten", erklärte sie. Ab und zu war das auch gut so, aber meistens bereute sie es, wenn Wut oder Stolz mit ihr durchgingen.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 20:21

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Cao wandte sich wieder zu ihr und lächelte leicht. Ja, vielleicht ergänzten sie beiden sich wirklich gut. Was allerdings verwunderlich war, da er normalerweise sehr gefühlsgesteuerte Menschen eher nicht mochte, da er sich ihnen unterlegen fühlte. Doch er fühlte sich ihr gegenüber nicht schlecht, im Gegenteil, er fühlte sich sogar ziemlich gut.
"Also gehst du öfters 'mit der Kopf durch die Wand', oder?" fragte der junge Mann. Er mochte Redewendungen, sie beschrieben Dinge manchmal besser als alles andere und sie waren leicht zu lernen. Dann schwieg er wieder und genoss den Wind. Caoimhin ließ den Blick schweifen ohne wirklich etwas wahrzunehmen ... ein wirklich schöner Tag. Das Wetter war optimal und auch sonst lief der Tag gut und hatte gute Chancen noch besser zu werden. Kurz schloss er die Augen und kuschelte sich an die Picknick-Decke auf der er lag.

((uhh ... <3 so schön :D))
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 20:32

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Jackie musste bei der Redewendung wieder Lachen. Sie hatte diese angewohnheit sich Sachen bildlich vorzustellen, was sie öfters mal in den normalsten Situationen auflachen ließ. Auch etwas peinlich, aber dafür schämte sie sich nicht. Sie mochte es zu lachen, außerdem lebten Leute, die viel lachten länger, was praktisch bedeutete, dass sie niemals sterben würde. Oder zumindest richtig lange Leben.
"Ja, das trifft es ziemlich gut", stimmte sie zu und legte sich ebenfalls wieder hin. Wohlig seufzend schloss sie ihre Augen und ließ eine Hand über das Gras wandern und ihre Finger begannen wahlos mit den Halmen zu spielen. Eine weitere ihrer Macken. Ihre Hände mussten immer eine Beschäftigung haben. Wenn man alle Hausaufgaben erledigt hatte, war das Wochenende wirklich entspannend. Fast schon langweilig ab und an. Aber morgen war ja die Party. Cao würde bei der Feier der Ravenclaws ja offensichtlich nicht teilnehmen. Sie schlug die Augen auf und rollte sich auf ihren Bauch. "Was machst du morgen abend dann eigentlich? Auf den Korridoren Streife gehen?"

(( schon :D das entwickelt sich doch ganz gut ^^))
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 21:36

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Lass dich überraschen", sagte er und schaute wieder zu Jackleen. Dann schloss er wieder die Augen und damit war das Thema für ihn erledigt - ihm war aufgetragen worden, dass er nicht darüber reden sollte und er tat es auch nicht. Doch dann öffnete er die Augen und setzte sich auf. Kurz legte sich ein etwas nachdenklicher Ausdruck auf sein Gesicht und sein Blick schaute auf die Ländereien ohne wirklich etwas anzusehen.
"Jackleen", begann er dann leise ohne sie anzusehen, er atmete durch und überdachte kurz seine Worte. "Auch, wenn ich nicht befugt bin, dir zu sagen was an Halloween ansteht", seine Worte wurden besonders sachlich und gestelzt, da er sich unsicherer wurde und wieder auf seine Logik zurück griff: "würdest du vielleicht trotzdem mit mir dahin gehen?" Bei den letzten Worten sah der junge Mann wieder kurz zu ihr, schaute dann aber wieder auf die weiten Wiesen und den schwarzen See.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 21:53

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Verblüfft starrte Jackleen Cao eine Weile an. Sie ließ sich Zeit um wirklich zu verstehen, was er da gesagt hatte. "Also, du sagst mir zwar nicht wohin, oder was genau vor sich geht, aaaber du würdest mich gerne dabei haben?" Ein breites Grinsen legte sich über ihr Gesicht. "Klar doch. Klingt spannend. Ich liebe Überraschungen! Naja, gute Überraschungen. Es ist doch eine gute Überraschung, oder? Oder darfst du das auch nicht sagen? Ist dir aufgefallen, dass ich manchmal einfach viel zu viel vor mich hin plappere?" Sie entschied sich ihren Mund besser zu schließen. Wieder eine ihrer Macken, sobald sie aufgeregt war, oder sich freute, fing sie an einfach los zu reden und alles zu sagen, was ihr durch den Kopf ging. Das musste sie irgendwie noch unter Kontrolle bekommen.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 22:08

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Er schaute wieder zu ihr, diesmal ohne direkt wieder wegzusehen. Kurz konnte man Verunsicherung in Caos Augen ablesen, ihre Reaktion irritierte ihn, schließlich rang er sich durch zu fragen: "Heißt das, dass du mich begleitest?"
Natürlich, sie hatte "Klar doch" gesagt, aber danach noch viel anderes, sodass er sich nicht sicher war, ob sie nun wirklich wollte oder nicht. "Wenn du nicht magst, brauchst du nicht", sagte er schnell und dennoch ruhig um dies klarzustellen.
Er fand sie wirklich angenehm nett, nicht so typisch nett wie die meisten - sie war ehrlich dabei und nicht künstlich, das empfand der junge Ire als gut. Er mochte zweideutige Dinge nicht, natürlich Sarkasmus war etwas anderes, dabei merkte man was wirklich war, aber bei zweideutigen Anspielungen oder vorgetäuschter Freundlichkeit oder ähnlichem fühlte sich Caoimhin unsicher.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 22:26

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Mit einem Lächeln nickte Jackie. "Ja, ich begleite dich gerne." Einen Moment wunderte sie sich, ob das jetzt so was wie eine Verabredung war. Aber er machte nicht wirklich den Eindruck, als habe er das gemeint. Glaubte sie zumindest. Nach zu fragen erschien ihr aber recht unangenehm. Sollte es nämlich nicht der Fall sein, dann würde die Frage sie komisch da stehen lassen. Sollte es der Fall sein...eine Weile biss sie wieder auf ihrer Unterlippe herum, entschied sich aber es einfach dabei zu belassen. Es würde so oder so schön sein, etwas Zeit mit ihm zu verbringen. Bei was auch immer. Ihre Neugierde war jedenfals geweckt worden. Nun sah es wohl doch so aus, als wären Nuri und Paula morgen auf sich alleine gestellt. Sie hoffte nur das würde ihnen nichts ausmachen, war sich aber ziemlich sicher, dass dem nicht so war.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 22:36

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Gut", sagte Cao und schaute wieder auf die weite der Natur, dann fiel ihm auf, dass das vielleicht etwas kalt und emotionslos klang also fügte er noch etwas hinzu: "Schön, dass du dabei bist."
In seinem Kopf machte der Satz nicht grade viel Sinn, dennoch war er etwas netter als einfach nur 'Gut'. Es würde bestimmt besser werden, als wenn er alleine war, sie zu fragen hatte ihn allerdings etwas Ringen mit sich selbst beschert, er tat sich damit schwer, auch damit zu zeigen, dass es ihn wirklich freute. Also drehte er sich noch mal zu ihr um und lächelte sie an. Etwas seltsam kam er sich schon dabei vor, aber immerhin wäre es besser als wieder so abweisend zu wirken.
Nun saßen sie einfach da und obwohl er die Ruhe und Stille genoss, kam es ihm komisch vor.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   11.05.11 22:51

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Jackie war fast schon überrascht, als Cao sie anlächelte. Naja, er lächelte schon ab und an, aber doch eher selten. Zumindest hatte sie es so empfunden. Es kam ihr schon fast so vor, als würde er sich langsam an sie gewöhnen und "warm" werden. Oder auch nicht. Sie schloss ihre Augen wieder und atmete tief durch. Sie mochte das Gefühl einfach tief einzuatmen und zu seufzen. Leider interpretierten Leute um sie herum das meistens, als ein Signal, dass etwas mit ihr nicht stimmte und sie versuchte darauf aufmerksam zu machen. Was nicht stimmte. Auch, wenn sie für die meisten nicht den Eindruck machte, gehörte Jackie zu den Leuten, die Probleme mit sich rum trugen, ohne etwas zu sagen. Sie regelte Sachen lieber alleine. Und wieder viel ihr plötzlich etwas ein. "Ähm...wann und wo sollen wir uns denn morgen treffen?"
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   12.05.11 13:48

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Cao nahm ihr Seufzen zwar wahr, interpretierte es allerdings gar nicht. Es war ihm nicht egal, aber er wusste sowieso nicht was nun passiert sein könnte, dass sie seufzte, denn vielleicht war dort ja nichts, also schwieg er lieber. Auf ihre Frage hin zuckte er mit den Schultern: "Es ist mir gleich, ich kann dich dann am Hufflepuff-Gemeinschaftsraum abholen wann du möchtest." Es war nur fair oder natürlich, dass er sie abholte, da er sie gefragt hatte und nicht umgekehrt: "Wenn du möchtest können wir uns aber selbstverständlich auch woanders treffen." Seine Stimme wirkte wie immer ruhig und höflich, doch musterte er genauestens ihre Reaktion, immerhin wollte er keinen Fehler begehen, denn diese standen ihm seiner Meinung nach nicht. Errare humanum est - irren ist menschlich ... Aber der junge Ire konnte es nicht ausstehen sich zu irren, denn dies würde bedeuten, da er alles vorher genau durchdachte, dass seine Fähigkeit logisch zu denken ihn im Stich gelassen hatte.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   12.05.11 21:32

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Nein, nein, Abholen wäre voll in Ordnung." So konnte sie ihre Verabredung zum gemeinsamen Anziehen mit Puala auch perfekt einhalten und noch etwas Zeit mit ihr und Nuri verbringen, um zu sehen, ob die Sache sich auch positiv entwickelte. Sie hoffte es. Nuri verdiente nach all der Zeit auch mal etwas zurück zu bekommen, nach den ganzen Jahren einseitiger Liebe. Liebe. Das war auch so eine komische Sache. Eine, die sie nicht wirklich verstand, auch wenn es mit Gefühlen zu tun hatte. Jackie musste lächeln, bei dem Gedanken, dass es Cao bestimmt nicht besser damit ging. Wobei er sich vielleicht nicht einmal Gedanken darüber machte. Oder doch? Er machte defenitiv schon einmal nicht den Eindruck, als würde er sich damit beschäfftigen. Sie beschäftigte es sehr. Aber das taten viele Dinge, die Zukunft, Liebe, Tod, alles Sachen, die sie unglaublich interessant fand, vorallem, weil alles Fragen waren, die man nicht mit Sicherheit beantworten konnte. Sie mochte das geheime, mysteriöse. Was immer sie nicht verstand, schien sie nur noch mehr anzuziehen. Vielleicht fand sie Cao deshalb so interessant, weil er auch ein Geheimnis für sie war.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   12.05.11 22:04

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Cao nickte und strich sich durch die Haare, welche durch den Wind total verwirbelt waren und im zum Teil die Sicht versperrten.
"Schön", antwortete er und schaute auf seine Tasche, dann zum Himmel und wieder zu Jackleen. Es war wirklich schön hier, wenn man so eine eigentlich gewöhnliche Situation so nennen konnte. Sie war zwar lebendig, aber dennoch war sie nicht so oberflächlich, was der Ire wirklich mochte. Sie war natürlich und offen, aber nicht aufdringlich und zu bedrängend. Schlichtweg ein angenehmer Zeitgenosse - ja, vielleicht waren seine Gedanken etwas sachlich ... Vielleicht war dies auch einer der Gründe, warum er bisher nie eine Freundin hatte, bis auf die Tatsache, dass er nicht aktiv eine gesucht hatte. Er wirkte oft abweisend und dachte zuviel nach, war zu wenig spontan und zu wenig Gefühlsgesteuert. Aber ... nicht jeder konnte perfekt sein.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   12.05.11 22:18

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

Caos Stimme ließ Jackie aus ihren Gedanken fahren. "Ja. Schön..." Sie lächelte. Es war wirklich angenehm einfach da zu liegen. Nichts zu tun. Sich keine großen Sorgen zu machen, kein Stress, einfach...vor sich hin sinnen. Es war ihr persönlich wichtig, denn auch, wenn sie in einigen Situationen nicht wirklich viel dachte, sie dachte doch über eine Menge nach. Für sie war es wichtig über sich selbst zu reflektieren und sich gedanken über die Welt zu machen, in der sie lebten. "Kennst du das, wenn du nichts zu tun hast und plötzlich über alles mögliche nachdenkst? Nicht einmal über irgendetwas bestimmtes. Einfach...alles und nichts." Sie war sich nicht sicher, ob sie richtig beschrieb, was sie meinte, aber es war auch etwas abstrakt. Dennoch, vielleicht würde er ja trotzdem verstehen, was sie meinte.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   12.05.11 22:25

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Wenn der Kopf überfüllt ist, aber er sich dennoch irgendwie leicht anfühlt?" er versuchte es so gut wie er konnte es zu beschreiben. Er kannte das Gefühl das sie meinte, war sich dennoch bei seiner Beschreibung nicht ganz im Klaren, ob sie stimmte bzw. zutraf. Dein Blick wurde leicht abwesend.
"Überall und nirgendwo - Alles und Nichts - Paradoxen", rettete er sich wieder in seine logische Ebene. Der Ire fixierte seine schlanken und länglichen Finger. Dann atmete er tief ein und aus.
"Was machst du eigentlich außerhalb der Schule? Du bist oft mit Nuri zusammen oder?" Schon seltsam, dass den jungen Mann das interessierte.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   12.05.11 22:38

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Genau das", murmelte sie leise. Ihr gefiel seine Beschreibung. Nunja, bei den Paradoxen mussste sie schon etwas schmunzeln. Sie warf einen Seitenblick auf den jungen Mann neben ihr, bevor sie wieder gen Himmel blickte. "Ja, ich verbring einige Zeit mit Nuri. Er ist mein bester Freund. Aber ich mach auch viel alleine. Ich zeichne gerne, da ist Gesellschaft nicht immer so erwünscht", gestand sie und lächelte. "Ich beschäftige mich lieber entweder mit zeichnen, oder mit Leuten, beides kann ich nicht immer kombinieren. Aber ich gehe auch sehr gerne spazieren. Dabei ist Gesellschaft allerdings willkommen." Sie wandte ihren Kopf, um Cao ansehen zu können. "Was machst du den noch so? Irgendwelche anderen Beschäftigunen für deine geringe Freizeit?" Sie konnte sich zumindest vorstellen, dass seine Freizeit sehr beschränkt war, mit all den Sachen, bei denen er sich einsetzte.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   12.05.11 22:49

Postingpartner: Jackleen und Caoimhin

"Achso", reagierte er kurz auf ihre Antwort, ja sie und Nuri waren immer zusammen, was auf Cao eher den Eindruck gemacht hatte, als wären sie ein Pärchen oder so ... Aber darin diese Dinge zu erkennen und so war er nicht gut. Immer wenn er sich sicher war, dass jemand ein Pärchen war, waren sie es doch nicht und andersherum.
Der Ire antwortete: "Also, Musik weißt du ja schon, Quidditch, weißt du auch. Ansonsten bin ich eigentlich eher mit Büchern beschäftigt. Ich hab schon Freunde, also ich verbringe auch Zeit mit diesen." Er hoffte, dass sie seine sprachliche Doppeldeutigkeit nicht zu ernst nehmen würde. Doch schien sie bisher eher nicht der Typ zu sein, der sich ernsthaft über jemanden lustig machte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Peitschende Weide   

Nach oben Nach unten
 
Peitschende Weide
Nach oben 
Seite 2 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Magical World :: Hogwarts :: Die Ländereien :: Ausgedehnte Ländereien-
Gehe zu: