StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Peitschende Weide

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 18:55

Postingpartner: Caoimhin, Jackleen und Caecilia

Jackleen lachte und winkte ab. "Mach dir wegen der Slytherins mal keinen Kopf. Soweit ich weiß, steht bei denen genauso wenig eine Mannschaft. Die werden sich auch erst einmal um ihre eigenen Sorgen kümmern." Sie war sich zumindest ziemlich sicher, dass keine Quiddichmannschaft bis jetzt vollzählig war, dass hätte man doch wohl mitbekommen. Zumindest ging sie davon aus. "Ah, schon von der Halloweenparty gehört?", fragte sie Casa und grinste sie an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 19:02

Postingpartner: Caoimhin, Jackleen und Caecilia

" Was für Sorgen sollten sie schon haben??" fragte Casa und musste lächeln. " Das einize was bei denen steht ist.....wenn ich mir das so recht überlege gibt es dort gar nichts". " Wusstest du eigentlich das mein älterer Bruder Theron Sucher bei den Slytherins war?? Ich denke wohl eher nicht, aber von der Halloweenparty hab ich nichts gehört, ich muss wohl auf dem Mond leben, ich mein welcher Schüler in Hogwarts weiß ncihts davon??" Sie fing an, an sich selber zu zweifeln.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 19:06

Postingpartner: Caoimhin, Jackleen und Caecilia

Jackie sah verblüfft zu ihrer Freundin. "Der war in Slytherin? Interessant...", sie hatte selten einen Slytherin getroffen, dessen Familie in anderen Häusern waren. Lächelnd stubste sie die jungere Hufflepuff mit dem Ellbogen an. "Aber Hallo, wo hast du dich denn verkrochen? Große Halloween Party für die Hufflepuffs bei uns im Gemeinschaftssaal. Jedes Haus schmeißt glaub ich eine." Sie warf Cao einen Blick zu und fragte sich, was morgen wirklich abgehen würde, aber beließ es dabei. Schließlich war das, was sie gehört hatte und wovon alle Schüler wussten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 19:16

Postingpartner: Caoimhin, Jackleen und Caecilia

Casa sah sie mit vielsagendem Blick an. " Ja, unsere Eltern waren auch sehr überrascht, haben sich aber dennoch gefreut. Es war in unserer Familie so üblich das alle Lotuns ins Haus der Hufflepuffs kommen. Jedoch mein Bruder war immer schon anders, das ist vermutlich auch der Grund warum der sprechende Hut in nach Slytherin geschickt hat, aber ich muss sagen es hat ihm trotzalledem nicht geschadet. Sehr gefreut habe ich mich auch als er als Sucher in die Qudditchmannschaft aufgenommen wurde. Dann sah sie kurz zum Himmel und sprach weiter Ich habe mich in der Bibliothek verkrochen und habe es dadurch vielleicht nicht mitbekommen, aber sie wird bestimmt wieder große Klasse und eigentlich hätte ich es mir denken können."
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 19:20

Postingpartner: Caoimhin, Jackleen und Caecilia

Jackie lachte. "Naja, bei mir in der Familie ist das ziemlich bunt durchgemischt gewesen. Meine Mum war in Ravenclaw und mein Bruder ist nach Gryffindor! Wenn jetzt meine Kinder mal nach Slytherin kommen, dann haben wir alle Häuser querbeet durch." Sie lächelte und nickte. "Jah, ich glaub auch es wird ne tolle Sache...bin schon gespannt. Aber man soll sich wohl n bisschen Gruselig verkleiden. Beziehungsweise düster tut's auch, glaub ich."
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 19:29

Postingpartner: Caoimhin, Jackleen und Caecilia

Caoimhin lauschte dem Gespräch der beiden jungen Frauen aufmerksam und schwieg, denn darin war er wirklich gut. Bei dem Thema Quidditch hätte er beinahe etwas gesagt, doch schwieg. Bei ihm waren sein Bruder und er in Ravenclaw und seine Mutter in Hufflepuff gewesen. "Die Quidditch-Teams stehen wirklich noch in keinem Haus", sagte er in einem Versuch sich ins Gespräch mit einzubringen, was für ihn wirklich ein Problem darstellte. Doch in dem Thema Quidditch kannte er sich gut aus, sodass er sich lieber auf das für ihn sichere Gebiet beschränkte, immerhin war er Kapitän und Hüter der Ravenclaw-Mannschaft.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 19:47

Postingpartner: Caoimhin, Jackleen und Caecilia

Jackie grinste von Cao zu Caecilia. "Na also, hab ich ja gesagt!" Sie wandte sich wieder Cao zu. "Wie viele habt ihr eigentlich in eurer? Cao ist der Hüter von Ravenclaw. Und Kapitän", fügte sie für Caecilia erklärend hinzu. Es war schon lustig, wie alle Quiddich liebten und gerne zusahen, aber nur wenige am Spielen interesse zu haben schienen. Nunja, sie hoffte immer noch, dass sich, nachdem alle sich wieder an den Schulalltag gewöhnt hatten, mehr Leute interesse zeigen würden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 21:45

Postingpartner: Cao, Jackie und Casa
Casa sah Cao an "Interessant, er Hüter und Kapitän von Ravenclaw. Dann müsste er sich ja mit Quidditch auskennen, sag mir wie lange bist du schon in dem Team und wie bist du Kapitän geworden??" Casa war neugierig und wollte mehr darüber wissen. " Weißt du was cool ist, dass wir sozusagen Konkurenten sind und ich viel von dir lernen kann."
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   31.05.11 22:07

Postingpartner: Cao, Jackie und Casa

Der Ire zog die Augenbrauen zusammen, etwas über ihn erzählen zu müssen, machte ihn ein wenig nervös und unsicher. "Im dritten Jahr wurde ich Hüter in dem Quidditchteam der Ravenclaws, im fünften Jahr wurde ich dann letztendlich Kapitän", antwortete er strukturiert und ohne eine Emotion. Er fühlte sich im innern unsicher, zeigte dies jedoch nicht - wieso redete das Mädchen auch so viel? "Ja, in der Tat", fügte er dann noch mit einem leichten Lächeln hinzu und griff nach Jackleens Hand. Es gab im Sicherheit zu wissen, dass sie wusste, welche Schwächen er hatte und auch, dass er nicht alleine mit dem jungen Mädchen war, er wusste nicht genau, wie er auf ihre Neugierde reagieren sollte, schaute jedoch ruhig zu ihr. Sein Charisma ließ ihn eigentlich nie im Stich.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   01.06.11 11:42

Postingpartner: Cao, Jackie und Casa

Tatsächlich hatte Jackie schon wieder längst vergessen, dass Cao und sie im Quidditchfeld ja eigentlich Rivalen waren. Aber es würde sie vermutlich nicht beeinflussen, schließlich hatten sie es ja auch geschafft Freunde zu sein, obwohl sie in unterschiedlichen Teams waren.
Bei Caos Antwort musste Jackie lächeln. Es war einfach so typisch für ihn, sich so strukturiert und ohne jegliche Ausschmückungen zu reden. Als er nach ihrer Hand griff, wurde das Lächeln fast unmerklich breiter. Er schien mit Casas Fragerei nicht ganz klarzukommen und sie begann beruhigend mit ihrem Daumen kleine Kreise auf seinen Handrücken zu zeichnen, in der Hoffnung es würde ihm mehr Sicherheit geben. Sie lächelte ihre Freundin, etwas verlegen, an. „Wieso fragst du? Hast du vor dieses Jahr Teamkapitän zu werden?“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Peitschende Weide   01.06.11 19:55

Postingpartner: Cao, Jackie und Casa

Casa sah die beiden an und bemerkte ihre Blicke. " Oh, Verzeihung ich habe schon wieder zu viel gefragt, das tut mir leid". Sie bemerkte wie ihre Schneeeule Phobos zu ihr geflogen kam und streckte ihren Arm aus. Phobos landete auf diesem und hielt ein Brief im Schnabel. Sie wandte sich kurz zu Jackie und sagte " Eigentlich hatte ich nicht vor Teamkapitän zu werden, aber mann sollte doch wissen, was die anderen Mannschaftskameraden machen oder??". Nun wendete sie sich wieder Phobos zu, nahm den Brief und las ihn sich durch. Danach lies sie ihn wieder fliegen.
Nach oben Nach unten
Caoimhin Ó Ciardha

avatar

Anzahl der Beiträge : 99

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   01.06.11 20:13

Postingpartner: Cao, Jackie und Casa

Cao musterte die junge Frau vor ihm. Caecilia war wirklich etwas schnell und beredt, doch Jackleens Berührung beruhigte ihn. Kurz warf er ihr ein Lächeln voller uneingeschränkter Zuneigung zu, wand sich dann aber wieder zu der Jüngeren um. "Ist schon vergessen", antwortete er knapp, aber nicht unfreundlich, eher höflich. In der Tat waren ihre Fragen etwas viel für ihn gewesen, doch seine ruhige Art ließ er dadurch nicht beeinflussen. "Wäre bestimmt sehr schön, wenn du dann Kapitän werden würdest", seine Antwort wirkte gestelzt, dennoch lächelte er leicht. Er fand es wirklich etwas dumm, dass Jackie und er auf dem Quidditch-Feld Feinde waren, doch es gab Schlimmeres! Immerhin kamen sie so gut klar.
Nach oben Nach unten
Jackleen Reynolds

avatar

Anzahl der Beiträge : 244

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   02.06.11 0:22

Postingpartner: Cao, Jackie und Casa

Jackie wurde etwas rot, als Cao sie anlächelte. Irgendwie war es doch ungewohnt...obwohl es sich anfühlte, als wäre es das natürlichste auf der Welt. Sie erwiderte sein Lächeln, bevor sie sich wieder der jungen Hufflepuff zuwandte. "Das muss aber ein wichtiger Brief sein", bemerkte sie und beobachtete, wie die Eule wieder davon flog. Wenn der Brief so spät noch gebracht wurde, hatte er es wohl eilig. Sie fragte sich, von wem der Brief stammen könnte, fragte allerdings nicht, schließlich ging es sie ja nichts an. Ein weiterer, aber kälterer Windstoß jagte diesesmal über die Ländereien der Zauberschule und langsam wurde es auch dunkel.
Nach oben Nach unten
Dominique Weasley
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   02.06.11 9:53

Zeitsprung

Postingpartner: Noch keine

Dominique hatte sich nach langem hin und her entschieden, sich auf den Ländereien von Hogwarts ein zu finden. Es waren viele Schüler anwesend aber sie erkannte auf den ersten Blick niemanden und da sie nicht der Typ war, der die Leute ansprach, setzte sie sich ins Gras und holte ein Buch aus ihrer Tasche um es auf zu schlagen. Doch ihr Blick wanderte immer wieder zu den Leuten, die um sie herum waren. Sie beobachtete alle aus reinem Interesse. Dort drüben schien der Schulsprecher zu sein, seid wann hatte er eine Freundin? Sie musterte die Beiden, schien wohl frisch zu sein. Sie waren mit einem jüngeren Mädchen anwesend. Bevor irgendjemand sie bemerkte, wandte Dominique immer schnell ihren Blick ab. So hatte sie es immer schon gemacht.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   02.06.11 13:13

[ F i r s t p o s t ]

Postingpartner: Dominique Weasley <-- Christian Herforth

Der junge Mann lief über das Gelände. Am Liebsten wäre er ins Dorf gegangen, doch wirklich Lust hatte er dazu auch nicht ... Ja, mal wieder konnte er sich nicht entscheiden, in seinem Kopf stritten sich die Ideen und schafften keine Einigung. Also hatte sich der Ravenclaw ein Buch genommen und war auf die Ländereien gegangen. Sein Weg führte ihn zu der Peitschenden Weide, dort angekommen sah er wie sich der Schulsprecher - der auch als Ravenclaw war - mit zwei Hufflepuffs unterhielt, die eine war anscheinend seine Freundin, ob das schon lange so war konnte er ganz nicht sagen, ihn interessierte so etwas nicht. Er ging ein paar Meter weiter von diesen weg, den Blick müde in die Luft gerichtet, ohne wirklich etwas anzusehen. Beinahe wäre er über das stille Mädchen, das dort am Boden saß gestolpert ... "Oh", er blinzelte sie emotionslos an: "Sorry." Kennen tat er sie nicht wirklich, gesehen hatte er sie vielleicht schon, aber nie wirklich bemerkt.
Nach oben Nach unten
Dominique Weasley
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   03.06.11 6:31

Postingpartner: Dominique Weasley <-- Christian Herforth

Dominique vertiefte sich schnell in ihr Buch. Sie hatte es sich von einer ihrere Cousinen ausgeliehen und las es zum ersten Mal. Sie achtete nicht mehr auf ihre Umgebung, was eigentlich eine Seltenheit bei ihr war aber auch eine Dominique konnte mal unaufmerksam sein. Plötzlich bemerkte sie eine Bewegung und ein Knie sehr nahe. Sie fuhr zusammen und blickte instinktiv nach oben. Zuerst hatte sie gedacht, es wäre jemand, der sie absichtlich erschrecken wollte, doch es war nur ein Junge aus ihrem Jahrgang, der fast über sie gefallen wäre. Sie seufzte. Unsichtbar wie eh und je... Dabei waren die Beiden zusammen in Muggelkunde und hatten bereits zusammen an etwas gearbeitet. Aber wer erinnerte sich schon an Dominique?
"Kein Problem." murmelte sie und stand auf. Dabei ließ sie ausversehen ihr Buch fallen und kickte es dann auch noch in Richtung Peitschende Weide. Na super...! Sie könnte es zwar mit einem Zauber rufen, aber der Junge war immer noch da und es war ihr unangenehm.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   03.06.11 11:41

Postingpartner: Dominique Weasley & Christian Herforth

Der junge Mann blinzelte sie an. Woher kam ihr Gesicht ihm bekannt vor? Muggelkunde - oder? Normalerweise merkte sich Christ alles, es war wie in sein Gedächtnis gebrannt, doch im Unterricht war er meist zu unkonzentriert und starrte lieber Löcher in die Luft als sich zu beteiligen oder sich etwas zu merken. Er wäre wahrscheinlich mit Abstand der Beste gewesen, doch da er sich nicht einmal die Mühe gegeben hatte die Schulbücher zu kaufen, hatte er diese auch nicht gelesen und somit nicht abgespeichert.
"Hey, wir sind doch in Muggelkunde zusammen, oder?" fragte er höflich und warf einen Blick in Richtung ihres Buches, welches sich in Richtung Peitschende Weide verabschiedet hatte. Er selbst nahm mit der freien Hand seinen schwarzen Zauberstab raus und mit einem Wink von diesem und einem kleinen Wort, hatte er ihr Buch auch schon in der Hand in der er bereits seins hielt. "Bitte", sagte Christian ernst und hielt es ihr hin während er seinen Zauberstab wieder weglegte. Er ließ sich in das weiche Gras nieder und strich über den Umschlag seines Buches. Er selbst hatte sich ein Buch über die Geschichte Hogwarts mitgenommen - er hatte es noch nicht gelesen, denn er las niemals ein Buch doppelt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Peitschende Weide   06.06.11 12:12

Postingpartner: Cao, Jackie und Casa

Casa steckte den brief ein, drehte sich zu jackie um und sagte mit einem aufesetzten Lächeln "Ach, es ist alles okay, kaum der Rede wert". Sie hasste es jemanden anzulügen, aber die Situation erforderte es, da in den brief stand, sie solle niemanden davon erzählen. dann wandte sie sich an Cao " Naja, das bezweifle ich eher, aber mich würde gern interessieren, wer unser Kapiän wird". Plötzlich sie Christian Herforth und wurde leicht rot. Sie war froh ,dass er an ihr vorbeiging. Dann richtete sie sich wieder an Jackie " Ich möchte euch ja nicht stören aber, wollten wir nicht trainieren gehen??"
Nach oben Nach unten
Dominique Weasley
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   06.06.11 18:23

Postingpartner: Christian Herforth + Dominique Weasley

Dominique bemerkte dass auch der Junge ein Buch dabei hatte. Sie blickte es an, es handelte anscheinend von Hogwarts, denn das Wappen war vorne abgebildet. Dann sah sie weiter hoch und ihm ins Gesicht. Anscheinend konnte er sich doch vage an sie erinnern, denn er fragte sie nun in höflichem Ton ob sie gemeinsam in Muggelkunde waren. "Ja..." war das Einzige was sie als Antwort heraus brachte. Sie kannte ihn nicht wirklich, denn man sah ihn nicht oft, außer im Unterricht, wo er nicht wirklich aktiv war. Sie fragte sich, wie er charakterlich drauf war, denn man sah es ihm anders als bei anderen Menschen, nicht sogleich an.
Sie folgte seinem Blick zu ihrem Buch und beobachtete, wie er es sogleich mit einem kleinen Zauber zurück rief. Sie hätte es selber gekonnt, aber unter seinen Augen wäre ihr mit Sicherheit ein Fehler unterlaufen. Verdammt, warum musste sie so schüchtern sein? Konnte sie nicht einmal in ihrem Leben mit einem netten Fremden ein vernünftiges Gespräch führen? Warum nicht mal versuchen..?
Sie holte ganz tief Luft und nahm ihm ihr Buch aus der Hand. "Dankeschön..." sagte sie. Was könnte man noch sagen? Angestrengt erinnerte sie sich an Victoire und wie diese in solchen Situationen reagieren würde. "Ich bin Dominique." fügte sie dann hinzu und warf sich die Haare zurück, sie war davon überzeugt dass sie albern aussah, doch wenn es bei Vic funktioniert..? Manchmal hasste sie diese Schüchternheit!
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   06.06.11 18:50

Postingpartner: Christian Herforth + Dominique Weasley

"Kein Ding", sagte er knapp zu ihrem Dankeschön - was sollte man da auch groß rumsülzen? "Ähm. Hi", antwortete er, eigentlich hatte er schon sein Buch aufgeschlagen und war irritiert, dass das schüchterne Mädchen wirklich versuchte mit ihm zu reden: "Ich bin Christian - einfach bitte Christ." Bei ihrer Bewegung mit den Haaren musste er leicht müde lächeln - er war einfach immer ein wenig müde ... naja nicht immer - es passte nicht wirklich zu dem, was er bisher von ihr miterlebt hatte, auch wenn das wenig war. Dennoch sah es irgendwie niedlich aus, auf eine verquere Art und Weise, was sollte das auch sein? Ein Flirtversuch oder so etwas in der Art? Der Ravenclaw ließ seinen Blick über die Ländereien wandern, in der Tat war es nicht einfach mit ihm ein Gespräch zu führen, wenn man ihn nicht wirklich kannte. "Und was machst du heute noch so?" fragte er einfach nach, da eine Unterhaltung über das Wetter doch etwas gezwungen wirken würde, also wich er auf eine Standartfrage aus, die vielleicht nicht grade besser klang: "Noch irgendetwas Spezielles vor?" Seine blauen Augen musterten die Gryffindor mit den roten Haaren.
Nach oben Nach unten
Dominique Weasley
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   06.06.11 19:02

Postingpartner: Christian & Dominique

Na super. Sie hatte sich so eben aufs Gröbste blamiert, denn sein Blick zeigte Verwirrung auf, als sie begann eine Art Kommunikation auf zu bauen. Sie hatte eigentlich aufstehen und gehen wollen, doch anscheinend schien er es nicht schlimm zu finden. Hoffentlich dachte er nun nicht, sie wäre eine Verehrerin, dass wäre wahrscheinlich die Krönung. Nein, sie hatte nur gewollt, dass man dachte sie sei wie Victoire. Natürlich sollte er nicht gleich sabbern wie die Jungs bei ihrer Schwester. Sie wollte nur die Wirkung testen.
Anscheinend fühlte er sich nun gezwungen mit ihr zu reden. Hätte sie doch bloß nichts gesagt... Er verriet ihr seinen Namen und sah wie auch er überlegte, was er sagen könnte. Schließlich fragte er sie nach ihren Tagesplänen. Ausgerechnet! Denn Dominique war nicht gerade der spannendste Mensch und so antwortete sie einfach nur: "Ehm nichts ich ehm... wollte mal so schauen was passiert... Und du..?" Er würde sich wahrscheinlich mit Freunden treffen und Spaß haben, wie jeder Jugendliche Samstags. Sie dagegen würde alles Mögliche tun um sich vor dem morgigen Helloween zu schützen.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   06.06.11 19:09

Postingpartner: Christian & Dominique

"Ach keine Ahnung, ist ja kein Hogsmeade-Wochenende", stellte er fest und zuckte mit den Schultern: "also werde ich mich auch auf das Nichts Tun beschränken, denk ich." Ja, Christian war wirklich lieber in dem Dorf und hatte Spaß mit seinen Freunden, denn so fühlte er sich unwohl und alleine, aber das würde er niemals zugeben. Vielleicht würde er trotzdem nachher noch weg gehen, Erlaubnis hin oder her, dafür gab es ja die Peitschende Weide, aber das würde er ihr bestimmt nicht sagen, immerhin kannte er sie nicht und wusste nicht mehr über sie als ihren Namen. "Und Halloween schon was vor?" fragte er um irgendwie nicht in peinliches Schweigen zu verfallen, er selbst hatte keine Verabredung zu Halloween und mochte das Fest auch nicht sonderlich, es war nur ein Grund zu feiern mehr nicht und verkleiden würde er sich sicherlich nicht! "Auch wie alle anderen am Kostüm und Make-Up vorbereiten? Oder eher ein Muffel wie ich?" Sie wirkte nicht wie eines der Mädchen, aber er hatte schon so manche schüchternenMädchen erlebt, die dann doch nicht so lieb und brav waren und Halloween liebten, wer weiß, vielleicht gehörte die Gryffindor ja auch zu der Sorte von Mädchen.
Nach oben Nach unten
Dominique Weasley
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   06.06.11 23:19

Postingpartner: Christian & Dominique

Hogsmeade. Dominique wäre heute gerne unten im Dorf um dem Helloween-Trubel zu entkommen. Es nervte sie, dass sich alle so darum reißen. "Hogsmeade wäre dieses Wochenende nicht schlecht..." seufzte sie mehr zu sich selbst als zu Christian. Sie mochte es in dem Dorf unterwegs zu sein, denn dort konnte sie oft an andere Orte flüchten, die anderen Schülern nicht so bekannt waren. Sie war zwar auch gerne in den Drei Besen, aber da sie meist allein unterwegs war hatte sie oft keine Lust auf den Pub aus Angst vor Slytherins.
Kaum verdüsterten sich ihre Gedanken wegen dem morgigen Helloween, sprach er sie schon auf dieses Thema an. Sie hatte am Mittagstisch bereits mit ihren Cousinen darüber geredet und so wiederholte sie ihm gegenüber, was sie ihren Cousinen gesagt hatte. Das fiel ihr leichter, da sie sich vorstellte wie sie es ihren Cousinen gesagt hatte und es einfach wiederholte ohne ihn anzusehen.
"Ich hasse Helloween und kann einfach nicht nachvollziehen, dass so viele Leute einfach richtig drauf abfahren." Sie hatte einen kompletten Satz ohne ein 'Ehm' von sich gegeben. Diese Erkenntnis verunsicherte sie zugleich wieder und das Gestottere fing von Neuem an. "Ehm ich denke, dass ich ehm morgen nur zum Bankett da sein werde ehm und den Rest im Schlafsaal..." Sie wollte eigentlich noch hinzufügen, dass sie nämlich meist das Opfer aller war, doch sie ließ es bleiben.
Nach oben Nach unten
Christian Herforth

avatar

Anzahl der Beiträge : 210

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   07.06.11 14:47

Postingpartner: Christian & Dominique

"Ja, wieso wollten alle am Liebsten jemand Anderes sein? Denn das ist der Sinn von Halloween, außer natürlich noch das Saufen. Das ist wirklich schlimm", gab er ihr Recht: "Trinken kann man immer, aber da trinken auch so viele, die das sonst nicht tun und geben sich komplett die Kante." Christian gehörte wohl eher zu den Leuten, die gerne immer und viel tranken, aber Halloween war nicht sein Fall. Er schwieg dann und hörte seiner Mitschülerin zu, sie stotterte herum und wirkte wieder total unsicher. "Hör mal", begann er: "du musst nicht mit mir reden, also wenn du willst, kannst du auch einfach dein Buch lesen und ich meins." Der Ravenclaw war eben auch eher ein Büchertyp, natürlich würde sie länger brauchen als er, aber das würde ihm nichts ausmachen, er war sowieso müde und irgendwie unkonzentriert. Sein Blick wanderte über die Ländereien, der Wind nütze jedoch nichts, noch immer war Christian todmüde.
Nach oben Nach unten
Dominique Weasley
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Peitschende Weide   07.06.11 15:09

Postingpartner: Christian und Dominique

Er hatte Recht. Sie war sehr froh jemanden gefunden zu haben, der nicht auf Halloween stand, wenn auch aus einem anderen Grund. Sie nickte während er redete. Als er vom Trinken anfing, lächelte sie sogar. "Ja, das ist das einzig Lustige..." sagte sie und dachte daran wie oft sie schon beobachtet hatte wie lächerlich sich betrunkene Menschen machten. Sie hatte nichts gegen Alkohol, aber nur wegen einem bescheuertem Fest wie Halloween sich gleich um den Verstand zu trinken. Nein, sowas verstand sie nicht.
Dominique sah ihn schüchtern an. Er dachte sie wolle nicht mit ihm reden. Dabei war sie einfach nur unsicher. Sie wusste nicht, was sie antworten sollte, doch da sie ein ehrliches Mädchen war, entschied sie sich für die Wahrheit. Was hatte sie schon zu verlieren? Selbst wenn er es weiter erzählen und sich bei anderen über sie lustig machen würde. Niemand kannte oder bemerkte sie, also konnte auch niemand mit dem Finger auf sie zeigen. Außer, komischerweise, an Halloween.
"Also denk nicht ich möchte nicht mit dir ehm reden, nur ich weiß immer nicht recht was ich sagen soll weil eh ich rede nicht viel mit Leuten die ich nicht kenne. Ich, das ist ehm Schüchternheit... Tut mir Leid..." sie wurde feuerrot im Gesicht und hätte sich am liebsten auf die Lippe gebissen. Das kommt davon, wenn man so schüchtern war!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Peitschende Weide   

Nach oben Nach unten
 
Peitschende Weide
Nach oben 
Seite 5 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Magical World :: Hogwarts :: Die Ländereien :: Ausgedehnte Ländereien-
Gehe zu: