StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gemeinschaftsraum

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Rose Weasley
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 933

BeitragThema: Gemeinschaftsraum   16.03.11 19:16

[...]
Nach oben Nach unten
http://thenextgeneration.aktiv-forum.com
Alexis Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 184

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   15.07.11 21:47

NACH DEM ZEITSPRUNG
cf: Große Halle

Alexis hatte sich von den anderen als erstes verabschiedet, da sie eine Weile im Gemeinschaftsraum sitzen wollte. Sie war etwas müde. Sie saß in dem Sessel und sah in den leeren Kamin. Das Feuer hatte noch keiner angemacht und sie selber hatte auch noch nicht den Drang dazu gehabt irgendwas daran zu ändern. Sie legte ihre Beine über die Lehne und lehnte sich an die andere Lehne. Sie spielte nun mit einer Haarsträhne, während sie daran dachte mit wem sie auf die Party gehen würde. Felix hatte sie zum Glück nicht fertig gemacht, aber sie war sich sicher, dass dies noch kam. Was würde er wohl sagen? sie grauste sich schon davor, deshalb war sie auch froh wenn Rose zuerst in den Gemeinschaftsraum kommen würde, aber sie wusste das sie auch Pech haben könnte und dann hätte sie ihren Vortrag. Es wäre echt schlecht für sie sich wieder auf einen Slytherin einzulassen und und und. Sie lächelte kurz, weil sie es auch süß fand, dass sich ihre Freunde so um sich sorgten. Das hieß das sie sie wirklich gern hatten. Sie hatte die verrücktesten und zugleich die besten und liebsten Freunde der Welt. Noch immer in Gedanken versunken sah sie auf den leeren Kamin. Sie hatte nun wieder gute Laune und hoffte das bald jemand auftauchen würde.
Nach oben Nach unten
Felix Cole

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   16.07.11 16:04

Postingparnter:
Alexis Salvatore <-- Felix Cole

Nachdem da Essen zu Ende gewesen war, hatte sich der Gryffindor zunächst noch mit ein paar anderen Siebtklässlern unterhalten - er konnte ja nicht immer nur mit jüngeren Mädchen Zeit verbringen! Danach hatte er sich dann doch zum Gemeinschaftsraum aufgemacht. Er versuchte über die Quidditchmannschaft dieses Jahr nachzudenken, doch dabei kamen seine Gedanken - leider - auf Alex und diesen Slytherin zu sprechen. Felix mochte ihn nicht, was vielleicht daran lag, dass sie bei Quidditch direkte Gegenspieler waren, der Typ einfach nur arrogant war und die Tatsache, dass er ein Slytherin war und definitiv nicht gut für eine seiner Mädels war. Mit nun wirklich schlechter und genervter, beinahe wütender Laune, betrat er nun den Gemeinschaftsraum, nachdem er der fetten Dame das Passwort entgegen geblafft hatte, bestürzt über den sonst so charmanten jungen Mann, hatte sie Felix den Weg frei gemacht. Dann erblickte er Alexis, so wütend er auch gerade noch gewesen war, umso besorgter war er nun. Langsam ging er auf sie zu und setzte sich neben sie, kaum saß er fing sein Vortrag auch schon an: "Hi ... Alexis", so nannte er sie eigentlich nie: "meinst du nicht doch, es wäre besser, wenn du dem Slytherin-Kerl absagen würdest? Ich mein guck ihn dir an - er passt nicht nur nicht zu dir, er ist auch ein Arschloch, auf dessen Konto mehr als nur ein Gerücht geht - der tut dir nicht gut."
Nach oben Nach unten
Alexis Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 184

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   16.07.11 16:23

Postingpartner: Felix Cole & Alexis Salvatore


Alexis hörte auf mit der Strähne zuspielen als jemand in den Raum kam. Wie sie es sich gedacht hatte, war es Felix. Ihre gute Laune war nun etwas gedämpft, da sie wusste was nun kam. Sie setzte sich ordentlich hin und sah ihn an. Sie sah nun sehr lieb und süß aus. Diesen Blick hatte sie nur drauf wenn sie sich unwohl fühlte, da sie andere dazu brachte sich sorgen um sie zu machen. Als er sie schon Alexis nannte und nicht Alex, hatte sie schon ein mulmiges Gefühl. Er konnte es sehr gut jemanden ein schlechtes Gewissen machen, aber bei dieser Sache wollte Alexis sich ausnahmsweise nichts verbieten lassen. Sie hörte ihm aufmerksam zu und sah kurz auf den Boden. Nun sah sie ihm in die Augen. "Felix, ich weiß was ich mache", sagte sie mit einer ruhigen klaren und sanften Stimme. Sie klang noch nicht mal wie sonst wenn sie verrückte Ideen vorschlug oder so. "Ich habe es mir öfters durch den Kopf gehen lassen und im Grunde machen wir das ganze nur, um unsere Ex Freunde eins reinzuwürgen. Da ist sonst gar nichts." Sie hielt kurz inne. "Ich meine und falls da mehr passieren sollte, werde ich wohl ganz sicher nicht wieder den selben Fehler wie damals bei Jace machen. Ich habe was dazu gelernt und ich weiß auch das Aaron kein ungeschriebenes Blatt ist." Sie sah ihn nun an und wartete auf seine Reaktion.
Nach oben Nach unten
Felix Cole

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   16.07.11 22:14

Postingparnter:
Alexis Salvatore & Felix Cole

Zweifelnd zog der junge Mann eine Augenbraue hoch. "Seit wann überlegst du genau was du tust?" fragte er bissig nach, sie beide waren auch mal zusammen gewesen, aber nur kurz, einfach weil sie festgestellt hatten, dass sie doch eher nur beste Freunde waren: "Nur um denen eine reinzuwürgen? Kleine, ich weiß nicht ob es dir bewusst ist, dass hört sich aber für mich so an, als wäre da doch schon mehr als nur ein Rachegedanke hinter. Du hörst dich eher so an als wüsstest du jetzt schon, dass da mehr raus wird!" Aaron, Felix vergaß immer den Namen, der war es ja auch nicht wert, dass man sich diesen merkte. "Komm schon Alexis! Der ist genau dein Typ - Bad-Boy vom aller Feinsten! Du hast gelernt? Solche Sprüche haust du immer raus und nachher waren sie nur heiße Luft und dir geht es beschissen am Ende!" Mittlerweile steigerte er sich wieder darein und in seinen Augen verdüsterte sich alles. Aber konnte man es dem Gryffindor verdenken? Er machte sich nun einmal sorgen um Alex. Mit der Ruhe war es nun vorbei und er stand unruhig auf. "Na gut! Tu was du für richtig hältst! Aber wenn du wieder heulend in der Ecke liegst tröste ICH dich diesmal nicht!" Ja, auch wenn Paula, Alex und Rose Mädchen waren, übernahm er doch meistens die Seelsorge für irgendwie alle.
Nach oben Nach unten
Alexis Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 184

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   17.07.11 2:37

Postingpartner: Alexis Salvatore & Felix Cole


Alexis sah ihn nun ernster an. War das nun sein ernst?! Machte ER ihr gerade Vorwürfe. Bei seiner bissigen Bemerkung verzog sie einfach das Gesicht. Sie hatte nun wirklich nicht erwartet das ihr bester Freund so extrem darauf reagierte. Sie hörte ihm zu und wusste nicht wirklich was sie jetzt machen sollte. Weinen? Ganz sicher nicht. Schreien? Auch nicht. Sie lehnte sich zurück und sah ihn eine Weile nur an. Sie war still und er auch. Ihr Blick sollte ihm so viel sagen wie 'Okay, ich mach eh was ich will'. "Felix Cole", sagte sie und sah ihn nun normal an, "Ich verstehe deine Sorge, aber ich weiß nicht wirklich, was du jetzt von mir erwartest. Ich werde die Sache jetzt durchziehen, da es sonst komisch kommen würde. Außerdem denke ich nicht das da mehr sein wird auch wenn er mein Typ ist. Ich will nicht das du dir Sorgen machst. Wir sind ja nicht alleine. Lola Montez und Dorian Everett werden auch ständig bei uns sein und die werden uns eh auf abstand halten." Sie versuchte Felix zu besämpftigen, aber sie wusste auch das dies nichts brachte. "Ich mache meine eigene Fehler und das mit Jace war was ganz anderes, da wir ja fast ein Jahr zusammen waren. Also war das ganze ja nicht ganz so bescheuert. Felix, ich will das wir uns jetzt wegen diesem Jungen streiten, da er bestimmt keine wichtige Rolle im Leben haben wird. Da steht gar nichts fest." Sie sah ihn an und hatte echt Angst das es jetzt noch mehr Stress gab.
Nach oben Nach unten
Dominique Weasley
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   18.07.11 15:38

NACH DEM ZEITSPRUNG - KEIN POSTINGPARTNER

Dominique hatte stumm neben den Freunden ihrer Cousine aufgegessen und war dann gemeinsam mit ihnen, beziehungsweise eher wie ein Geist hinter ihnen, in den Gemeinschaftsraum gegangen. Es war ihr zwar doch etwas peinlich gewesen nach dem Geheimgang zu fragen, doch nun wusste sie Bescheid und nunja konnte Christian in gewisser Weise etwas 'bieten'. Als Revanche, dass er sie auf die Party mitnahm.
Nun hatte sie sich im Gemeinschaftsraum in einen Sessel gesetzt und rätselte, was sie ihm wohl zum Geburtstag schenken konnte. Doch irgendwie war es ziemlich schwer ein Geschenk für einen eigentlich Fremden zu finden. Sie wusste doch schließlich kaum etwas über ihn. Außerdem würde sie auf die Schnelle nichts mehr kaufen können, da bald die Ausgangssperre beginnen würde. Ein bisschen musste sie bei diesem Gedanken schmunzeln, da sie diese doch morgen auch brechen würde, doch es sollte ja schließlich nicht zur Gewohnheit werden.
Nach oben Nach unten
June Williams

avatar

Anzahl der Beiträge : 66

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   18.07.11 21:34

Postingpartner:
Dominique Weasley <-- June Williams

June hatte zwar noch ein wenig Kopfschmerzen, aber mittlerweile waren sie beinahe vergangen. Sie war nach dem Essen locker in den Gemeinschaftsraum gegangen, jedoch etwas später als die meisten Anderen. Die Gryffindor hatte sich noch etwas länger mit ihrer Astronomie Lehrerin Professor Sutherland unterhalten, da sie noch eine Frage zu der folgenden Unterrichtsstunde hatte, danach war sie dann langsam schlendernd zum Turm der Gryffindors gegangen, an der Fetten Dame vorbei und hatte sich schließlich in einen Sessel nah beim Kamin gekuschelt - natürlich hatte sie Felix und die anderen vorher gegrüßt. Er und sie waren mal ein halbes Jahr zusammen gewesen, das war aber schon ein Jahr her oder so, außerdem sahen Alex und er nicht gerade so aus als würden sie auf Konversation mit einer Dritten erpicht sein. Dann fiel ihr Blick auf Dominique. Ja, sie kannte ihren Namen, mehr allerdings auch nicht. Doch wieso sollte man nicht auch mal mit dem schüchternen Mädchen reden? Immerhin soll sie ja auf Felix stehen, aber mit irgendeinem anderen Typen ein Date haben? Da konnte man ja mal nachfragen! "Hi Dominique", begrüßte sie diese lächelnd.
Nach oben Nach unten
Dominique Weasley
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   19.07.11 2:01

Postingpartner: Dominique Weasley + June WIlliams

Dominique wurde plötzlich in ihren Gedanken unterbrochen. Ein Mädchen hatte sie angesprochen, aus dem Jahrgang über ihr. Dominique schaute zunächst ein wenig misstrauisch und kramte Informationen zu ihr aus ihrem Gehirn. Sie hieß June und sollte wohl ganz nett sein, jedoch gab es Gerüchte, sie würde auf ziemlich alte Männer stehen und sich Nachts im Verbotenen Wald rumtreiben. Sie wusste nicht Recht, was sie davon halten sollte, doch da es eher selten für Dominique war von Fremden angesprochen zu werden, reagierte sie zunächst freundlich. "Hallo... ehm June?" fragte sie nochmal nach. Es könnte nämlich auch 'Judy' gewesen sein. Sie hoffte, dass es der richtige Name war und fragte sich gleichzeitig, was sie wohl wollen könnte. Normalerweise wurde Dominique so gut wie nie angesprochen, schon garnicht von Fremden und das war der Beginn einer zweiten Konversation mit jemand völlig Unbekannten heute. Was war denn nur los?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   20.07.11 1:35

[NACH DEM ZEITSPRUNG]

DOMINIQUE WEASLEY && JUNE WILLIAMS <--- MOLLY WEASLEY


Molly betrat den Gemeinschaftsraum und ließ sich sofort in einer der bequemen Sessel fallen um dann die Beine von sich zu strecken und ihre Hände über ihren Bauch zu falten. Anscheinend hatte sie sich beim Abendessen mal wieder überfressen und der Aufstieg in den Gryffindorturm hatte ihr dann den Rest gegeben. Sie musste lernen ihre Gelüste nach gutem Essen im Zaum zu halten, doch das war ziemlich schwer bei den vielen Köstlichkeiten, die jeden Tag auf den langen Haustischen serviert wurden. Und ihre Augen waren nunmal schon immer größer als Ihr Magen. Während die Weasley geräuschvoll Luft ausstieß um den Druck auf ihrem Bauch ein wenig zu lindern, sah sie sich im Gemeinschaftsraum um. Sie entdeckte ihre Cousine Dominique und, konnte sie ihren Augen trauen, redete sie etwa mit einer Schülerin, die nicht zu ihren engeren Bekannten und Freunden gehörte? Noch dazu eine Siebtklässlerin, das sah der Rothaarigen aber gar nicht ähnlich. Mühsam stand Molly auf nur um sich einige Meter weiter in einen Sessel genau neben Dominique plumpsen zu lassen.
"Na Cousinchen?!" sagte Molly fröhlich und grinste Dominique vergnügt an. Dieses Schauspiel wollte die Weasley auf keinen Fall verpassen. Ihre Verwandte sah schon recht unsicher aus und Molly wusste, wie schüchtern sie im Umgang mit Fremden war.
Nach oben Nach unten
Rose Weasley
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 933

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   20.07.11 20:01

Nach dem Zeitsprung
Postinpartner: Alex, Felix <-- Rose

Rose betrat den Gemeinschaftsraum. Als Alex und FElix gegangen waren, war sie noch nicht ganz fertig mit essen gewesen und sie war hinterher noch einmal kurz in die Bücherei gegangen, weil sie etwas für den Unterricht nachschlagen musste.
Mister Westworth, der Bibliothekar war, hatte sie zwar wenig begeistert angesehen, als sie so spät noch etwas wollte, hatte sie dann aber doch reingelassen. Wäre auch ein wenig blöd gewesen, wenn nicht.
Jetzt stieg sie durch das Loch, das der Eingang zum Gemeinschaftsraum war und erblickte ihre Freunde, die anscheinend in eine Diskusion verstrickt waren. Rose verdrehte die Augen. Sie konnte sich schon denken, worum es ging. "Felix, nehm sie nich so hart ran.", mahnte die Weasley mit einem kleinen Lächeln auf den Lippen. "Du hälst ihr diesen Vortrag jedes Mal und genützt hat es bis jetzt noch nie was. Du wirst sie sowieso nicht von ihrem Vorhaben wegbringen können. Und Alex weiß, dass du dir Sorgen machst. Mach ich ja auch.", versuchte Rose ihren besten Freund ein wenig zu beruhigen. Sie setzte sich auf einen Sessel und betrachtete erst ihn und dann Alex, deren Gemüt wohl grade zwischen Ärger und Betrüktheit schwankte. Kaum hatte sie es sich gemütlich gemacht, war ihr auch schon ein kleines Fellknäuel auf den Schoß gesprungen. Lächeln begann sie den Haufen Fell zu kraulen, der darauf hin genüsslich zu schnurren anfing. "Na, Pumpkin, meine kleine?", begrüßte Rose ihre Katze leise konzentrierte sich aber dann wieder auf Felix und Alex.
Nach oben Nach unten
http://thenextgeneration.aktiv-forum.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   30.07.11 15:56

DOMINIQUE WEASLEY&&JUNE WILLIAMS ---> MOLLY WEASLEY

Dominique schien sehr in ihr momentanes, nennen wir es mal Gespräch vertieft zu sein. Wie es aussah bemerkte sie ihre Cousine nicht einmal und Molly sah sich seufzend um und fragte sich womit sie sich nun beschäftigen sollte. Schließlich schnappte sie sich ihre Tasche um das Buch hervorzukramen, das sie vor kurzem angefangen hatte zu lesen. 'Sie liebt den Werwolf'war ein neuer Schnulzen-Roman, den ihre Mutter ihr vor kurzem per Eule geschickt hatte. Sie liebte einfach romantische Geschichten, nicht zuletzt da sie sich gerne über die triefende Kitschigkeit lustig machte. Molly durchwühlte ihre Tasche, konnte das Buch aber nirgendwo finden. Sie schaute sich im Gemeinschaftsraum um, doch auch hier konnte sie den dicken Schinken nirgendwo entdecken. Hatte sie beim Abendessen nicht noch einige Seiten in dem Roman gelesen? Sie musste ihn wohl auf dem Tisch der Gryffindors liegen gelassen haben. Hoffentlich war es inzwischen nicht schon total versaut oder von jemandem mitgenommen worden. Die Gryffindor schnappte sich schnell ihre Tasche und hang sie sich über die Schulter. Sie stand so gehetzt aus ihrem Sessel auf, dass sie beinahe über einen Stapel Bücher gefallen wäre, den jemand achtlos neben dem Tisch hatte liegen lassen.
"Bin mal schnell weg!" rief sie in den Raum, obwohl ihr wahrscheinlich niemand richtig zuhörte und es sicher auch niemanden wirklich kümmerte, dass sie schnell weg musste. Doch Molly machte sich nichts daraus und verlies den Gemeinschaftsraum durch das Loch hinter dem Porträt der Fetten Dame, die sich noch darüber beschwerte dass die Sechstklässlering den Zugang, sprich ihr Gemälde einfach aufriss und dann achtlos zuknallen ließ.

tbc: Eingangshalle
Nach oben Nach unten
Paula Fiocco

avatar

Anzahl der Beiträge : 116

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   08.08.11 16:24

Postinpartner:
Alex, Felix, Rose <-- Paula
(Postingreihenfolge zu meinen Gunsten verändert :P)

Paula war nach dem Essen in den Gemeinschaftsraum der Hufflepuff gegangen, sich zu dem Mädchenschlafsaal geschleppt und sich erst einmal auf ihr Bett fallen lassen. Es war doch insgesamt ein anstrengender Tag gewesen und da sie am Abend noch etwas mit ihrer Chaos-Truppe unternehmen wollte, musste sie erst einmal Kräfte sammeln. Danach hatte die Halbitalienerin sich erst einmal wieder frisch gemacht und sich umgezogen. Da sie nicht genau wusste, was sie vorhatten - nur so die grobe Idee - zog sie sich bequem aber dennoch stilvoll an.
Fertig gemacht und mit einem Lächeln auf den Lippen hatte sie ihre Herzchen-Tasche umgelegt und war durch den Gemeinschaftsraum gegangen - ihr Ziel: Der Gryffindor-Gemeinschaftsraum. In der Tat wusste die Hufflepuff das Passwort - Alexis hatte es ihr einmal verraten, da sie sowieso öfters dort herumging als in ihrem eigenen - auch wenn es verboten war. Aber das hatte der Chaos-Truppe ja noch nie etwas ausgemacht!
Vor der fetten Dame präsentierte die junge Frau dieser stolz das Passwort, sodass das Portrait etwas widerstrebend umklappte und den Weg in den warmen Raum freigab. Paula krabbelte hindurch und steuerte sicher auf eine kleine Gruppe aus drei Personen am Karmin zu. "Hallo meine Gryffindors", begrüßte sie alle, natürlich nicht ohne zu merken, dass zumindest zwischen Felix und Alexis mal wieder etwas drückende Stimmung herrschte - Aaron. Das war natürlich ein Problem für Ober-Bruder-Felix!
Paula setzte sich dazu und kraulte die kleinen Katze kurz unterm Kinn als Begrüßung - Paula liebte einfach Tiere. Wahrscheinlich würde sie auch nach diesem Jahr etwas beruflich mit diesen machen, doch was genau? Da hatte sie ebenso wie Felix noch keinen blassen Schimmer. Es wäre schon wirklich eine starke Veränderung: Keine Schule mehr. Nicht mehr jeden Tag die anderen drei zu sehen ...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   27.08.11 13:09

Dominique Weasley | June Williams « Jack Snyder

Als Jack den Gemeinschaftsraum betrat, war dieser nur eher mäßig gefüllt. Um diese Uhrzeit waren auch nicht wenige noch draußen unterwegs, um die letzten Stunden das Tages zu genießen. Doch ihm war heute nicht mehr danach, zumal ihm die passende Gesellschaft dazu fehlte. Denn auf höchstmysteriöse Weise waren alle Gryffindors seines Jahrgangs wie vom Erdboden verschluckt – zumindest war er unten im Schloss auf niemanden gestoßen.
Doch kaum war der junge Mann durch die Eingangspforte zum Gemeinschaftsraum geschlüpft, fiel sein Blick auf June und einem neben ihr sitzenden Mädchen, das seines Wissens nach Dominique hieß. Augenblicklich hellte sich sein Gesicht auf.
Während er sich zu ihnen aufmachte, entdeckte er auch endlich andere aus seinem Jahrgang, unter denen auch Felix war. Fröhlich nickte er ihm und seinen Freunden zur Begrüßung zu, ehe er die beiden Mädchen erreichte und sich auf dem freien Sessel neben ihnen niederließ.
„Hallo ihr zwei“, begrüßte er sie mit einem offenen Lächeln auf den Lippen, als ihm plötzlich diese Stille auffiel. Immer noch lächelnd hob er eine Augenbraue, ehe er fragte: „Ich störe doch nicht, oder?“ So eine Stille war doch ein wenig verdächtig und bei etwaigen Mädchengesprächen wollte er ganz bestimmt nicht stören.
Nach oben Nach unten
Dominique Weasley
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   27.08.11 14:25

Postingpartner: Dominique Weasley, June Williams, Jack Snyder

Dominique wartete auf eine Antwort von June und währenddessen gesellte sich ihre Cousine Molly zu ihnen. Sie verschwind allerdings sobald, was Dominique auch ganz Recht war, denn Molly war zwar eine liebenswürdige Person, doch manchmal konnte sie wirklich beinahe aufdringlich sein. Sie standen sehr in Kontrast zueinander, die aktive Molly und die ruhige Dominique, doch sie hatten sich auch schon oft gegenseitig geholfen.
Die schüchterne Rothaarige wartete derweil immer noch auf eine Antwort von June. Dabei beobachtete sie, wie Paula Fiocco den Gemeinschaftsraum betrat. Sie gehörte zur Gruppe von Rose, allerdings war sie, anders als die anderen 3, eine Hufflepuff und hatte hier normalerweise nichts zu suchen. Doch niemand würde je ein Wort verraten, denn dafür waren die 4 einfach viel zu beliebt. Beliebt. Es war ein seltsames Wort und doch drückte es viel aus. Dominique war noch nie beliebt gewesen. Noch nichteinmal bekannt. Und doch, als die nächste Person den Gemeinschaftsraum betrat kam sie direkt auf sie zu. Beziehungsweise auf June, die neben ihr saß. Sie hatte kaum ein Wort mit diesem Jungen gesprochen, Jack hieß er und war ebenfalls eine Stufe über ihr.
Er schien sie allerdings zu kennen. Sie versuchte das freundlichste Lächeln hinzubekommen, dass sie vor Fremden hinbekommen konnte. "Hallo..." sagte sie, sah ihm aber nicht ins Gesicht. Sie würde zu rot werden. "Also ehm nein, ich eh... glaube mh nicht..." antwortete sie ihm, schüchtern wie sie war. Aber immerhin bekam sie Wörter über die Lippen.
Nach oben Nach unten
June Williams

avatar

Anzahl der Beiträge : 66

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   27.08.11 17:10

Postingpartner:
Dominique Weasley & June Williams & Jack Snyder

"Jaja, June stimmt schon", antwortete June nun auch endlich als Jack in ihre Richtung steuerte.
Dass Molly Weasley aufgetaucht war, hatte sie kaum mitbekommen, noch immer pocte ihr Kopf und ließ sie unaufmerksam werden. Scheiß Tag.
Doch sobald ihr bester Freund sich näherete musste sie dennoch leicht lächeln.Wer konnte schon schlechte Laune haben, wenn Jack in der Nähe war? Der Gryffindor war die geborene Frohnatur und schaffte es immer wieder der jungen Frau ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.

"Quatsch, Jack, du störst doch nicht", zwinktere die Gryffindor ihm als Begrüßung zu: "Wo warst du? Es ist ja schon eine Seltenheit, dass ich auch nur eine Minute ohne dich leben muss!" Sie öffnete ihre Zopfgummi, strich sich ihre Haare zurück und band sie auf ein Neues zusammen.
Dann sah s"ie wieder zu der etwas jüngeren rothaarigen Dominique. "Und? Was hast du morgen so vor? Oder heute abend? Irgendetwas Ungewöhnliches dabei?" fragte June freundlich nach und schaffte es sogar ihr natürliches Lächeln - trotz Kopfschmerzen - aufrecht zu erhalten. Immerhin schien die Kleine schüchtern zu sein und nicht von selbst zu reden, da musste man schon selbst anfangen. Und June war keine, der Personen, die nicht gerne redeten ...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   27.08.11 19:56

Dominique Weasley | June Williams | Jack Snyder

Dominiques Reaktion vertiefte sein Lächeln. Sie war wirklich ein sehr schüchternes Mädchen, mit der Jack bisher nicht sonderlich viele Worte gewechselt hatte, womit er sie nur eher oberflächlich kannte. Aber sie machte auf jeden Fall einen sympathischen Eindruck auf ihn und er war sich sicher, dass man mit ihr recht interessante Gespräche führen konnte, wenn es einem erst einmal gelang, sie etwas aus ihrer Konserve zu locken.
Und zumindest war seine Anwesenheit nicht störend, wie der Gryffindor zunächst angenommen hatte.

Auf Junes Frage hin, wo er bisher gesteckt hatte, winkte er nur grinsend ab.
„Date mit O’Ceallaigh“, antwortete Jack, ehe er die Arme hinter dem Kopf verschränkte und sich im Sessel ein wenig zurücklehnte. Es war nicht das erste Mal, dass er das Vergnügen hatte, bei einer Lehrkraft nachsitzen zu müssen, die ihn nicht einmal unterrichtete... was vielleicht daran lag, dass sich seine Scherze nicht nur auf Klassenräume beschränkten.
Aber auch wenn so manch unterrichtsfreier Tag darunter gelitten hatte, war der Spaß all die Nachsitzerei meist doch wert, weswegen Jack mit dem Ganzen wohl nie aufhören würde.
„Und du hast in der Zwischenzeit nichts angestellt? Das kennt man ja gar nicht von dir“, erkundigte sich der Dunkelhaarige mit einem schelmischen Grinsen, das jedoch alsbald einem freundlichen Lächeln wich, als June ein Gespräch mit Dominique zu beginnen versuchte. Er wollte letztere nicht unnötig in Verlegenheit bringen.
Nach oben Nach unten
Alexis Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 184

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   28.08.11 14:42

Postingpartner: Rose & Paula & Felix & Alexis


Alexis sah Felix nur an und wusste nicht wirklich was sie noch sagen sollte, denn für sie war es eine Sache an der sie selbst nur beteiligt war und das hieß das es den anderen egal sein sollte, aber das war es nicht. Sie wusste das sie sich Sorgen machten, aber das war der Italienerin egal. Sie wollte das so und damit war die Geschichte für sie gegessen. Es war doch ihre Sache und außerdem war es doch nur eine Aktion um Jace eins auszuwischen, da war es doch egal oder etwa nicht. Denn im Grunde lief ja nichts zwischen den beiden zu mindestens sah sie es so, denn was der Slytherin wollte, wusste sie ja nicht.

Als Rose dazu kam, war es kein bisschen besser, denn sie sorgte dafür das es ihr noch schlechter ging. Denn als sie meinte das sie sich auch Sorgen machte, wäre sie am liebsten im Erdboden versunken. Warum mussten sich ihre Freunde sich auch so um sie kümmern? weil es eben ihre besten Freunde waren. Sie seufzte kurz und dann sah sie das Paula in den Raum kam. Nun war die Chaos-Bande komplett und das ließ ihre Laune wieder etwas aufhellen. Die vier waren schon eine komische Truppe, aber dies war nun auch egal. Sie mussten nun endlich das Thema beenden, denn sie hatte keine Lust mehr auf großen Streit oder so.

"Könenn wir das Thema bitte erst Mal beenden und darüber reden, was jetzt mit heute Abend ist?", fragte sie und sah in die Runde. Sie wusste gar nicht mehr so wirklich wie Rose sich das vorgestellt hatte mit dem Raus schleichen und rein schleichen. Sie war schon wirklich interessiert wann das ganze steigen sollte und wie lange sie weg bleiben würden. Irgendwie brachte das ganze auch den Kick, weil es verboten war.
Nach oben Nach unten
Dominique Weasley
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   28.08.11 23:11

Postingpartner: June Williams, Jack Snyder, Dominiugue Weasley

June also. Dominique nickte als Antwort nur vor sich hin. Gleich zwei 'Fremde' aufeinmal... Wäre Molly doch bloß geblieben. Doch Dominique wollte nicht unhöflich sein und einfach verschwinden oder etwas dergleichen. Sie wusste ja nicht, ob am Ende vielleicht jemand gekränkt wäre. Außerdem redeten die Leute mal mit ihr und etwas Gesellschaft würde ihr sicherlich gut tuen.
Also blieb sie bei den beiden älteren Schülern sitzen. Zuerst versuchte sie zu lächeln, doch irgendwie war sie sich sicher, dass dies dämlich und krampfhaft aussah und deshalb ließ sie es dann auch ziemlich schnell wieder sein. Stattdessen versuchte sie einfach zu entspannen, während die beiden guten Freunde sich gegenseitig begrüßten. Gerade als sie dachte, vielleicht doch fehl am Platz zu sein, fing das Mädchen, June, ein Gespräch mit ihr an. Beide sahen sie an.

"Morgen?" echote Dominique. Sie überlegte schnell. Sollte sie die Wahrheit sagen? Die Beiden würden sie sicherlich nicht verpetzen. Aber trotzdem, sie wollte irgendwie nicht, dass es jemand wusste. Vielleicht wollten die Beiden ihr auch nur einen Streich spielen zu Halloween und fragten sie deshalb aus und taten nur auf nett. Dominique war hin- und her gerissen. Nein, belügen wollten die Beiden sie sicher nicht. Trotzdem antwortete sie stotternd: "Ich hab... eh noch mh nichts Beson- Besonderes vor eh vielleicht ehm... geh ich auf eh mh eine Party." Dann sah sie zu den Beiden hoch. Hoffentlich würde keiner fragen, was für eine Party es war. Denn nach wie vor war es ihr sehr unangenehm, gegen die Regeln zu verstoßen.
Nach oben Nach unten
Rose Weasley
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 933

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   01.09.11 8:40

Postingpartner: Alexis & Felix & Paula & Rose

"Ich denke auch, das wir das Thema jetzt lassen sollten.", stimmte Rose zu, der ihre beste Freundin irgendwie leid tat. Und außerdem war Alexis alt genug, um selbst entscheiden zu können, was sie tat.
Aufmunternd lächelte Rose der Gryffindor zu, bevor sie sich dann Paula zuwandte, die grade dazugestoßen war.
"Hey Paula", sagte sie, immer noch lächelnd, und beobachtete das Mädchen dabei wie es Pumpkin streichelte und dieser darauf hin noch lauter anfing zu schnurren. Das verrückte Ding klang wie ein kaputter Rasenmäher.

Schließlich richtete sie ihre Aufmerksamkeit aber wieder auf die Runde und erklärte nochmal, was ihr beim Essen spontan eingefallen war.
"Ich denke ihr werdet noch wissen, was ich euch vorhin erzählt habe oder?", fragte sie Felix und Alex. Allerdings konnte sie sich gut vorstellen, das Beide es schon wieder vergessen hatten. Chaos-Banden mäßig eben.... Aber da viel ihr ein, das Paula gar nicht dabei gewesen war und wandte sich ihr zu, um es ihr auch einmal zu erklären.
Die Hufflepuff war zwar immer der ruhende Pol in der Truppe, aber sie war sich nicht zu schade bei solchen Aktionen mitzumachen.

"Also, wir hatten uns überlegt uns heute Abend noch rauszuschleichen. Wir wollten uns unsere Besen schnappen, und damit auf ein paar Butterbier nach Hogsmeade fliegen. Wir müssen es nur irgendwie so machen, das uns kein anderer Schüler erwischt....", erklärte sie dann und überlegte, wie sie das mit dem Rausschleichen anstellen sollten... Hmm... Sie hatte mal von einem Zauber gehört, mit dem man sich unsichtbar machen konnte.. Aber wie sollte das gehen? Dann würden sie sich hinterher, wenn sie in der Luft waren, noch verlieren, weil sie einander nicht sehen konnten... Nein, so ging das nicht.
"Ich denke, es würde klappen, wenn wir uns in den verbotenen Wald schleichen können. Von da aus können wir dann mit den Besen starten.", sagte sie dann und schaute wieder in die Runde.
"Was meint ihr?"
Nach oben Nach unten
http://thenextgeneration.aktiv-forum.com
Felix Cole

avatar

Anzahl der Beiträge : 90

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   01.09.11 11:40

Postingpartner:
Felix - Alexis - Paula - Rose (können wir die bitte auch mal einhalten! xD)

Anderes Thema, das Thema ruhen lassen? Gute Idee. Immerhin hatte er auch keine Lust sich jetzt noch länger am Besten mit allen drei Mädchen zu streiten, da die beiden anderen sowieso auf Alexis Seite sein würden, schon mal aus Prinzip! Also nickte der Gryffindor wortlos nachdem er Paula mit einem neutralen 'Abend' begrüßt hatte.
Seine Laune war etwas im Keller zur Zeit und er war wirklich dankbar, dass das Thema 'Aaron Tudor' nun hinter ihnen allen lag. Wieso regte er sich auch so auf? Naja, weil am Ende alle sich bei ihm ausheulten ... was war er denn bitteschön? Hobby-Psychologe?

Felix hörte nun wieder Rose zu und sofort schien sich seine Laune - wenigstens etwas - zu bessern. Etwas Verbotenes, das auch noch etwas mit Besen zu tun hat - einfach perfekt, seiner Meinung nach.
"Hört sich doch gut an", ging der junge Mann auf seine beste Freundin ein und grinste sogar leicht: "Paula, du kannst einen von mir haben." Die Hufflepuff war als einzige von ihnen nicht in einem Quidditch-Team und somit besaß sie wohl oder übel keinen Besen. Felix hingegen hatte zwei, einen älteren und seinen neuen - also war er derjenige, der Paula einen hin und wieder lieh.
"Na dann ...? Worauf warten wir denn noch?" fragte er und grinste in die Runde, wobei er Alexis eher übersprang.
Nach oben Nach unten
Alexis Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 184

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   02.09.11 10:08

Postingpartner: Felix Cole - Alexis Salvatore - Paula Fiocco - Rose Weasley

Alexis hörte Rose aufmerksam zu und grinste. Die Idee war wirklich gut und zum Teil hatte sie sie wirklich schon durch diesen dummen Streit vergessen. Innerlich regte sie sich immer noch darüber auf das Felix ihr nicht vertraute. Was sollte den auch passieren? Nichts und falls doch würde sie sich doch nicht bei ihm aus heulen. Sie würde eher zu Paula gehen, da sie immer für sie da war. Rose wäre dann auch eine Idee, aber da würde sie sich mies fühlen, weil sie ja dann schon vorher gemeint hatte es wäre nicht gut. Wieso dachte sie jetzt auch daran das das schief gehen würde? Vergiss das ganze einfach erst Mal. dachte sie sich und sah zu Felix, der Rosies Vorschlag kommentierte. Das er sie fast übersah bemerkte, machte sie nur noch mehr wütender auf ihn.

Normalerweise war Alexis nicht so nachtragend, aber sie hatte heute echt eine miese Laune, weil sie auch noch von ihrem Ex genervt wurde. Wenn die anderen sie nur mal verstehen würden, wie es ist. Gut Paula wusste es und Rose eigentlich auch, aber Felix bekam davon nicht all zu viel mit, da sie Angst hatte das er sich mit Jace anlegen würde und darauf war sie nicht gerade scharf. Das würde nur noch mehr ärger geben und darauf hatte sie keine Lust mehr.

Erst jetzt viel ihr wieder ein das er fragte, worauf sie warten würden, sah sie kurz auf die Uhr und dann aus dem Fenster. "Ich denke wir sollten warten bis es ein bisschen dunkler ist und die meisten im Bett sind", meinte sie dazu und zuckte dann mit den Schultern. Außerdem sollten sie alle dunklere Klamotten anziehen zu mindestens sie, denn sie hatte helle Sachen an, aber erst wollte sie auf eine Antwort der anderen abwarten. Ihr war es ja eigentlich im Grunde egal wann sie los flogen, denn Ablenkung war das beste für sie.
Nach oben Nach unten
Paula Fiocco

avatar

Anzahl der Beiträge : 116

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   02.09.11 11:55

Postingpartner:
Felix Cole - Alexis Salvatore - Paula Fiocco - Rose Weasley

Paula runzelte leicht die Stirn als ihr Blick von Felix zu Alexis anderte und wieder zurück. Natürlich, der junge Mann machte sich nur Sorgen, das nervte aber das Mädchen - was Paula auch verstehen konnte, immerhin war ihre beste Freundin alt genug um zu entscheiden. Andererseits ... Felix war immer besorgt und wenn er wüsste, wie Jace die Rothaarige noch heute nervte, würde der Slytherin das sicherlich nicht überleben. Aber dennoch: Felix übertrieb einfach. Auch wenn er es nur nett meinte.

Die Halbitalienerin konzentrierte sich nun lieber wieder auf die blonde kleine Weasley. Rosie hatte mal wieder Ideen ... aber es würde auf jeden Fall lustig werden, so viel war sicher.
"In Ordnung, ich bin dabei", lachte die Hufflepuff und ihre Stirn glättete sich wieder. Dann sah sie kurz zu dem Gryffindor - manchmal tat er ihr leid, immerhin war er der einzige Junge und hin und wieder stand er alleine gegen sie alle drei, als Frau hielt man immerhin zusammen.
"Klar, danke Felix'chen", zwinkerte Paula ihm zu und warf ihre dunklen leicht gelockten Haare zurück - wieso fielen sie ihr auch immer in das Gesicht?

Felix und sie, das war auch so eine Geschichte für sich. Bevor Alexis mit ihm in der dritten Klasse nämlich zusammen war, war Paula in ihn verliebt gewesen - in der ersten Klasse - das lustigste war, dass als sie sich in der zweiten Klasse nicht mehr für ihn interessierte, der Gryffindor auf einmal auf die Hufflepuff verknallt war. Doch dann kam Alex, doch auch die beiden waren nur für Freundschaft bestimmt.
Fehlte ja nur noch, dass Felix mit Rose zusammen kommen würde ...

"Alex hat Recht, es wäre besser wenn die kleinen Kinder dann schon im Bett liegen würden und so ... nicht so viel Aufmerksamkeit", gab die Halbitalienerin ihrer besten Freundin recht und lächelte freundlich in die Runde. Sie war zusammen mit dem Jungen die ältesten der Gruppe, doch irgendwie blieb trotzdem oft die Verantwortung bei ihr hängen - sie bedachte Dinge lieber und war nicht so draufgängerisch - sie war sozusagen die Mamma.
Nach oben Nach unten
June Williams

avatar

Anzahl der Beiträge : 66

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   07.09.11 17:46

Postingpartner:
June Williams, Jack Snyder, Dominiugue Weasley

June grinste. "Sexy - also eigentlich dachte ich du hättest einen besseren Geschmack", neckte sie ihren besten Freund liebevoll und schüttelte den Kopf: "Ausnahmsweise war ich mal brav, auch wenn man es nicht glauben kann, ich glaub es ja selbst kaum!"
Ja, die Gryffindor war manchmal ein Pech- aber eben auch ein Spaßvogel. Entweder sie stellte etwas an, oder sie stolperte und brach sich noch irgendetwas ... aber so schlimm war es gar nicht, wie es sich anhörte.

Als die kleine Weasley schließlich unter Erröten stotternd etwas zu Stande bekam, musste die Ältere der Beiden wirklich sanft lächeln. Irgendwie rief es einen Art Beschützerinstinkt in ihr wach, die Rothaarige tat ihr wirklich leid. Normalerweise waren die Weasleys doch nicht auf den Mund gefallen, aber bei Dominique war es irgendwie anders, warum, das wusste die Williams nicht.

"Party? Das hört sich doch super an! Halloween oder eine andere?" fragte June interessiert nach und strich sich durch ihren verwuschelten Pony, dann wand sie sich wieder an ihren besten Freund: "Hey Jack, was machen wir eigentlich morgen Abend? Irgendwie im Gemeinschaftsraum feiern oder wie sieht es da aus?"

Irgendwie war der Gryffindor manchmal der wandelnde Kalender von der jungen Frau - June vergas manchmal Dinge und fragte bei Jack nach, der es immer wusste - irgendwie schon komisch warum der Junge sich alles merkte ... Aber immerhin waren sie so lange befreundet, da hatte er eben diese Aufgabe übernommen und die Gryffindor eben andere Dinge, wie zum Beispiel Klamotten planen und Ähnliches.
Nach oben Nach unten
Rose Weasley
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 933

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   08.09.11 17:08

Felix & Alex & Paula & Rose

“Ich denke auch, wir sollten erst später aufbrechen.“, teilte Rose ihren Standpunkt mit und schaute in die Runde.
Genau wie Paula, war ihr die dicke Luft zwischen Alex und Felix etwas unangenehm. Aber sie war aber auch wirklich fast zu greifen. Andererseits wusste sie auch nicht, auf wessen Seite sie jetzt stehen sollte. Felix war ihr bester Freund und sie machten so gut wie alles zusammen. Und Alex war ihre beste Freundin, um die sie sich zwar auch sorgte, aber es war letztendlich ihre Sache.
Aber sie verstand auch ehrlich gesagt nicht so wirklich, warum Alex sich so gern ‚rächen‘ wollte. Klar, es war ätzend was ihr Ex da abzog... Aber trotzdem. Sie fand es irgendwie unnötig und nachvollziehen konnte sie es nicht. Sie war nicht der Typ, der sich über sowas Gedanken machte oder sich wirklich ‚rächte‘. Alex schon, aber nun gut.

Um sich ein wenig von ihren Gedanken abzubringen schüttelte sie fast unmerklich den Kopf und hob diesen dann wieder, nur um zu sehen, wie Felix ihre beste Freundin praktisch ignorierte.
‚Außen vor lassen‘ wäre wohl das richtige Wort gewesen, wäre es nicht völlig klar, das Alex mitkam. Augenblicklich verfinsterte sich Rosies Blick und sie bedachte Felix mit einem missbilligenden Blick. Sie mochte es nicht sonderlich, wenn er sich so benahm. Klar, es war normal, dass man manchmal sauer war... aber sie mochte es trotzdem nicht.

„Okay, aber bevor wir losgehen sprecht ihr euch aus.“, sagte die jüngste Gryffindor und fixierte erst Felix und dann Alexis. „Ich will nicht, das ihr euch heute Abend die ganze Zeit anzickt oder anschweigt.“, sagte sie und fügte nach einem erneuten Blick auf Felix hinzu: „Oder völlig ignoriert.“
Vielleicht klang sie ein wenig bestimmend, aber sie wollte wirklich nicht, dass ihre Freunde sich die ganze Zeit wegen – eigentlich – Nichtigkeiten stritten. Das war völlig unnötig und machte keinen Sinn.
Die junge Weasley blickte zu Paula und hoffte auf Unterstützung von ihr.
Nach oben Nach unten
http://thenextgeneration.aktiv-forum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   

Nach oben Nach unten
 
Gemeinschaftsraum
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Magical World :: Hogwarts :: Das Schloss :: Schlosstürme :: Gryffindorturm-
Gehe zu: